Rechtsprechung
   OLG München, 01.03.2012 - 6 U 1738/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,2637
OLG München, 01.03.2012 - 6 U 1738/11 (https://dejure.org/2012,2637)
OLG München, Entscheidung vom 01.03.2012 - 6 U 1738/11 (https://dejure.org/2012,2637)
OLG München, Entscheidung vom 01. März 2012 - 6 U 1738/11 (https://dejure.org/2012,2637)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2637) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zur werblichen Irreführung mit geografischer Herkunft / Slogan "Die faire Milch” jedoch zulässig

  • openjur.de

    § 5 Abs. 1 Nr. 1 UWG
    Zur Werbeangabe "Die faire Milch"

  • openjur.de

    Wettbewerbsverstoß: Werbeaussage "die faire Milch" verbunden mit dem Hinweis auf kostendeckende Erzeugerentlohnung als Alleinstellungsbehauptung und Irreführung Anfang des Jahres 2010

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Werbung für Milchprodukte mit der Bezeichnung "Die faire Milch"; Zulässigkeit der Werbung "Die faire Milch kommt ausschließlich von Höfen aus Ihrem Bundesland"; Angabe "Die faire Milch" als unzulässige Alleinstellungsbehauptung; Nutzung einer bestimmten ...

  • kanzlei.biz

    "Die faire Milch'

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 5 Abs. 1 S. 2 Nr. 1
    Wettbewerbswidrigkeit der Bewerbung von Milch mit dem Hinweis "kommt ausschließlich von Höfen aus Ihrem Bundesland" und der Werbeaussage "die faire Milch"

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    "Die faire Milch"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Verbraucherschutz - Werbung mit "fairer Milch" bleibt erlaubt

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Die faire Milch" - Umstrittene Milch-Reklame erinnert an den Kampf der Milchbauern für einen kostendeckenden Preis

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Kein Verbot der Werbung mit "Die faire Milch"

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2012, 681
  • GRUR-RR 2012, 289
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BPatG, 12.06.2012 - 27 W (pat) 536/12

    Markenbeschwerdeverfahren - "DieJugendherbergen.de (Wort-Bild-Marke)" - keine

    Auch wenn Artikel in Bezeichnungen wie "Die Ärzte" und dergleichen eine Individualisierung bewirken, tritt dieser Effekt nicht in jeder Kombination ein (ähnlich zur Alleinstellungsbehauptung OLG München GRUR-Prax 2012, 198 - Die faire Milch).
  • BPatG, 12.06.2012 - 27 W (pat) 538/12

    Markenbeschwerdeverfahren - "DieJugendherbergen.de Familien- und

    Auch wenn Artikel in Bezeichnungen wie "Die Ärzte" und dergleichen eine Individualisierung bewirken, tritt dieser Effekt nicht in jeder Kombination ein (ähnlich zur Alleinstellungsbehauptung OLG München GRUR-Prax 2012, 198 - Die faire Milch).
  • BPatG, 12.06.2012 - 27 W (pat) 537/12

    Markenbeschwerdeverfahren - "Familien- und Jugendgästehäuser in Rheinland-Pfalz

    Auch wenn Artikel in Bezeichnungen wie "Die Ärzte" und dergleichen eine Individualisierung bewirken, tritt dieser Effekt nicht in jeder Kombination ein (ähnlich zur Alleinstellungsbehauptung OLG München GRUR-Prax 2012, 198 - Die faire Milch).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht