Rechtsprechung
   LG Berlin, 08.03.1996 - 64 S 357/95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,13260
LG Berlin, 08.03.1996 - 64 S 357/95 (https://dejure.org/1996,13260)
LG Berlin, Entscheidung vom 08.03.1996 - 64 S 357/95 (https://dejure.org/1996,13260)
LG Berlin, Entscheidung vom 08. März 1996 - 64 S 357/95 (https://dejure.org/1996,13260)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,13260) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Minderungsquote; Lärmbeeinträchtigung; Dachgeschossausbau

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Ausbau eines Dachgeschosses berechtigt Mietminderung von 33 % - Tauglichkeit der darunter liegenden Wohnung zum vertragsgemäßen Gebrauch erheblich eingeschränkt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 537 Abs. 1
    Mietminderung bei Beeinträchtigung der Nutzung durch Ausbau des Dachgeschosses

Papierfundstellen

  • ZMR 1996, X
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • KG, 08.01.2001 - 8 U 5875/98

    Minderung des Mietzinses bei gewerblich vermietetes Gebäude wegen umfangreicher

    Diese Quote wird auch dann zuerkannt, wenn in einzelnen Zeiten keine besonders starke Lärm- und Geräuschstörungen stattfinden, weil der Mieter nie sicher sein kann, dass er für einen bestimmten voraussehbaren Zeitraum von solchen Beeinträchtigungen verschont bleibt (Amtsgericht Hamburg in WM 1987, 272, LG Berlin in ZMR 1996, Sonderdruck X Urteil vom 8. März 1996, 64 S 357/95).
  • AG Berlin-Charlottenburg, 14.04.2016 - 219 C 248/15

    Wohnraummiete: Ausschluss der Mietminderung in den ersten drei Monaten nach

    Das Gericht geht nicht davon aus, dass die Minderungsquote durch Arbeiten am Dachgeschoss regelmäßig mit 33 % anzusetzen sind ( so LG Berlin. Urteil vom 8. März 1996, 64 S 357/95 ).
  • LG Berlin, 09.04.2001 - 62 S 421/00
    Die Minderungsquote bei Dachgeschoßausbau ist regelmäßig mit 20 % der Bruttokaltmiete anzusetzen (gegen ZK 64 GE 1996, 1051).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht