Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 01.03.2012 - 6 U 264/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,2280
OLG Frankfurt, 01.03.2012 - 6 U 264/10 (https://dejure.org/2012,2280)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01.03.2012 - 6 U 264/10 (https://dejure.org/2012,2280)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01. März 2012 - 6 U 264/10 (https://dejure.org/2012,2280)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2280) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • webshoprecht.de

    Unerlaubte selbständige Behandlungsleistung durch einen Zahnarzthelfer im Zahnkosmetikstudio durch Zahnbleaching und Zahnreinigung mit Wasserpulverstrahlgerät;

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Wettbewerbswidrigkeit der Erbringung zahnmedizinischer Leistungen (Zahnbleaching und Zahnreinigung mit einem Wasserpulverstrahlgerät) durch eine berufserfahrene zahnmedizinische Fachassistentin in selbständiger Berufsausübung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 4 Nr. 11; ZHG § 1
    Wettbewerbswidrigkeit der Erbringung zahnmedizinischer Leistungen (Zahnbleaching und Zahnreinigung mit einem Wasserpulverstrahlgerät) durch eine berufserfahrene zahnmedizinische Fachassistentin in selbständiger Berufsausübung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zahnbleaching und Zahnreinigung: Ausübung der Zahnheilkunde?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Selbständige Zahnarzthelferin darf in ihrem Zahnkosmetikstudio keine Zahnreinigung im "Airflow-Verfahren” oder Zahnbleaching anbieten / Zahnarztvorbehalt

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Zahnarzthelferin ist es nicht gestattet, Zahnreinigungen mittels Airflow und diverse Zahnbleachings ohne Mitwirkung eines Zahnarztes anzubieten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Zahnbleaching durch die selbständige Zahnarzthelferin

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Airflow-Zahnreinigung und Bleachings gehören zur Zahnheilkunde

  • lto.de (Kurzinformation)

    OLG Frankfurt urteilt zugunsten von Zahnärzten - Selbständige Zahnarzthelferin darf kein Zahnbleaching anbieten

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zahnärzte - Selbständige Zahnarzthelferin darf kein Zahnbleaching anbieten

  • ra-dr-graf.de (Kurzmitteilung)

    §§ 4 Nr. 11, 5 UWG; § 1 ZHG; Art. 12 GG
    Zahnbleaching und professionelle Zahnreinigung nur in Zahnarztpraxis

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Zahnarzthelferin darf nicht selbständig "bleachen"

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zahnreinigung im "Airflow-Verfahren" und Zahnbleaching durch selbstständige Zahnarzthelferin untersagt

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Zahnreinigung "Airflow-Verfahren" / Zahnbleaching nur durch Zahnarzt

  • lexmedblog.de (Kurzinformation)

    Airflow und Zahnbleaching keine kosmetischen Leistungen

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Zahnreinigung nur beim Zahnarzt

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Keine Zahnreinigung im "Airflow-Verfahren" und Zahnbleaching durch selbstständige Zahnarzthelferin

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Zahnbleaching nur durch Zahnarzt (Airflow-Verfahren)

  • medizinrecht-blog.de (Kurzinformation)

    PZR und Bleaching darf von selbständiger ZMF NICHT erbracht werden

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Zahnreinigung im "Airflow-Verfahren" und Zahnbleaching durch selbstständige Zahnarzthelferin untersagt - Behandlungen dürfen ausschließlich in Zusammenwirken mit Zahnarzt vorgenommen werden

Besprechungen u.ä. (2)

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    AirFlow, Schönheit und die Zahnarzthelferin

  • it-recht-kanzlei.de (Entscheidungsbesprechung)

    Professionelle Zahnreinigung und Bleaching: Heileingriffe unter zahnärztlichem Vorbehalt

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 21.07.2016 - 6 U 136/15

    Wettbewerbsverstoß durch Angebot von Zahnreinigungs- und Bleachingleistungen zum

    Sie unterfallen demnach dem Tätigkeitsbereich "Ausübung der Zahnheilkunde" und stehen damit unter dem Approbationsvorbehalt des § 1 Abs. 1 ZHG (Senat vom 01.03.2012 - 6 U 264/10 = Medizinrecht 2013, 101 ff.).
  • OLG Hamburg, 14.04.2020 - 3 W 17/20

    Wettbewerbsverstoß: Berufsrechtswidrige Werbung von Zahnärzten bei Auslage von

    Das OLG Frankfurt vertritt die Auffassung, die Zahnaufhellung diene der Beseitigung von Verfärbungen, welche "als abweichende Erscheinungen im Bereich der Zähne" und damit als Krankheit anzusehen seien (OLG Frankfurt, Urteil vom 01. März 2012, 6 U 264/10, juris Rn. 22).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht