Rechtsprechung
   FG Münster, 28.03.2012 - 6 K 4441/10 AO   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,5321
FG Münster, 28.03.2012 - 6 K 4441/10 AO (https://dejure.org/2012,5321)
FG Münster, Entscheidung vom 28.03.2012 - 6 K 4441/10 AO (https://dejure.org/2012,5321)
FG Münster, Entscheidung vom 28. März 2012 - 6 K 4441/10 AO (https://dejure.org/2012,5321)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,5321) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Erteilung von Kontoauszügen und auf Akteneinsicht im Besteuerungsverfahren unter Beachtung des IFG NRW; Anspruch eines Abwicklers einer Steuerberaterpraxis i.S.d. § 70 StBerG auf Vorlage von Auszügen aus dem steuerlichen Erhebungskonto und auf Akteneinsicht

  • lda.brandenburg.de PDF

    (Gesetzliche) Geheimhaltungspflichten, Konkurrierende Rechtsvorschriften, Prozessuales

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Verfahren: - Keine gebundener Anspruch des Abwicklers einer Steuerberatungspraxis auf Akteneinsicht

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 1414
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Magdeburg, 23.11.2015 - 3 B 672/14

    Erfolgloser Antrag auf Gewährung vorläufigen rechtschutzes gegen die mit

    Der bestellte Praxisabwickler dürfe keine Einsicht in die Steuerakten sowie in das steuerliche Erhebungskonto des Praxisinhabers erhalten (FG Münster, Urt. v. 28.3.2012 - 6 K 4441/10 AO -).

    Hiergegen kann sich der Antragsteller nicht auf das von ihm zitierte Urteil des FG Münster v. 28.3.2012 - 6 K 4441/10 AO - (zit. nach juris) berufen, denn welche Rechte dem Abwickler im einzelnen aus seiner Bestellung gegenüber der Finanzverwaltung zustehen, ist nicht Gegenstand des vorliegenden Verfahrens.

  • VG Münster, 27.06.2014 - 1 K 101/14

    Anspruch eines Insolvenzverwalters auf Auskunft durch Herausgabe der Klarauszüge

    , Urteil vom 28. März 2012 - 6 K 4441/10 AO -, juris, Rn. 43 f.
  • VG Münster, 27.06.2014 - 1 K 2729/13

    Anspruch eines Insolvenzverwalters auf Auskunft durch Herausgabe der Klarauszüge

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 14.5.2012 - 7 B 53.11 -, juris, Rdn. 7 ff.; OVG NRW, Urteil vom 15.6.2011 - 8 A 1150/10 -, juris, Rdn. 36 ff.; a. A. für das Besteuerungsverfahren FG N. , Urteil vom 28.3.2012 - 6 K 4441/10 AO -, juris, Rdn. 43.
  • VG Münster, 27.06.2014 - 1 K 343/14

    Anspruch eines Insolvenzverwalters auf Auskunft durch Herausgabe der Klarauszüge

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 14. Mai 2012 - 7 B 53.11 -, juris, Rn. 4 und 9; OVG NRW, Urteil vom 15. Juni 2011 - 8 A 1150/10 -, www.nrwe.de, Rn. 37 ff. = juris, Rn. 35 ff.; a. A. für das Besteuerungsverfahren FG Münster, Urteil vom 28. März 2012 - 6 K 4441/10 AO -, juris, Rn. 43 f.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht