Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 16.01.2018 - 6 K 3796/16   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Kindergeld: Berufsbegleitendes Masterstudium der Wirtschaftspsychologie als Teil der Erstausbildung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Gewährung von Kindergeld für die Tochter bei Annahme einer erstmaligen Berufsausbildung (hier: Beginn mit dem Masterstudium nach Beendigung und Abschluss des Bachelorstudiengangs); Ausschluss des Anspruchs auf Kindergeld durch Erwerbstätigkeit der Tochter bei Abschluss einer erstmaligen Ausbildung oder eines Erststudiums

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Fortsetzung der Berufsausbildung des Kindes durch Beginn eines Masterstudiengangs nach Erwerb des Bachelorgrades

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • IWW (Kurzinformation)

    Kindergeld | Kindergeld für ein berufsbegleitendes Masterstudium

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Familienrecht - Kindergeld bei berufsbegleitendem Masterstudium?

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kindergeld: Berufsbegleitendes Masterstudium der Wirtschaftspsychologie als Teil der Erstausbildung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Kindergeld für ein berufsbegleitendes Masterstudium

  • fg-baden-wuerttemberg.de PDF (Pressemitteilung)

    Kindergeld für ein berufsbegleitendes Masterstudium

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Anspruch auf Kindergeld kann auch bei berufsbegleitendem Masterstudium bestehen - Erstmalige Berufsausbildung muss nicht bereits mit erstem (objektiv) berufsqualifizierendem Abschluss erfüllt sein

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BFH, 11.12.2018 - III R 26/18

    Kindergeld bei neben der Ausbildung ausgeübter Erwerbstätigkeit

    Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg vom 16. Januar 2018 6 K 3796/16 aufgehoben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht