Weitere Entscheidung unten: OLG Köln, 04.05.1984

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 06.09.1984 - 6 U 49/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1984,2112
OLG Frankfurt, 06.09.1984 - 6 U 49/84 (https://dejure.org/1984,2112)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 06.09.1984 - 6 U 49/84 (https://dejure.org/1984,2112)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 06. September 1984 - 6 U 49/84 (https://dejure.org/1984,2112)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1984,2112) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NJW 1985, 1295
  • GRUR 1985, 395
  • ZUM 1985, 97
  • afp 1985, 44
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OLG Hamm, 19.06.2017 - 5 W 63/17

    Eintragung eines Widerspruchs gegen die Richtigkeit des Grundbuchs im

    Diese gesetzliche Dringlichkeitsvermutung kann insbesondere durch langes Zuwarten widerlegt sein (sog. "Selbstwiderlegung", vgl. OLG Hamm, NJW-RR 90, 1236; OLG Saarbrücken, MDR 2008, 335, 336; OLG Frankfurt, Urteil vom 06. September 1984 - 6 U 49/84 -, juris und Urteil vom 27. März 2014 - 6 U 243/13 -, Rn. 29, juris; Zöller/Vollkommer, ZPO, 31. Aufl., § 940 Rn. 4 m.w.N.).
  • OLG Rostock, 08.11.2007 - 6 U 154/07

    Einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung: Selbstwiderlegung der

    Zwar ist - wie die Beklagte anführt - allgemein anerkannt, dass ein Verfügungsgrund fehlt, wenn der Antragsteller trotz eines ursprünglich bestehenden Regelungsbedürfnisses zu lange zugewartet hat, bevor er die einstweilige Verfügung beantragt (vgl. Zöller/Vollkommer, a.a.O., § 940 Rn. 4 a.E.; OLG München, FamRZ 1996, 1411; KG, NJW-RR 2001, 1202; OLG Hamm, NJW-RR 1990, 1236; OLG Frankfurt/M., NJW 1985, 1295; KG, MDR 1994, 1012; sogen. "Selbstwiderlegung").
  • OLG Dresden, 29.09.1998 - 14 U 433/98

    Dringlichkeit im gewerblichen Rechtsschutz; Voraussetzungen der Vorverlagerung

    Die Dringlichkeitsvermutung des § 25 UWG ist aber nur bei positiver Kenntnis, nicht bereits bei fahrlässiger Unkenntnis über einen längeren Zeitraum (hier: 1 Jahr) widerlegt (vgl. OLG Frankfurt, GRUR 1985, 395 - Portraitfotos (Ls).
  • LAG Hessen, 27.06.2005 - 16 Sa 2069/04

    Abfindungszahlung bei Betriebsübergang

    Ist nämlich jemand Organ mehrerer juristischer Personen oder Personengesamtheiten, so ist die Handlung derjenigen juristischen Person oder Personengesamtheit zuzurechnen, für die der Handelnde aus der Sicht eines objektiven Betrachters ausschließlich tätig wird (vgl. OLG Frankfurt am Main 09. August 1984, WRP 1985, 83).
  • OLG Naumburg, 04.03.2005 - 10 U 3/04

    Zum Anspruch des Sorteninhabers auf einstweilige Verfügung

    Insbesondere besteht in diesem Fall keine für den Erlass einer Eilmaßnahme notwendige Dringlichkeit (OLG Frankfurt, NJW 1985, 1295; OLG Hamm, NJW-RR 1990, 1236).
  • OLG Naumburg, 11.08.2011 - 2 U 84/11

    Einstweilige Unterlassungsverfügung bei vertragswidriger Drittbelieferung von

    Durch langes Zuwarten wird die gesetzliche Dringlichkeitsvermutung widerlegt (sog. „Selbstwiderlegung“; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 01.10.2007, 5 W 215/07, MDR 2008, 335 m. w. N.; OLG Frankfurt, Urteil vom 06.09.1984, 6 U 49/84, NJW 1985, 1295; vgl. für den Fall einer fast vollständig ausgenutzten einmonatigen Berufungsbegründungsfristverlängerung: KG Berlin, Beschluss vom 16.04.2009, 8 U 249/08, MDR 2009, 888 m. w. N.).
  • LG Cottbus, 27.01.2010 - 7 T 214/09

    Ausländerrecht: Ingewahrsamnahme eines Ausländers zur Durchsetzung einer

    Die von der Betroffenen insoweit ebenfalls zitierte Entscheidung des OLG Frankfurt am Main vom 06.09.1984, Az. 6 U 49/84, befasst sich mit einer Wettbewerbsstreitigkeit und ist folglich nicht auf den hiesigen Fall anzuwenden.
  • LG Köln, 08.02.2007 - 22 O 11/07

    Anträge i.R.d. einstweiligen Rechtsschutzes gerichtet auf das Unterlassen der

    Eine sogenannte Selbstwiderlegung der Dringlichkeit kommt insbesondere in Betracht, wenn der Verfügungskläger zu lange zugewartet hat, bis er den Antrag auf Erlaß einer einstweiligen Verfügung gestellt hat (vergl. KG in NJW-RR 2001, 1201, 1202; OLG Hamm in NJW-RR 1990, 1236 ff.; OLG Frankfurt in NJW 1985, 1295 ff. und NJW 1989, 408 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 04.05.1984 - 6 U 49/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1984,14605
OLG Köln, 04.05.1984 - 6 U 49/84 (https://dejure.org/1984,14605)
OLG Köln, Entscheidung vom 04.05.1984 - 6 U 49/84 (https://dejure.org/1984,14605)
OLG Köln, Entscheidung vom 04. Mai 1984 - 6 U 49/84 (https://dejure.org/1984,14605)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1984,14605) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht