Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 22.06.2005 - 6t A 53/03.T   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,5426
OVG Nordrhein-Westfalen, 22.06.2005 - 6t A 53/03.T (https://dejure.org/2005,5426)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.06.2005 - 6t A 53/03.T (https://dejure.org/2005,5426)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Juni 2005 - 6t A 53/03.T (https://dejure.org/2005,5426)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5426) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de
  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verletzung der Berufspflichten bei einem Facharzt für Augenheilkunde; Werbung eines Arztes; Folgen der Vermittlung eines unzutreffenden Eindrucks über den Ort der Leistung ; Anwendbarkeit des Gedankens der Meistbegünstigung auf das Heilberufsrecht; Folgen einer berufswidrigen Werbung (Verwendung irreführender Angaben in Anzeigen und Zeitungsartikeln); Anpreisende, irreführende oder vergleichende Werbung für Praxisschilder, Anzeigen, Verzeichnisse und Patienteninformationen in Praxisräumen; Voraussetzungen für die Schaltung von Anzeigen in Zeitungen; Rechtfertigung eines Werbeverbots für Ärzte; Auswirkungen des Erweckens eines unzutreffenden Eindrucks; Notwendigkeit einer Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung oder des Vertrauens der Patienten in die Ärzteschaft durch den möglichen Irrtum der Adressaten über den Ort der angebotenen ambulanten Behandlung ; Vorliegen oder Nichtvorliegen einer anpreisenden Werbung

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit des Verweises gegen einen Arzt wegen Verletzung seiner Berufspflichten; Berufswidrige und standeswidrige Werbung eines Arztes durch Veröffentlichung von Anzeigen in Zeitungen; Verfassungsmäßigkeit des Werbeverbotes für Ärzte; Verstoß eines Arztes gegen das Verbot berufswidriger Werbung; Werberecht des Arztes in der Öffentlichkeit

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Zusammenfassung)

    Berufsrecht - Welche Werbung ist in Zeitungsartikeln und Anzeigen erlaubt?

Besprechungen u.ä. (2)

  • vertragsarztrecht.net (Entscheidungsbesprechung)

    Werbung für die Arztpraxis: Ankündigung neuen Leistungspektrums als "neue Abteilung" ist irreführend

  • 123recht.net (Kurzanmerkung, 11.6.2007)

    Werbeverbote für Ärzte teilweise verfassungswidrig

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2006, 857
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.09.2010 - 6t E 963/08

    Berufsrechtliche Beurteilung der Telefonbuchwerbung und Internetwerbung eines

    Zur Begründung verwies er auf ein Urteil des Landesberufsgerichts für Heilberufe beim OVG Nordrhein-Westfalen vom 22. Juni 2005 (NJW 2006, 857), nach dem die Formulierung "chirurgisch" bei medizinischen Laien nicht den Eindruck erwecke, dass der werbende Arzt "Facharzt für Chirurgie" sei.

    vgl. Landesberufsgericht für Heilberufe bei dem OVG NRW, Urteil vom 22. Juni 2005 - 6t A 53/03.T -, MedR 2006, 482.

  • LG Münster, 20.11.2015 - 23 O 55/15

    Irreführende Bezeichnung einer Augenarztpraxis in Krankenhausnähe - Abteilung

    Die Verwendung des Begriffs "Abteilung" im Zusammenhang mit einer ärztlichen Tätigkeitsangabe suggeriert beim unbefangenen Adressaten eine organisatorische Einbindung in eine Krankenhausstruktur (vgl. OVG NRW, Urt. v. 22.06.2005, 6t A 53/03.T, zitiert nach Juris, RN 46).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.04.2007 - 6t A 1014/05

    Grenzen zulässiger Werbung nach der Berufsordnung für Ärzte (BOÄ);

    vgl. im Einzelnen Senatsurteil vom 22. Juni 2005 - 6t A 53/03.T -, NJW 2006, 857 f.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LBerG Heilberufe Nordrhein-Westfalen, 22.06.2005 - 6t A 53/03.T   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,76515
LBerG Heilberufe Nordrhein-Westfalen, 22.06.2005 - 6t A 53/03.T (https://dejure.org/2005,76515)
LBerG Heilberufe Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.06.2005 - 6t A 53/03.T (https://dejure.org/2005,76515)
LBerG Heilberufe Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Juni 2005 - 6t A 53/03.T (https://dejure.org/2005,76515)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,76515) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht