Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 25.11.2005 - 7 A 2687/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,15515
OVG Nordrhein-Westfalen, 25.11.2005 - 7 A 2687/04 (https://dejure.org/2005,15515)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 25.11.2005 - 7 A 2687/04 (https://dejure.org/2005,15515)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 25. November 2005 - 7 A 2687/04 (https://dejure.org/2005,15515)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,15515) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Funktionslosigkeit bauplanerischer Festsetzung ; Festsetzung "Wochenendhausgebiet für Ferienhäuser" im Bebauungsplan; Veränderungen der Gebietseigenschaften eines Wohngebietes für Ferienhäuser durch Steigerung der gemeldeten Hauptwohnsitze; Städtebaulicher Charakter ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 4 K 1577/03
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.11.2005 - 7 A 2687/04
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.02.2015 - 7 D 29/13

    Unwirksamkeit einer Satzung zur Teilaufhebung eines Bebauungsplans; Legalisierung

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 26. Juni 2006 - 7 A 3730/04 -, juris, vom 23. Oktober 2006 - 7 A 4947/05 -, BRS 70 Nr. 187 = BauR 2007, 1009, und vom 25. November 2005 - 7 A 2687/04 -, juris.
  • VG Düsseldorf, 19.08.2020 - 16 K 6797/18
    vgl. OVG NRW, Urteil vom 25. November 2005 - 7 A 2687/04 -, juris, Rn. 31 ff., insb.

    Insgesamt kann bei alldem eine Trendwende im Sinne der obergerichtlichen Rechtsprechung - vgl. OVG NRW, Urteil vom 25. November 2005 - 7 A 2687/04 -, juris, Rn. 39 ff. - nicht nur nicht ausgeschlossen werden, vielmehr hat der Beklagte eine solche Entwicklung bereits eingeleitet.

    OVG NRW, Urteil vom 25. November 2005 - 7 A 2687/04 -, juris.

  • VG Köln, 18.07.2013 - 8 K 1068/12

    Bebauungsplan Nr. 4.2 N "Wochenendhausgebiet Hasenbach" der Gemeinde

    Diese Festsetzung ist jedoch funktionslos und damit unwirksam.Eine bauplanerische Festsetzung tritt wegen Funktionslosigkeit außer Kraft, wenn und soweit die Verhältnisse, auf die sie sich bezieht, in der tatsächlichen Entwicklung einen Zustand erreicht haben, der eine Verwirklichung der Festsetzung auf unabsehbare Zeit ausschließt und die Erkennbarkeit dieser Tatsache für die Planbetroffenen einen Grad erreicht hat, der einem etwa dennoch in die Fortgeltung der Festsetzung gesetzten Vertrauen die Schutzwürdigkeit nimmt, vgl. Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Beschluss vom 17. Februar 1997 - 4 B 16/97 - und Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 25. November 2005 - 7 A 2687/04 -, beide Juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht