Rechtsprechung
   VGH Hessen, 04.02.2004 - 6 UE 3933/00.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,27713
VGH Hessen, 04.02.2004 - 6 UE 3933/00.A (https://dejure.org/2004,27713)
VGH Hessen, Entscheidung vom 04.02.2004 - 6 UE 3933/00.A (https://dejure.org/2004,27713)
VGH Hessen, Entscheidung vom 04. Februar 2004 - 6 UE 3933/00.A (https://dejure.org/2004,27713)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,27713) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    GG Art. 16 a; AuslG § 51 Abs. 1; AuslG § 53; AsylVfG § 71; VwVfG § 51 Abs. 1 Nr. 2
    Türkei, Kurden, PKK, Sympathisanten, Haftbefehl, Folgeantrag, Neue Beweismittel, Urkunden, Urkundenfälschung, Traumatisierte Flüchtlinge, Psychische Erkrankung, Posttraumatische Belastungsstörung, Fachärztliche Stellungnahmen, Gruppenverfolgung, Örtliche ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VG Ansbach, 26.06.2008 - AN 1 K 07.30056

    Türkei, Kurde, fehlende Glaubwürdigkeit, PTBS in der Türkei behandelbar

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Regensburg, 18.03.2010 - RO 8 K 09.30054

    1. Zur Strafverfolgung wegen Mitgliedschaft in einer Vereinigung im Sinne des

    Urteile des OVG Münster vom 15.10.2002 Az. 15 A 3536/01.A-juris, vom 27.05.2003 Az. 15 A 2117/03.A-juris und vom 18.01.2005 Az. 8 A 1242/03.A-juris; Urteil des VGH Kassel vom 04.02.2004 Az. 6 UE 3933/00.A-juris; Urteil des VGH Mannheim vom 07.11.2002 Az. A 12 S 907/00-juris; Urteil des VGH München vom 07.06.2005 Az. 11 B 02.31096-juris; Urteil des VG Düsseldorf vom 14.02.2003 Az. 17 K 1962/02.A-juris; Urteile des VG Frankfurt vom 27.07.2004 Az. 10 E 4007/01.A-juris und vom 21.10.2003 Az. 10 E 4989/99-juris; Urteile des VG Ansbach vom 24.07.2007 Az. AN 1 K 06.30589-juris, sowie vom 26.6.2008 Az. AN 1 K 07.30056-juris.
  • VG Ansbach, 22.01.2008 - AN 1 K 07.30645

    Türkei; Widerruf der Feststellung des Vorliegens der Voraussetzungen des § 51

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Ansbach, 20.03.2007 - AN 1 K 06.30984

    Türkei, Kurden, interne Fluchtalternative, Westtürkei, Reformen, politische

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Ansbach, 22.01.2008 - AN 1 K 07.30649

    Türkei; Widerruf der Feststellung des Vorliegens der Voraussetzungen des § 51

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Ansbach, 11.10.2016 - AN 1 K 16.31005

    Abschiebung in die Türkei auch bei einer posttraumatischen Belastungsstörung

    Auch für spezielle psychische Erkrankungen wie eine Schizophrenie wird in der Rechtsprechung deshalb davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. OVG NW, U.v. 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A, juris; BayVGH, U.v. 7.6.2005 - 11 B 02.31096, juris; OVG Münster, U.v. 18.1.2005 -8 A 1242/03.A, juris; HessVGH, U.v. 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A, juris; VGH BW, U.v. 7.11.2002 - A 12 S 907/00, juris).
  • VG Ansbach, 24.07.2007 - AN 1 K 06.30300

    Türkei, Folgeantrag, Änderung der Sachlage, Nachfluchtgründe, subjektive

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Ansbach, 27.07.2010 - AN 1 K 10.30149

    Antrag auf Wiederaufgreifen des Verfahrens; Behandelbarkeit psychischer

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung deshalb überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Ansbach, 28.11.2007 - AN 1 K 06.30871

    Türkei, Abschiebungshindernis, zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse,

    Auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörung wird in der Rechtsprechung überwiegend davon ausgegangen, dass eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH vom 7.6.2005 - 11 B 02.31096; OVG Münster vom 18.1.2005 - 8 A 1242/03.A; HessVGH vom 4.2.2004 - 6 UE 3933/00.A; VGH Baden-Württemberg vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00).
  • VG Ansbach, 20.01.2009 - AN 1 K 08.30311

    Psychische Erkrankung (Zukunftsangst) und Suizidalität keine zielstaatsbezogenen

    In der Rechtsprechung der Asylgerichte wird überwiegend davon ausgegangen, dass auch für spezielle Erkrankungen aus dem Formenkreis der posttraumatischen Belastungsstörungen eine dem landesüblichen Standard entsprechende Behandlung in der Türkei grundsätzlich gewährleistet ist (vgl. BayVGH, Urteil vom 7.6.2005, 11 B 02.31096; OVG Münster, Urteil vom 18.1.2005, 8 A 1242/03.A, InfAuslR 2005, 281 ff.; VGH Kassel, Urteil vom 4.2.2004, 6 UE 3933/00.A; VGH Mannheim, Urteil vom 7.11.2002, A 12 S 907/00; VG Ansbach, Beschluss vom 11.4.2006, AN 1 E 06.30299; Urteil vom 26.6.2008, AN 1 K 07.30056).
  • VG Ansbach, 07.12.2006 - AN 1 K 06.30589

    Türkei, Abschiebungshindernis, zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht