Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 01.07.2008 - 6 U 142/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,11808
OLG Brandenburg, 01.07.2008 - 6 U 142/07 (https://dejure.org/2008,11808)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 01.07.2008 - 6 U 142/07 (https://dejure.org/2008,11808)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 01. Juli 2008 - 6 U 142/07 (https://dejure.org/2008,11808)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,11808) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Wettbewerbswidrigkeit blickfangmäßiger Werbung für Rabatte und zinsfreie Finanzierung unter Ausnahme beworbener Artikel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 4 Nr. 4
    Wettbewerbswidrigkeit blickfangmäßiger Werbung für Rabatte und zinsfreie Finanzierung unter Ausnahme beworbener Artikel

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    "Ausgenommen in Prospekten beworbene Waren"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Erläuternde Angaben in Werbungen müssen nicht auf selber Seite erscheinen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Preisangabepflichten in der Werbung bei Sternchen-Hinweisen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Preisangabepflichten in der Werbung bei Sternchen-Hinweisen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Karlsruhe, 17.07.2015 - 4 U 49/15

    Sternchenhinweis auf Bedingungen einer Verkaufsförderungsmaßnahme

    Die Kammer weiche im Übrigen von der Entscheidung des OLG Brandenburg (Urteil vom 01.07.2008 - 6 U 142/07 - WRP 2008, 1601, 1604) ab.

    Etwas anderes ergibt sich nicht aus den Grundsätzen, welche für Blickfangwerbung gelten (vgl. OLG Stuttgart WRP 2007, 1115, 1117; OLG Brandenburg WRP 2008, 1601, 1604).

    Zwar müssen Sternchenhinweis und Erläuterung nicht auf der gleichen Seite abgedruckt sein (vgl. OLG Brandenburg WRP 2008, 1601, 1603 f), gleichwohl aber leicht zugänglich sein.

  • OLG Brandenburg, 11.12.2012 - 6 U 27/10

    Wettbewerbsrecht: Blickfangmäßige Herausstellung einer Monatsrate als Verstoß

    Für den durchschnittlich informierten und aufmerksamen Leser des Prospekts ist damit hinreichend klar und eindeutig entnehmbar, dass es Bedingungen für die Inanspruchnahme der zinsfreien Finanzierung gibt und wo diese näher erläutert werden (vgl. Senatsurteil vom 01.07.2008 - 6 U 142/07, zitiert nach juris, Rn. 53).
  • LG Essen, 20.09.2018 - 43 O 9/18

    Unterlassungsanspruch der Werbung im geschäftlichen Verkehr gegenüber dem

    Ferner kann der Verbraucher nicht erkennen, ob eine bestimmte Ware bereits vorher in irgendeiner Form "beworben" worden ist (vgl. OLG Köln GRUR-RR 2006, 196f., Rn. 15 - 6 U 57/05 für "Werbeware"; s. auch OLG Brandenburg WRP 2008, 1601ff., Rn. 57 - 6 U 142/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht