Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2006 - 7 A 4591/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,10821
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2006 - 7 A 4591/04 (https://dejure.org/2006,10821)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.03.2006 - 7 A 4591/04 (https://dejure.org/2006,10821)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. März 2006 - 7 A 4591/04 (https://dejure.org/2006,10821)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,10821) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Baugenehmigung für die Errichtung eines Spielplatzes mit Ballspielfeld; Einhaltung der Zumutbarkeitsschwelle für Lärm in der Nähe eines Kinderspielplatzes; Unterscheidung zwischen einem Bolzplatz und einem Spielplatz oder einem Kinderspielplatz; Grundsätze zur ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 4 K 5017/03
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.03.2006 - 7 A 4591/04
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • VG Aachen, 30.10.2015 - 6 K 1111/15

    Immissionsschutzrecht; Lärm; Basketball; Streetball; Spielplatz; Grünanlage;

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, juris Rn. 41 m.w.N.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, juris Rn. 4; OVG NRW, Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, NRWE Rn. 16, und Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, NRWE Rn. 65; NdsOVG, Beschluss vom 29. Juni 2006 - 9 LA 113/04 -, NVwZ 2006, 1199.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, juris Rn. 4 ff.; OVG NRW, Beschluss vom 27. Juni 2000 - 21 A 3025/99 -, NRWE Rn. 17, und Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, NRWE Rn. 65.

  • VG Aachen, 16.07.2007 - 6 K 921/06
    vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, NJW 1992, 1779; Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, NVwZ 2003, 751; OVG NRW, Urteile vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 9 f. des amtlichen Umdrucks und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, juris; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris.

    Da es an einer für einen Kinderspielplatz typischen Möblierung etwa mit Schaukel, Rutsche und Klettergerüst fehlt, vgl. insoweit OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 9 des amtlichen Umdrucks, steht der Bolzplatz nach seinem äußeren Erscheinungsbild einer Rasenfläche mit zwei Kleinfeldtoren als "nicht typischer Spielplatz", vgl. Söfker, in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg, BauGB, Loseblatt, Stand Januar 2005, § 9 Rn. 122, einem "typischen Bolzplatz", der auch und vor allem der spielerischen und sportlichen Betätigung Jugendlicher und junger Erwachsener dient, vgl. BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 des amtlichen Umdrucks; OVG Berlin, Urteil vom 22. April 1993 - 2 B 6.91 -, NVwZ-RR 1994, 141, näher.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter (NWVBl.) 1999, 426.

    vgl. insoweit OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 des amtlichen Umdrucks.

    Wenngleich Bolzplätze demnach auch - wie hier - neben einem allgemeinen Wohngebiet grundsätzlich als sozialadäquate Einrichtung prinzipiell zulässig sind, vgl. nochmals insoweit BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, juris, sind sie aufgrund der von ihnen ausgehenden Geräuscheinwirkungen im Nebeneinander mit der angrenzenden Wohnbebauung in hohem Maße konfliktträchtig.

    vgl. insoweit etwa OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 ff. des amtlichen Umdrucks; VGH B.-W., Urteile vom 26. Juni 2002 - 10 S 1559/01 -, juris und vom 16. April 2002 - 10 S 2443/00 -, NVwZ-RR 2002, 643; HessVGH, Urteil vom 30. November 1999 - 2 UE 263/97 -, juris.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 14 des amtlichen Umdrucks.

  • VG Aachen, 28.12.2006 - 6 K 2727/05

    Einhaltung von Lärmhöchstwerten bei der Benutzung einer Volleyballanlage;

    vgl. zum Begriff des Kinderspielplatzes BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 - , NJW 1992, 1779; Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, NVwZ 2003, 751; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 9 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6.01 -, juris.

    Weiterhin ist eine Sandfläche, die zum Zwecke des Volleyballspiels, aber auch zum Beachsoccer und als Sandkasten genutzt werden kann, ähnlich wie ein Kinderspielplatz, vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 10 des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6.01 -, juris, oder ein Bolzplatz, vgl. insoweit BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6.01 -, juris, in der Nähe eines reinen Wohngebiets grundsätzlich als sozialadäquate Einrichtung zulässig.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 3. März 1992 - 4 B 70.91 -, NVwZ 1992, 378; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 f. des amtlichen Umdrucks; Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6.01 -, juris; Urteil vom 2. März 1999 - 10 A 6491/96 -, NWVBl. 1999, 426.

    vgl. insoweit etwa OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, S. 8 ff. des amtlichen Umdrucks; VGH B.-W., Urteile vom 26. Juni 2002 - 10 S 1559/01 -, juris und vom 16. April 2002 - 10 S 2443/00 -, NVwZ-RR 2002, 643; HessVGH, Urteil vom 30. November 1999 - 2 UE 263/97 -, juris.

  • VG Aachen, 09.05.2012 - 6 K 1937/09

    Rechte eines Grundstückseigentümers im Hinblick auf die von einem angrenzenden

    Zudem ist ein Kinderspielplatz mit einer auf Kinder bis zu vierzehn Jahren zugeschnittenen Ausstattung eine für eine altersgemäße Entwicklung eines Kindes - im Übrigen auch im öffentlichen Interesse - nicht nur wünschenswerte, sondern sogar erforderliche Einrichtung, um einem Kind einen von Beeinträchtigungen der Umwelt weitgehend ungestörten Aufenthalt im Freien zu ermöglichen und ihm unter anderem Gelegenheit zu geben, sein Sozialverhalten im Spielen mit anderen Kindern zu trainieren, vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, a.a.O., und Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, a.a.O.; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteile vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, sowie Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 - Verwaltungsgericht (VG) Aachen, Urteile vom 16. Juli 2007 - 6 K 921/06 -, und vom 6. Dezember 2010 - 6 K 2364/09 -, alle .

    Störungen solcher Art sind grundsätzlich polizeirechtlich oder ordnungsrechtlich zu beseitigen, vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, ; OVG NRW, Beschlüsse vom 18. Mai 2009 - 10 E 289/09 -, , vom 19. August 2008 - 10 A 492/07 -, a.a.O., vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, a.a.O., und vom 27. Juni 2000 - 21 A 3025/99 -, a.a.O., sowie Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, a.a.O.; NdsOVG, Beschluss vom 29. Juni 2006 - 9 LA 113/04 -, NVwZ 2006, 1199.

    Der Betreiber einer öffentlichen Einrichtung oder nicht genehmigungsbedürftigen Anlage ist ausnahmsweise für die durch den bestimmungswidrigen Gebrauch verursachten erheblichen Belästigungen aber dann verantwortlich, wenn er durch die Einrichtung einen besonderen Anreiz zum Missbrauch gegeben hat, wenn in dem bestimmungswidrigen Verhalten eine mit der Einrichtung geschaffene besondere Gefahrenlage zum Ausdruck kommt und der Fehlgebrauch sich damit bei einer wertenden Betrachtungsweise als Folge der konkreten Standortentscheidung erweist bzw. als Folge des Betriebs der Einrichtung anzusehen ist oder wenn er eine Einrichtung geschaffen hat, bei der ein Missbrauch durch einen nicht zugelassenen Personenkreis wie auch in der Art der Benutzung wahrscheinlich ist, vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, a.a.O.; OVG NRW, Beschluss vom 27. Juni 2000 - 21 A 3025/99 -, a.a.O., und Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, a.a.O.

  • VG Aachen, 06.12.2010 - 6 K 2364/09

    Wann ist Spielplatzlärm sozialverträglich?

    Zudem ist ein Kinderspielplatz eine für eine altersgemäße Entwicklung eines Kindes - im Übrigen auch im öffentlichen Interesse - wünschenswerte, wenn nicht gar erforderliche Einrichtung mit einer auf Kinder bis zu vierzehn Jahren zugeschnittenen Ausstattung, um einem Kind einen von Beeinträchtigungen der Umwelt weitgehend ungestörten Aufenthalt im Freien zu ermöglichen und ihm unter anderem Gelegenheit zu geben, sein Sozialverhalten im Spielen mit anderen Kindern zu trainieren, 33 vgl. BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, a.a.O., und Beschluss vom 11. Februar 2003 - 7 B 88.02 -, a.a.O.; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteile vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, und vom 11. September 2003 - 10 A 2630/00 -, sowie Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, alle ; Verwaltungsgericht (VG) Aachen, Urteil vom 16. Juli 2007 - 6 K 921/06 -, .

    Störungen solcher Art sind grundsätzlich polizeirechtlich oder ordnungsrechtlich zu beseitigen, 45 vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, ; OVG NRW, Beschlüsse vom 18. Mai 2009 - 10 E 289/09 -, , vom 19. August 2008 - 10 A 492/07 -, a.a.O., vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, a.a.O., und vom 27. Juni 2000 - 21 A 3025/99 -, a.a.O., sowie Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, a.a.O.; NdsOVG, Beschluss vom 29. Juni 2006 - 9 LA 113/04 -, NVwZ 2006, 1199.

    Der Betreiber einer öffentlichen Einrichtung oder nicht genehmigungsbedürftigen Anlage ist ausnahmsweise für die durch den bestimmungswidrigen Gebrauch verursachten erheblichen Belästigungen dann verantwortlich, wenn er durch die Einrichtung einen besonderen Anreiz zum Missbrauch gegeben hat, wenn in dem bestimmungswidrigen Verhalten eine mit der Einrichtung geschaffene besondere Gefahrenlage zum Ausdruck kommt und der Fehlgebrauch sich damit bei einer wertenden Betrachtungsweise als Folge der konkreten Standortentscheidung erweist bzw. als Folge des Betriebs der Einrichtung anzusehen ist oder wenn er eine Einrichtung geschaffen hat, bei der ein Missbrauch durch einen nicht zugelassenen Personenkreis wie auch in der Art der Benutzung wahrscheinlich ist, 47 vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, a.a.O.; OVG NRW, Beschluss vom 27. Juni 2000 - 21 A 3025/99 -, a.a.O., und Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, a.a.O.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.04.2009 - 7 D 110/07

    Anforderungen an eine städtebauliche Rechtfertigung i.R.e. Ausweisung neuer

    vgl.: OVG NRW, Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, JURIS (RdNr. 44) unter Bezugnahme auf BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 1991 - 4 C 5.88 -, BRS 52 Nr. 47.
  • VG Arnsberg, 18.01.2011 - 4 K 1276/09

    Zulässigkeit eines Kinderspielplatzes in einem allgemeinen Wohngebiet;

    Soweit Kinderspielplätze und Kinderspielanlagen sich deshalb letztlich am Maßstab des § 22 BImSchG messen lassen müssen, 58 vgl. BVerwG, Urteil vom 21. Juni 1974 - IV C 14.74 -, BRS 28 Nr. 138, OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, m.w.N.;.

    73 vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, juris; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6/01 -, BRS 64 Nr. 183.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.09.2010 - 2 D 143/08

    Nutzung einer im Plan bisher als "Marktfläche" ausgewiesenen Fläche als

    - 4 C 5.88 -, BRS 52 Nr. 47 = juris Rn. 19; OVG NRW Urteil vom 6. März 2006 - 7 A 4591/04 -, juris Rn. 44 ff.; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 3. März 2008 - 8 S 2165/07 -, BRS 73 Nr. 65.

    - 7 A 4591/04 -, juris Rn. 48 ff.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 2579/09

    Nachbarklage gegen Energieteam Arena in Paderborn bleibt ohne Erfolg

    54 vgl. dazu OVG NRW, Urteil vom 23. Oktober 2008 - 7 D 72/07.NE -, juris Rn. 75 (für die Bauleitplanung); Reidt/Schiller, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band IV, Loseblatt, Stand Dezember 2006, 18. BImSchV, § 2 Rn. 64; Spindler/Spindler, NVwZ 1993, 225, 227; allgemein zur Zurechnung von verhaltensbedingten Geräuschimmissionen zu einem Anlagenbetrieb: BVerwG, Urteil vom 7. Mai 1996 - 1 C 10.95 -, BVerwGE 101, 157 = NVwZ 1997, 276 = juris Rn. 34, Beschluss vom 30. Januar 1990 - 7 B 162.89 -, NVwZ 1990, 858 = juris Rn. 1; OVG NRW, Urteil vom 13. März 2006 - 7 A 4591/04 -, juris Rn. 63, Beschluss vom 5. Januar 2001 - 7 B 6.01 -, BRS 64 Nr. 183 = juris Rn. 15.
  • VG Köln, 03.11.2016 - 8 K 7320/14
    vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 06. März 2006 - 7 A 4591/04 -, juris, mit weiteren Nachweisen.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 06. März 2006 - 7 A 4591/04 -, juris, m.w.N.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Mai 1989 - 4 B 26.89 -, juris; OVG NRW, Urteil vom 06. März 2006 - 7 A 4591/04 -, juris.

  • VG Wiesbaden, 22.09.2016 - 6 K 1760/14

    Erfolglose Klage gegen Kindertagesstätte mit angeschlossenem Spielplatz und

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.2018 - 10 A 2559/16

    Sind missbräuchliche Nutzungen eines Spielplatzes dem Betreiber zurechenbar?

  • VG Aachen, 07.09.2009 - 6 K 1755/08

    Analoge Anwendung der das Nachbarschaftsverhältnis regelnden §§ 906, 1004 BGB auf

  • VG Karlsruhe, 21.08.2006 - 6 K 1563/06

    Spielplatz mit üblicher Lärmentwicklung im Wohngebiet zulässig.

  • VG Köln, 14.07.2014 - 11 K 520/13

    Hinreichend bestimmte Regelung der Zweckbestimmung "Schule" in der Legende der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 2580/09

    Nachbarklage gegen Energieteam Arena in Paderborn bleibt ohne Erfolg

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 2581/09

    Nachbarklage gegen Energieteam Arena in Paderborn bleibt ohne Erfolg

  • VG Köln, 30.10.2008 - 13 K 403/08

    Bolzplatz auf der Kirchwiese in Bonn- Holzlar ist rechtswidrig

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.2018 - 10 A 2558/16

    Erteilung einer Baugenehmigung für einen Spielplatz i.R.d. Gebots der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.02.2018 - 10 A 2621/16
  • VG Arnsberg, 17.10.2008 - 12 K 2139/08

    Pflicht zur Vornahme geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung von Lärmbelästigungen

  • VGH Bayern, 27.11.2009 - 6 B 08.524

    Ausbaubeitragsrecht; Kinderspielplatz; Bolzplatz; Streetballanlage; Konzeption

  • VG Düsseldorf, 31.10.2006 - 3 L 1377/06

    Erlass einer einstweiligen Anordnung zur Regelung eines vorläufigen Zustands in

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht