Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 22.10.2014 - 6 U 152/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,31966
OLG Karlsruhe, 22.10.2014 - 6 U 152/13 (https://dejure.org/2014,31966)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 22.10.2014 - 6 U 152/13 (https://dejure.org/2014,31966)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 22. Januar 2014 - 6 U 152/13 (https://dejure.org/2014,31966)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,31966) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • olgkarlsruhe.de (Pressemitteilung)

    Rechtsstreit Claudia D. gg. Kachelmann - wegen Unterlassung von Äußerungen

  • MIR - Medien Internet und Recht (Kurzmitteilung)

    Kachelmann darf Claudia D. nicht als "Kriminelle" bezeichnen

  • internet-law.de (Kurzinformation und Entscheidungsanmerkung)

    Was Kachelmann über seine Ex-Geliebte sagen darf und was nicht

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Kachelmann darf Ex-Geliebte nicht als "Kriminelle” bezeichnen

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Kachelmann darf Claudia G. nicht als "Kriminelle" bezeichnen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Kachelmann durfte ehemalige Lebensgefährtin im Zusammenhang mit den gegen ihn erhobenen Vorwürfen nicht als Kriminelle bezeichnen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Kachelmann durfte ehemalige Lebensgefährtin im Zusammenhang mit den gegen ihn erhobenen Vorwürfen als Kriminelle bezeichnen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Jörg Kachelmann darf Ex-Geliebte nicht als "Kriminelle" bezeichnen

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Pressemitteilung)

    Unterlassung der Bezeichnung als "Kriminelle" wegen der Unschuldsvermutung

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Kachelmann durfte ehemalige Partnerin nicht als »Kriminelle« bezeichnen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Kachelmann - Ex-Geliebte ist keine "Kriminelle"

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kachelmann darf ehemalige Lebensgefährtin nicht als Kriminelle bezeichnen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Rechtsstreit Claudia D. Gegen Kachelmann wegen Unterlassung von Äußerungen - Kachelmann darf Exgeliebte nicht als "Kriminelle" bezeichnen

  • Telepolis (Pressemeldung, 30.10.2014)

    Wettermoderator durfte Ex-Freundin nicht "Kriminelle" nennen

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Darf ein vom Vorwurf der Vergewaltigung Freigesprochener die Frau, die ihn angezeigt hat, als "Kriminelle" bezeichnen?

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Aus für die "Kriminelle aus Schwetzingen"?

Besprechungen u.ä.

  • internet-law.de (Kurzinformation und Entscheidungsanmerkung)

    Was Kachelmann über seine Ex-Geliebte sagen darf und was nicht

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG München I, 19.01.2018 - 25 O 1612/17

    Antisemitische Meinungsäußerungen

    Voraussetzung für eine solche Berechtigung ist aber, dass die Auseinandersetzung noch aktuell ist und dass die "Gegenschlags-Äußerungen" sich als Verteidigung gegen die in diesem Zusammenhang erhobenen öffentlichen Vorwürfe darstellen (OLG Karlsruhe, Urteil vom 22. Oktober 2014 - 6 U 152/13 - Rn. 64, juris).
  • LG München I, 30.11.2016 - 25 O 17754/16

    Anspruch auf Unterlassung der Bezichtigung antisemitischer Äußerungen

    Voraussetzung für eine solche Berechtigung ist, dass die Auseinandersetzung noch aktuell ist und dass die "Gegenschlags-Äußerungen" sich als Verteidigung gegen die in diesem Zusammenhang erhobenen öffentlichen Vorwürfe darstellen (OLG Karlsruhe, Urteil vom 22. Oktober 2014 - 6 U 152/13 -, Rn. 64, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht