Weitere Entscheidungen unten: OLG Karlsruhe, 15.09.2017 | OLG Frankfurt, 11.04.2017

Rechtsprechung
   OLG Köln, 15.03.2017 - 6 W 31/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,8583
OLG Köln, 15.03.2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,8583)
OLG Köln, Entscheidung vom 15.03.2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,8583)
OLG Köln, Entscheidung vom 15. März 2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,8583)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,8583) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • kanzlei.biz

    OLG Köln bejaht Verschulden wenn Amazon-Angebote nicht werktäglich überprüft werden

  • rewis.io
  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)

    Werktägliche Pflichtkontrolle durch Marketplace- Händler auf Amazon

  • hkmw-rechtsanwaelte.de (Entscheidungsbesprechung und Volltext)

    Werktägliche Kontrollen bei Amazon

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ablehnung der Verhängung eines Ordnungsgeldes wegen Feilbietens von Waren unter einer irreführenden unverbindlichen Preisempfehlung

  • rechtsportal.de

    ZPO § 890
    Ablehnung der Verhängung eines Ordnungsgeldes wegen Feilbietens von Waren unter einer irreführenden unverbindlichen Preisempfehlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • lexea.de (Kurzinformation)

    Angebote bei Amazon täglich überprüfen?

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Amazon-Händler muss Angebote bei Amazon einmal pro Werktag auf mögliche Rechtsverletzungen prüfen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Angebotskontrollpflicht eines Händlers auf Amazon

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Verbot des Feilbietens von Waren unter einer irreführenden unverbindlichen Preisempfehlung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Marketplace-Händler muss Amazon-Angebote werktäglich auf Wettbewerbsverstöße kontrollieren

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    Amazon-Händler muss Angebote täglich überprüfen

  • tw-law.de (Kurzinformation)

    Prüfungspflicht: und täglich prüft der Amazon-Händler…

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Von Montag bis Freitag grüßt das Murmeltier - Zu den Prüfpflichten der Amazon-Verkäufer

  • onlineunternehmer-info.de (Kurzinformation)

    Haftung der Amazon-Händler auch dann, wenn die Gestaltung der Anzeigen von Amazon beeinflusst wird

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2017, 703
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 15.09.2017 - 6 W 31/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,38062
OLG Karlsruhe, 15.09.2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,38062)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 15.09.2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,38062)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 15. September 2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,38062)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,38062) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Patentverletzungsverfahren: Zulässigkeit der isolierten Anfechtung der zum Nachteil des Nebenintervenienten ergangenen Kostenentscheidung; berechtigtes Interesse eines Vorlieferanten an der Zulassung der Nebenintervention

  • rechtsportal.de

    Zulässigkeit der isolierten Anfechtung der zum Nachteil des Nebenintervenienten ergangenen Kostenentscheidung

  • rechtsportal.de

    Zulässigkeit der isolierten Anfechtung der zum Nachteil des Nebenintervenienten ergangenen Kostenentscheidung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nebenintervenient kann nachteilige Kostenentscheidung anfechten!

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Zulässigkeit der isolierten Anfechtung der zum Nachteil des Nebenintervenienten ergangenen Kostenentscheidung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nebenintervenient kann nachteilige Kostenentscheidung isoliert anfechten! (IBR 2017, 718)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 1103
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Karlsruhe, 25.01.2021 - 6 W 24/20

    Anspruch auf Fortführung eines Konzessionierungsverfahrens?

    Die angefochtene Entscheidung des Landgerichts über den Antrag auf Zurückweisung der Nebenintervention ist ungeachtet ihrer Aufnahme in das Endurteil als Zwischenurteil ergangen (vgl. BGH, NJW 2015, 2425 Rn. 5; Senat, NJW 2018, 1103, 1104 mwN).

    Das gilt insbesondere für die vorliegende Beschwerde eines Streithelfers gegen die Zurückweisung seiner Nebenintervention (OLG Nürnberg, MDR 1994, 834 ; siehe ferner OLG Karlsruhe, NJW-RR 2017, 91 Rn. 1 f; Senat, NJW 2018, 1103, 1106).

    Es ist erforderlich, dass der Nebenintervenient zu der unterstützten Partei oder zu dem Gegenstand des Rechtsstreits in einem Rechtsverhältnis steht, auf das die Entscheidung des Rechtsstreits durch ihren Inhalt oder ihre Vollstreckung unmittelbar oder auch nur mittelbar rechtlich einwirkt (BGH, NJW 2016, 1018 Rn. 13; NJW-RR 2011, 907 Rn. 10; WM 2006, 1252 Rn. 8; vgl. BGH, NJW 2018, 3016 Rn. 10 f; BGHZ 166, 18 Rn. 7 - Carvedilol; Senat, NJW 2018, 1103, 1105).

    An einem rechtlichen Interesse fehlt es insbesondere bei sicherer Aussichtslosigkeit eines Regressanspruchs (Schultes, aaO Rn. 17; vgl. Senat, NJW 2018, 1103, 1104 mwN).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 11.04.2017 - 6 W 31/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,14376
OLG Frankfurt, 11.04.2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,14376)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 11.04.2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,14376)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 11. April 2017 - 6 W 31/17 (https://dejure.org/2017,14376)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,14376) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 91 ZPO
    Erstattungsfähigkeit von Verkehrsanwaltskosten im Revisions- oder Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren.

  • rechtsportal.de

    ZPO § 91
    Erstattungsfähigkeit der im Revisionsverfahren entstandenen Verkehsanwaltskosten

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Erstattungsfähigkeit von Verkehrsanwaltskosten im Revisions- oder Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Zweibrücken, 16.11.2018 - 2 U 76/17

    Viel Arbeit für Nichts

    Im Verfahren der Nichtzulassungsbeschwerde geht es nämlich lediglich um Rechtsfragen, für deren Beantwortung die zusätzliche Einschaltung eines Verkehrsanwaltes nicht erforderlich ist (in gleicher Weise Oberlandesgericht Frankfurt a.M., Beschluss vom 11. April 2017, 6 W 31/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht