Rechtsprechung
   OLG München, 09.02.2012 - 6 U 2488/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,995
OLG München, 09.02.2012 - 6 U 2488/11 (https://dejure.org/2012,995)
OLG München, Entscheidung vom 09.02.2012 - 6 U 2488/11 (https://dejure.org/2012,995)
OLG München, Entscheidung vom 09. Februar 2012 - 6 U 2488/11 (https://dejure.org/2012,995)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,995) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Namensschutz im Internet: Einstellen eines natürlichen Namens als Metatag in den Quellcode einer Website als Namensgebrauch; Meinungsfreiheit bei Äußerungen über ein Unternehmen mit kritisierendem und nachteiligem Inhalt

  • afs-rechtsanwaelte.de

    Meinungsfreiheit und Meta-Tags

  • afs-rechtsanwaelte.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 12 S. 2
    Verletzung des Namensrechts durch Verlinkung des Namens eines Dritten auf eine Internetseite

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz wegen Verwendung der Bezeichnung "European Buisnessguide GmbH" und "Oliver xxx" als Metatag i.R.e. Internetauftritts unter der Adresse "www.ergo-film.de"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Unternehmenskritik in Metatags (”Betrug”, "Schwindel”) zulässig

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Kritische Online-Berichterstattung und Meta-Tags

  • internet-law.de (Leitsatz und Kurzinformation)

    Kritische Berichterstattung, Meinungsfreiheit und Meta-Tags

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Zur Nennung fremder Namen in Metatags bei Warnung vor Branchenbuch-Abzocke

  • wbs-law.de (Rechtsprechungsübersicht)

    Fremde Namen in Meta-Tags: Zulässig oder Unzulässig?

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Verwendung einer Firmenbezeichnung als Meta-Tag kann Teil der Meinungsfreiheit sein

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Verwendung eines Firmennamens im Meta-Tag zwecks Äußerung von Kritik zulässig - Anspruch auf Unterlassung besteht daher nicht

Besprechungen u.ä. (2)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Verwendung eines fremden Namens oder einer Marke in Title- oder Meta-Tag

  • it-recht-kanzlei.de (Entscheidungsbesprechung)

    Die Gedanken sind frei - auch bei Unternehmenskritik durch Metatags

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2012, 947
  • GRUR-RR 2012, 346
  • MMR 2012, 463
  • K&R 2012, 356
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht