Rechtsprechung
   OLG Köln, 15.02.2008 - 6 U 140/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1779
OLG Köln, 15.02.2008 - 6 U 140/07 (https://dejure.org/2008,1779)
OLG Köln, Entscheidung vom 15.02.2008 - 6 U 140/07 (https://dejure.org/2008,1779)
OLG Köln, Entscheidung vom 15. Februar 2008 - 6 U 140/07 (https://dejure.org/2008,1779)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1779) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    "XXL-Wochenende" - Die Werbung mit einer Preissenkung von mindestens 26% an einem bestimmten "XXL-Wochenende" (5 Tage) ist irreführend, wenn vergleichbare oder höhere Rabatte bereits zuvor über einen längeren Zeitraum in aufeinanderfolgenden Werbeaktionen gewährt worden ...

  • markenmagazin:recht

    § 8 MarkenG; § 3 UWG; § 5 UWG
    "26 % auf alles!”

  • damm-legal.de

    §§ 8 Abs. 1, 5, 3 UWG
    Preiswerbung mit Rabatten irreführend, wenn zuvor nicht die unrabattierten Preise verlangt wurden

Kurzfassungen/Presse (11)

  • nrw.de PDF (Pressemitteilung)

    Möbelhaus-Werbung ,,XXL-Wochenende - 26 %+ Rabatt auf alles" gerichtlich untersagt

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Geltendmachung eines wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruchs wegen irreführender Preiswerbung; Voraussetzungen für die Annahme einer Irreführung durch eine Preisgegenüberstellung mit eigenen früheren Preisen; Zulässigkeit der Werbung mit einer Preissenkung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Herausstellung eines Preisnachlasses während bereits laufender Rabattaktion

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    "XXL-Wochenende - 26 %+ Rabatt auf alles" wettbewerbswidrig

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Werbung mit Preisnachlass am Wochenende ist bei bereits länger andauernder Rabattaktion unzulässig

  • diekmann-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Möbelhaus-Werbung XXL-Wochenende 26 Prozent Rabatt auf alles gerichtlich untersagt

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Herausstellung eines Preisnachlasses während bereits laufender Rabattaktion ist wettbewerbswidrig

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    OLG Köln untersagt Möbelhaus-Werbung XXL-Wochenende - 26 % Rabatt auf alles -

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Mit Rabatten werben wird schwieriger: Schnäppchen darf es nicht zu oft geben

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Möbelhaus-Werbung "XXL-Wochenende - 26 %+ Rabatt auf alles" gerichtlich untersagt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Möbelhaus-Werbung: "XXL-Wochenende - 26 %+ Rabatt auf alles“ gerichtlich untersagt - Werbung ist unzulässig, wenn der höhere Preis ohne Nachlass nicht zeitnah zuvor verlangt wurde

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MIR 2008, Dok. 129
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 18.12.2007 - 6 U 63/07

    Berufungsverfahren: Zulässigkeit der Abstandnahme vom Urkundsprozess

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und der Begründung der von der Beklagten mit ihren Berufungen zu 6 U 63/07 und 6 U 140/07 angefochtenen Urteile wird auf den Tatbestand und die Entscheidungsgründe der beiden Urteile verwiesen.

    Das Berufungsverfahren zu 6 U 140/07 ist durch Beschluss vom 16. Oktober 2007 zu dem Berufungsverfahren 6 U 63/07 verbunden worden.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht