Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.2010 - 7 A 1235/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4048
OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.2010 - 7 A 1235/08 (https://dejure.org/2010,4048)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22.02.2010 - 7 A 1235/08 (https://dejure.org/2010,4048)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 (https://dejure.org/2010,4048)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4048) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zur Notwendigkeit eines zweiten Rettungswegs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Anforderungen an den zweiten Rettungsweg (IBR 2011, 54)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2010, 914
  • DÖV 2010, 700
  • BauR 2010, 1568
  • BauR 2010, 914
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.08.2010 - 7 A 749/09

    Verhältnis zwischen § 61 Abs. 1 S. 2 Bauordnungsrecht NRW ( BauO NRW ) und § 87

    7 A 1235/08 -, DVBl. 2010, 914, und vom 28. August 2001 - 10 A 3051/99 -, a. a. O., sowie Beschluss vom 22. Juli 2002 - 7 B 508/01 -, a. a. O.

    7 A 1235/08 -, a. a. O., und vom 28. August 2001 10 A 3051/99 -, a. a. O., Beschluss vom 15. Dezember 2004 - 7 B 2142/04 -, BRS 67 Nr. 152.

    - 7 A 1235/08 -, a. a. O., Beschlüsse vom 6. August 2010 - 7 B 798/10 - und vom 19. Juni 2006.

    - 7 A 1235/08 -, a. a. O.

    - 7 A 1235/08 -, a. a. O.

    - 7 A 1235/08 -, a. a. O., und Beschluss vom.

    - 7 A 1235/08 -, a. a. O.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2011 - 2 B 1495/10

    Ordnungsverfügung hinsichtlich der Öffnung formell illegal errichteter

    12 vgl. OVG NRW, Urteile vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BauR 2010, 914 = juris Rn. 41, und vom 28. August 2001 - 10 A 3051/99 -, BRS 64 Nr. 201 = juris Rn. 22.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.09.2012 - 2 A 182/11

    Rechtmäßigkeit einer Nebenbestimmung zu einer Baugenehmigung zum Neubau eines

    vgl. zum hohen Stellenwert des Brandschutzes und zur (niedrigen) Wahrscheinlichkeitsschwelle vor einem bauaufsichtsbehördlichen Einschreiten: OVG NRW, Beschlüsse vom 25. August 2010 - 7 A 749/09 -, NVwZ-RR 2011, 47 = juris Rn. 50, vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BRS 76 Nr. 131 = juris Rn. 34, vom 21. Februar 2008 - 7 B 107/08 -, juris Rn. 29, vom 8. Mai 2007 - 10 B 2555/06 -, BRS 71 Nr. 182 = juris Rn. 6, und vom 15. Dezember 2004 - 7 B 2142/04 -, BRS 67 Nr. 152 = juris Rn. 16.

    Diese Anhaltspunkte hat der auch von seinem Prüfsachverständigen für Brandschutz vertretene Beklagte durch seine - fachbehördlichen - Erläuterungen, vgl. zu diesem Kriterium bei der Gefahrenprognose: OVG NRW, Beschlüsse vom 25. August 2010 - 7 A 749/09 -, NVwZ-RR 2011, 47 = juris Rn. 53, und vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BRS 76 Nr. 131 = juris Rn. 34, namentlich im Erörterungstermin am 10. Mai 2012 sowohl im Hinblick auf die Nebenbestimmung BSM 2 a) als auch im Hinblick auf die Nebenbestimmung BSM 2 b) dargetan.

  • VGH Bayern, 11.10.2017 - 15 CS 17.1055

    Anordnung zur Ertüchtigung von Rettungswegen bei bestandsgeschütztem Gebäude

    Eine mit Rettungsgeräten der Feuerwehr erreichbare Stelle weist im Übrigen eine hinreichende Zuverlässigkeit auch als (bloßer) zweiter Rettungsweg nur dann auf, wenn dort nach den konkreten Umständen des Einzelfalls tatsächlich auch eine effiziente und zeitnahe Rettung mit entsprechendem Rettungsgerät zu erwarten ist (OVG NRW, U.v. 22.2.2010 - 7 A 1235/08 - BauR 2010, 1568 - juris Rn. 33).

    Es steht dann nämlich infrage, ob sich die Rettung der auf der Dachterrasse befindlichen Personen auf diesem Weg innerhalb eines angemessenen Zeitraums durchführen lässt (vgl. BayVGH, B.v. 27.1.2003 - 2 CS 02.2438 - juris Rn. 11; OVG NRW, U.v. 22.2.2010 a.a.O. juris Rn. 33 ff.; Schwarzer/König, 4. Aufl. 2012, Art. 32 Rn. 4, Rn. 7).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.04.2016 - 2 A 2176/14

    Brandmeldeanlage braucht direkte Verbindung zur Feuerwache!

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 21. September 2012 - 2 A 182/11 -, juris, Rn. 72, 78 und 81, und vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BRS 76 Nr. 131 = juris Rn. 34.

    vgl. zur ständigen Rechtsprechung der Bausenate des erkennenden Gerichts nur OVG NRW, Urteile vom 21. September 2012 - 2 A 182/11 -, BauR 2013, 218 = juris Rn. 63 ff.; vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BRS 76 Nr. 131 = juris Rn.41, und vom 28. August 2001 - 10 A 3051/99 -, BRS 64 Nr. 201 = juris Rn. 22.

    vgl. in diesem Zusammenhang OVG NRW, Urteil vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, BRS 76 Nr. 131 = juris Rn. 59, sowie Urteil vom 21. September 2012 - 2 A 182/11 - BauR 2013, 218 = juris Rn. 56; Beschluss vom 24. April 2012 - 10 B 382/12 - BRS 79 Nr. 194 = juris Rn. 7.

  • OLG Düsseldorf, 27.05.2010 - 10 U 147/09

    Abgrenzung von Miete und Pacht bei der Überlassung eines vom Vermieter

    Auch wenn das Fehlen eines zweiten Rettungswegs wegen der damit verbundenen Gefahren für Leib und Leben der Nutzer nach der verwaltungsrechtlichen Rechtsprechung einen ausreichenden Grund für eine Nutzungsuntersagung bzw. entsprechende Brandschutzauflagen darstellen kann (vgl. OVG Münster, Urt. v. 22.2.2010, 7 A 1235/08, juris; Beschl. v. 15.12.2004, 7 B 2142/04, juris), ist weder festgestellt noch festzustellen, dass die zuständige Bauaufsichtsbehörde bis zum Ausspruch der Kündigung insoweit gegenüber einer der Parteien eine Nutzungsuntersagung ausgesprochen oder für den Fall der Fortsetzung der bauordnungswidrigen Nutzung angekündigt hat.
  • OVG Saarland, 24.09.2018 - 2 B 211/18

    Nachträgliche Brandschutzanordnung bei Bestandsgebäude; Erforderlichkeit eines

    Da mit dem zweiten Rettungsweg eine zuverlässig funktionierende zweite Rettungsmöglichkeit eröffnet werden soll, ist diese Voraussetzung nur dann erfüllt, wenn nach den konkreten Umständen des Einzelfalls tatsächlich auch eine effiziente und zeitnahe Rettung mit dem entsprechenden Rettungsgerät zu erwarten ist.(Boeddinghaus/Hahn/Schulte u.a. in Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen, 48. Update 3/2018, § 17 Rdnr. 47 unter Hinweis auf OVG für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 22.2.2010 - 7 A 1235/08 - BauR 2010, 1568; BRS 76 Nr. 131) Das ist hier nicht der Fall.
  • VG Ansbach, 31.01.2019 - AN 17 S 18.02454

    Abstandsflächenplan, Einhaltung der Abstandsflächen, Abstandsflächenrecht,

    Die Rechtsprechung verlangt eine sog. Atypik: Es muss ein Fall gegeben sein, der in so erheblichem Umfang vom gesetzlich Normalfall abweicht, dass die strikte Gesetzesanwendung zu dem Normziel widerstrebenden Resultaten führt (OVG Münster, U. v. 22.2.2010 - 7 A 1235/08 - BeckRS 2010, Nr. 49530).

    Auf Grund der Schutzrichtung ist jedoch beim Bauordnungsrecht nicht vom bauplanungsrechtlichen Bestandsschutzbegriff auszugehen (anders Schröer, NZBau 2008, 106/106); so verwendet auch die Rechtsprechung den Begriff des Bestandsschutzes bei der Klärung bauordnungsrechtlicher Fragen eher zurückhaltend und knüpft vielmehr am Begriff der "vorhandenen und verwertbaren Gebäudesubstanz" an (BVerwG, U. v. 16.5.1991 - 4 C 17/90 - NJW 1991, 3293/3295; ähnlich OVG Münster, U. v. 22.2.2010 - 7 A 1235/08 - BeckRS 2010, Nr. 49530: "bei vorhandener älterer Bausubstanz").

  • VG Köln, 15.08.2017 - 2 K 7385/15
    Selbst wenn man sich mit der Klägerin auf den Standpunkt stellt, dass die aus der Ordnungsverfügung folgende Pflicht, die Kiesgrube zu verfüllen, zugleich eine separate Erlaubnis zur Befüllung der Kiesgrube beinhaltet, vgl. zu dieser Problematik bei Bauordnungsverfügungen Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, juris (Rn. 46 ff) (= BRS 76 Nr. 131) unter Bezugnahme auf Hessischer Verwaltungsgerichtshof, Beschluss vom 06. August 2007 - 4 TG 1133/07 -, juris (Rn. 5 ff.), woraus eine Begünstigung der Klägerin folgen könnte, wäre eine solche Begünstigung ebenfalls auf den in der Ordnungsverfügung benannten Zehnjahreszeitraum beschränkt gewesen.
  • VG Gelsenkirchen, 12.09.2014 - 9 K 2342/13

    Bauordnungsverfügung; Rettungsweg; Standsicherheit

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 19. April 1999 - 10 B 648/99 -, juris Rn 2; Urteile vom 22. Februar 2010 - 7 A 1235/08 -, DVBl. 2010, 914 = juris Rn 34, vom 25. August 2010 - 7 A 749/09 -, NVwZ-RR 2011, 47 = juris Rn 45, und vom 21. September 2012 - 2 A 182/11 -, juris Rn 65; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 22. Februar 2011 - 6 K 6048/08 -, nicht veröffentlicht.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2011 - 2 B 1232/10

    Vorliegen einer Ordnungsverfügung gegen einen Verwalter mit der Regelung der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.11.2020 - 7 B 1648/20
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.01.2019 - 10 A 3076/17

    Notwendigkeit einer Zuwegungsbaulast aufgrund eines notwendigen Zugangs für die

  • VG Gelsenkirchen, 09.01.2014 - 5 L 1372/13

    Zweiter Rettungsweg; dauerhafte Duldung; Störerauswahl

  • VG Gelsenkirchen, 15.12.2011 - 5 K 5300/10

    Nachbarklage, Einschreiten, Giebelfenster, Gebäudeabschlusswand, Brandschutz,

  • VG München, 12.03.2018 - M 8 K 17.75

    Erhaltung zweier Treppenanlagen als zweiter baulicher Rettungsweg

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.10.2010 - 7 B 1200/10

    Voraussetzungen für die Feststellung materiellen Bestandsschutzes einer ohne

  • VG München, 12.03.2018 - M 8 K 16.5945

    Verfügung zur Erhaltung zweier Treppenanlagen als zweiter baulicher Rettungsweg

  • VG Köln, 12.05.2014 - 8 L 375/14

    Rechtmäßigkeit der Genehmigung einer Abweichung von den Vorschriften des

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.10.2011 - 7 B 1016/11

    Untersagung der Nutzung hofseitiger Beherbergungsräume hinsichtlich

  • VG Köln, 25.09.2020 - 8 L 794/20
  • VG Bayreuth, 03.05.2012 - B 11.779

    Erfordernis eines zweiten baulichen Rettungsweges

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht