Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 27.10.1994

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 25.08.1994 - 6 U 296/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,3642
OLG Frankfurt, 25.08.1994 - 6 U 296/93 (https://dejure.org/1994,3642)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 25.08.1994 - 6 U 296/93 (https://dejure.org/1994,3642)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 25. August 1994 - 6 U 296/93 (https://dejure.org/1994,3642)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,3642) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Art 1 GG, Art 2 GG, § 823 Abs 1 BGB, § 22 S 1 KunstUrhG, § 23 Abs 1 Nr 1 KunstUrhG
    Persönlichkeitsrechts- und Bildnisschutz für Sektenmitglieder gegen die Anfertigung und Ausstrahlung von Fernsehaufnahmen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    (Persönlichkeitsrechts- und Bildnisschutz für Sektenmitglieder gegen die Anfertigung und Ausstrahlung von Fernsehaufnahmen)

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Fernsehaufnahme von Sektenmitgliedern / Universelles Leben II

    Art. 5 Abs. 1 GG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1995, 878
  • NJW 1996, 878
  • NVwZ 1995, 517 (Ls.)
  • ZUM 1995, 215
  • afp 1995, 878
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Düsseldorf, 08.03.2010 - 20 U 188/09

    Zulässigkeit heimlicher Ton- und Bildaufnahmen durch Presseorgane

    Eine sogenannte "relative Person der Zeitgeschichte" kann er jedoch unvermittelt jederzeit werden, denn dieser Begriff ist kontextabhängig (vgl. OLG Frankfurt a.M. NJW 1995, 878, 880 - Universelles Leben II).
  • KG, 02.03.2007 - 9 U 212/06

    Allgemeines Persönlichkeitsrecht: Verbreitung von Fotoaufnahmen eines sich gegen

    Ein Verbot bereits der Anfertigung von Bildnissen, an denen ggf. ein öffentliches Informationsinteresse bestehen kann, würde zu Einschränkungen der Pressefreiheit führen und könnte ein journalistisches Arbeiten sogar weitgehend unmöglich machen (OLG Frankfurt NJW 1995, 878).
  • KG, 04.12.2007 - 9 U 21/07

    Zur Rechtswidrigkeit der Herstellung eines Fotos - Prominenter Gefängnisinsasse

    Ein Verbot bereits der Anfertigung von Bildnissen, an denen ggf. ein öffentliches Informationsinteresse bestehen kann, würde zu Einschränkungen der Pressefreiheit führen und könnte ein journalistisches Arbeiten sogar weitgehend unmöglich machen (OLG Frankfurt NJW 1995, 878, 880).
  • OLG Brandenburg, 21.05.2012 - 1 U 26/11

    Persönlichkeitsrecht: Persönlichkeitsrechtsverletzende Filmberichterstattung

    Im Hinblick auf die Pressefreiheit ist hierbei in besonderem Maße das Erfordernis der Informationsbeschaffung zur Befriedigung des Berichterstattungsinteresses der Öffentlichkeit zu beachten, wobei sich im Zeitpunkt der Aufnahme eines Bildnisses die Frage nach der Zulässigkeit der Verbreitung unter Umständen noch nicht abschließend beantworten lässt, weshalb bei der Abwägung nicht allein hierauf abgestellt werden kann (vgl. KG, Urt. v. 4. Dezember 2007, Az. 9 U 21/07, zitiert nach juris Rdnr. 46; OLG Frankfurt, Urt. v. 25. August 1994, Az. 6 U 296/93, zitiert nach juris Rdnr. 21; OLG Hamburg, AfP 1992, 279, 280).
  • OLG Hamburg, 27.08.2002 - 9 U 265/00

    Schriftform einer Verpfändungsanzeige

    Diese werden erst fällig, wenn der Versorgungsfall (Alters- und Hinterbliebenenversorgung sowie Versorgung im Falle der Berufs- und Erwerbsunfähigkeit) eingetreten ist (vgl. BGHZ 136, 220, 227; a.A. OLG Hamm, NJW 1996, 878, das aber fälschlich von betagten Ansprüchen im Sinne von § 65 KO ausgeht).
  • LG Frankfurt/Main, 10.02.2005 - 3 O 444/04
    Dieser Begriff ist weit zu fassen (vgl. OLG-Frankfurt, NJW 1995, 878, 879 m.w.Nw.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 27.10.1994 - 6 U 296/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,7426
OLG Düsseldorf, 27.10.1994 - 6 U 296/93 (https://dejure.org/1994,7426)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 27.10.1994 - 6 U 296/93 (https://dejure.org/1994,7426)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 27. Januar 1994 - 6 U 296/93 (https://dejure.org/1994,7426)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,7426) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 195 197 812
    Berechnung des Bereicherungsanspruchs auf Erstattung des nicht verbrauchten Disagios

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1995, 313
  • WM 1995, 569
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht