Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 10.09.2010 - 6 TaBV 10/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,9844
LAG Rheinland-Pfalz, 10.09.2010 - 6 TaBV 10/10 (https://dejure.org/2010,9844)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 10.09.2010 - 6 TaBV 10/10 (https://dejure.org/2010,9844)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 10. September 2010 - 6 TaBV 10/10 (https://dejure.org/2010,9844)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9844) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 99 Abs 1 S 1 BetrVG, § 99 Abs 2 Nr 1 BetrVG, § 81 Abs 1 SGB 9, § 100 Abs 1 S 1 BetrVG
    Zustimmungsverweigerung des Betriebsrats zur Einstellung wegen Verstoßes gegen ein Gesetz - Prüfpflicht des Arbeitgebers nach § 81 SGB 9 - vorläufige personelle Maßnahme

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Prüfpflicht des Arbeitgebers bei einer Stellenbesetzung - Verweigerung der Zustimmung des Betriebsrats zur Einstellung wegen Verstoßes gegen § 81 SGB IX

  • Betriebs-Berater

    Prüfungspflicht bei Stellenbesetzung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verweigerte Zustimmung des Betriebsrats zur Einstellung; Gesetzesverstoß durch Vernachlässigung der Prüfpflicht nach Schwerbehindertenrecht; Unzureichende Prüfung durch telefonische Abklärung mit der Agentur für Arbeit; Darlegungen der Arbeitgeberin zur Dringlichkeit vorläufiger Einstellung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Eignung von Stelle für Schwerbehinderte muss nachprüfbar sein

  • lto.de (Kurzinformation)

    Eignung von Stelle für Schwerbehinderte muss nachprüfbar sein

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Schwerbehinderte müssen ordentlich berücksichtigt werden!

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Anforderungen an vorrangige Stellenbesetzung mit Schwerbehindertem

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Schwerbehinderte: Einstellung genau prüfen

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 01.12.2010)

    Schwerbehinderte: Einstellung genau prüfen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Stellenbesetzung: Arbeitgeber muss Schwerbehinderte berücksichtigen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Verweigerte Zustimmung des Betriebsrats zur Einstellung; Gesetzesverstoß durch Vernachlässigung der Prüfpflicht nach Schwerbehindertenrecht; unzureichende Prüfung durch telefonische Abklärung mit der Agentur für Arbeit; unsubstantiierte Darlegungen der Arbeitgeberin zur Dringlichkeit vorläufiger Einstellung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2011, 180
  • BB 2011, 704



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Berlin-Brandenburg, 12.12.2013 - 26 TaBV 1164/13

    Zustimmungsverweigerung des Betriebsrats zur Einstellung wegen Verstoßes gegen

    Nicht ausreichend sind nur pauschale Angaben am Telefon (zu den Anforderungen an eine Kontaktaufnahme vgl. auch LAG Rheinland-Pfalz 10. September 2010 - 6 TaBV 10/10 - BB 2011, 704; Düwell in Dau/Düwell/Joussen § 81 SGB IX Rn. 139).

    Nicht ausreichend sind nur pauschale Angaben am Telefon (zu den Anforderungen an eine Kontaktaufnahme vgl. auch LAG Rheinland-Pfalz 10. September 2010 - 6 TaBV 10/10 - BB 2011, 704; Düwell in Dau/Düwell/Joussen § 81 SGB IX Rn. 139).

  • LAG Berlin-Brandenburg, 21.08.2014 - 10 TaBV 671/14

    Aufgabenübertragung - Betriebsausschuss - unzureichende Unterrichtung -

    Nicht ausreichend sind nur pauschale Angaben am Telefon (zu den Anforderungen an eine Kontaktaufnahme vgl. auch LAG Rheinland-Pfalz 10. September 2010 - 6 TaBV 10/10 - BB 2011, 704; Düwell in Dau/Düwell/Joussen § 81 SGB IX Rn. 139).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht