Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 03.07.2014 - 6 U 240/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,17676
OLG Frankfurt, 03.07.2014 - 6 U 240/13 (https://dejure.org/2014,17676)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 03.07.2014 - 6 U 240/13 (https://dejure.org/2014,17676)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 03. Juli 2014 - 6 U 240/13 (https://dejure.org/2014,17676)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,17676) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 2 Abs 1 Nr 3 UWG, § 8 Abs 3 UWG
    Aktivlegitimation für wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruch

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zu der Frage, zu welchem Zeitpunkt ein Wettbewerbsverhältnis für eine Abmahnung bestehen muss

  • kanzlei.biz

    Unterlassungsanspruch auch bei stillgelegtem Online-Shop

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 2 Abs. 1 Nr. 3; UWG § 8 Abs. 3
    Zeitliche Voraussetzungen eines wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruchs

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Aktivlegitimation für wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Auch ein stillgelegter Onlineshop muss ein Impressum haben

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Auch bereits stillgelegter Online-Shop muss den rechtlichen Vorgaben entsprechen, solange eine Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs nicht ausgeschlossen ist

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Impressumspflicht inaktivem Onlineshop

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Aktivlegitimation für wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruch

  • Jurion (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsanspruch besteht auch gegenüber nicht betriebenen Online-Shop

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverstoß auch bei nicht aktivem Online-Shop

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Unterlassungsanspruch auch bei nicht-aktivem Online-Shop

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Online Shops: Haften Händler auch für Abmahnungen, wenn der Shop offline ist?

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    Abmahnung auch bei inaktivem Shop

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Shop inaktiv und trotzdem abgemahnt

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Unterlassungsanspruch gegen Betreiber eines inaktiven Onlineshops wegen unzureichendem Impressum

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Unterlassungsanspruch kann auch gegen nicht-aktiven Online-Shop bestehen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Unterlassungsanspruch kann auch gegen nicht-aktiven Online-Shop bestehen

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Mitbewerber: ja, aber wann?

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Impressumspflicht kann auch bei inaktivem Onlineshop gegeben sein

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2014, 1405
  • GRUR 2014, 1011
  • MMR 2014, 747
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 21.05.2015 - I ZR 183/13

    Erfolgsprämie für die Kundengewinnung: Zahnarzt darf an Internetplattform

    Die dagegen gerichtete Anschlussberufung der Klägerin hat zur Verurteilung der Beklagten nach dem in der Berufungsinstanz zuletzt gestellten Klageantrag zu 3 geführt (KG, ZMGR 2014, 132).
  • BGH, 10.03.2016 - I ZR 183/14

    Wettbewerbsverstoß: Voraussetzungen für die erfolgreiche Geltendmachung eines

    Das Berufungsgericht hat den Zahlungsanspruch der Klägerin in Höhe von 457, 47 EUR als begründet angesehen und die Berufung des Beklagten im Übrigen mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass es hinsichtlich des Unterlassungsanspruchs die Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache festgestellt hat (OLG Frankfurt am Main, GRUR 2014, 1011 = WRP 2014, 1229).
  • OLG Frankfurt, 24.05.2016 - 6 U 171/14

    Verjährungshemmung durch Antrag auf Erlass einer Unterlassungsverfügung

    Ausreichend, aber auch erforderlich ist es, dass die Parteien bei Schluss der mündlichen Verhandlung in einem konkreten Wettbewerbsverhältnis stehen (Senat GRUR 2014, 1011 - Stirnlampen).
  • LG Frankfurt/Main, 21.12.2016 - 6 O 348/16
    Das konkrete Wettbewerbsverhältnis der Parteien muss vielmehr (erst) im Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung vorliegen (OLG Frankfurt, WRP 2014, 1229, Rnr. 14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht