Weitere Entscheidung unten: OLG Frankfurt, 01.02.2018

Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 10.01.2019 - 6 U 37/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,565
OLG Schleswig, 10.01.2019 - 6 U 37/17 (https://dejure.org/2019,565)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 10.01.2019 - 6 U 37/17 (https://dejure.org/2019,565)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 10. Januar 2019 - 6 U 37/17 (https://dejure.org/2019,565)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,565) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § 312d Abs. 1 BGB, § 312g Abs. 1 BGB, § 355 BGB, Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr. 1 BGBEG, § 3 UWG
    BGB, BGBEG, UWG

  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 312d Abs 1 BGB, § 312g Abs 1 BGB, § 355 BGB, Art 246a § 1 Abs 2 Nr 1 BGBEG, § 3 UWG
    Unternehmer, die Waren und Dienstleistungen über das Internet vertreiben und dabei die gesetzlich angebotene Muster-Widerrufsbelehrung verwenden, müssen in dieser Belehrung eine bereits vorhandene Servicetelefonnummer angeben.

  • damm-legal.de

    Gestaltungshinweis 2 zur Muster-Widerrufsbelehrung ("soweit verfügbar ... Telefonnummer") stellt Angabe der Telefonnummer nicht frei

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Widerrufsbelehrung; Musterwiderrufsbelehrung; Verbraucherrechterichtlinie; Gestaltungshinweise

  • rechtsportal.de

    Anforderungen an die Widerrufsbelehrung beim Abschluss von Verbraucherverträgen auf dem Fernabsatzweg

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbsrecht/Zivilrecht/Fernabsatzrecht: Zur Angabe einer bereits vorhandenen Servicetelefonnummer in Widerrufsbelehrung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • schleswig-holstein.de (Pressemitteilung)

    Verbraucherrechte gestärkt

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Gestaltungshinweis 2 zur Muster-Widerrufsbelehrung ("soweit verfügbar ... Telefonnummer") stellt Angabe der Telefonnummer nicht frei

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Vorhandene Telefonnummer muss in Widerrufsbelehrung angegeben werden

  • ra-plutte.de (Kurzinformation)

    Telefonnummer in Muster-Widerrufsbelehrung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an die Widerrufsbelehrung beim Abschluss von Verbraucherverträgen auf dem Fernabsatzweg; Erforderlichkeit der Angabe einer Service-Telefonnummer

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Online-Dienstleister und Widerrufsrecht - Telekommunikationsdienstleister muss in der Widerrufsbelehrung seine Service-Telefonnummer angeben

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Servicetelefonnummer in Muster-Widerrufsbelehrung

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Pflicht zur Angabe der Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Service-Telefonnummer muss in Widerrufsbelehrung genannt werden

  • Jurion (Kurzinformation)

    Pflicht zur Angabe einer Servicetelefonnummer in einer Widerrufsbelehrung

  • fgvw.de (Kurzinformation)

    Online-Handel: Widerrufsbelehrung muss Servicetelefonnummer enthalten

  • haufe.de (Kurzinformation)

    In der Widerrufsbelehrung muss die Service-Telefonnummer angegeben werden

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Ohne Angabe der Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung besteht Abmahngefahr

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Unternehmen muss bei Verwendung von Muster-Widerrufsbelehrungen auch Servicetelefonnummer angeben - Regelmäßig zur Kundenberatung angegebene Telefonnummer ist auch als Kommunikationsweg für etwaige Widerrufe anzugeben

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2019, 541
  • GRUR-RR 2019, 314
  • K&R 2019, 277
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 01.02.2018 - 6 U 37/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,5066
OLG Frankfurt, 01.02.2018 - 6 U 37/17 (https://dejure.org/2018,5066)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01.02.2018 - 6 U 37/17 (https://dejure.org/2018,5066)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 01. Februar 2018 - 6 U 37/17 (https://dejure.org/2018,5066)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,5066) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Hessen

    § 3 UWG, § 2 Abs. 5 PBefG
    Wettbewerbsverstoß durch gleichzeitigen Einsatz eines Taxis und eines Ersatzfahrzeugs; Haftung des Geschäftsführers

  • rechtsportal.de

    UWG § 3 ; PBefG § 2 Abs. 5
    Wettbewerb; Taxi; Ersatzfahrzeug; Geschäftsführerhaftung

  • rechtsportal.de

    UWG § 3 ; PBefG § 2 Abs. 5
    Wettbewerbswidrigkeit des gleichzeitigen Einsatzes eines genehmigten Taxis und des Ersatzfahrzeugs

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)

    Wettbewerbsrecht: Wettbewerbsverstoß durch gleichzeitigen Einsatz eines Taxis und eines Ersatzfahrzeugs

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Wettbewerbsverstoß durch gleichzeitigen Einsatz eines Taxis und eines Ersatzfahrzeugs; Haftung des Geschäftsführers

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverstoß durch gleichzeitigen Einsatz eines Taxis und eines Ersatzfahrzeugs

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverstoß durch gleichzeitigen Einsatz eines Taxis und eines Ersatzfahrzeugs

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zeitgleiches Betreiben eines genehmigten Taxis und eines Ersatzfahrzeugs unter derselben Genehmigung unlauter

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2018, 199
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 27.03.2019 - 15 U 18/18

    Wettbewerbswidrigkeit des gleichzeitigen Aufstellens von Glücksspiel- und

    Bei Vorschriften, die dem Schutz der Gesundheit oder Sicherheit der Verbraucher dienen (vgl. Art. 3 III UGP-RL), ist die Spürbarkeit zu vermuten (BGH GRUR 2016, 213 Rn. 20 - Zuweisung von Verschreibungen; OLG Frankfurt GRUR-RR 2018, 199 Rn. 18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht