Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 02.02.2017 - 6 U 209/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,3549
OLG Frankfurt, 02.02.2017 - 6 U 209/16 (https://dejure.org/2017,3549)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 02.02.2017 - 6 U 209/16 (https://dejure.org/2017,3549)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 02. Februar 2017 - 6 U 209/16 (https://dejure.org/2017,3549)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,3549) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • Justiz Hessen

    § 5 UWG
    Irreführung durch Aufnahme einer Marke in die Subdomain einer "google"-Anzeige

  • webshoprecht.de

    Aufnahme einer Marke in die Subdomain einer Google-Adwords-Anzeige

  • damm-legal.de

    Irreführende Subdomain mit fremdem Markennamen

  • JurPC

    Irreführung durch Aufnahme einer Marke in die Subdomain einer "google"-Anzeige

  • aufrecht.de
  • Wolters Kluwer

    Irreführung durch Aufnahme einer Marke in die Subdomain einer "google"-Anzeige

  • suchmaschinen-und-recht.de

    Fremder Markenname als Webseiten-Unterverzeichnis verboten

  • kanzlei.biz

    Markennennung in Subdomain kann irreführende Handlung sein

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 5
    Wettbewerb; Irreführung; Subdomain; Werbeartikel

  • rechtsportal.de

    UWG § 5
    Irreführung der Nutzer der Internet-Suchmaschine "google" durch Auflistung von Konkurrenzprodukten bei Eingabe eines Suchworts

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Irreführung durch Aufnahme einer Marke in die Subdomain einer "Google"-Anzeige

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Irreführende Subdomain mit fremdem Markennamen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Fremder Markenname als Subdomain verboten

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Markennennung in AdWords-Anzeigen: Auch Konkurrenten können das abmahnen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Irreführung durch Aufnahme einer Marke in die Subdomain einer Google-Anzeige

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Irreführung durch Markenverwendung in Sub-Domain

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Keine fremde Marke in Subdomain

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Irreführende Google AdWords-Anzeige durch fremde Markenbenutzung

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Irreführende adwords-Werbung

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Verwendung einer Marke als Subdomain im Link einer Werbeanzeige irreführend

  • karief.com (Entscheidungsbesprechung)

    Wer online mit Produkten einer bestimmten Marke wirbt, muss diese auch mit einer entsprechend großen Auswahl anbieten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2017, 417
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht