Rechtsprechung
   VG Magdeburg, 22.07.2014 - 7 A 482/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,21027
VG Magdeburg, 22.07.2014 - 7 A 482/12 (https://dejure.org/2014,21027)
VG Magdeburg, Entscheidung vom 22.07.2014 - 7 A 482/12 (https://dejure.org/2014,21027)
VG Magdeburg, Entscheidung vom 22. Juli 2014 - 7 A 482/12 (https://dejure.org/2014,21027)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,21027) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Zeitliche und inhaltliche Anforderungen an die Zulassung zur Facharztprüfung

  • kanzlei-schenderlein.de (Kurzinformation)

    Zum Hinweis auf die Möglichkeit der elektronischen Klageerhebung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Schleswig, 05.11.2015 - 1 A 24/15

    Rechtsbehelfsbelehrung ohne Hinweis auf mögliche Einlegung auf elektronischem

    Für einen durchschnittlichen Adressaten ziehe daher der fehlende Hinweis auf diese Möglichkeit kein Risiko für einen Verlust eines Rechtsmittels nach sich (OVG Bremen, Urt. v. 08.08.2012 - 2 A 53/12.A -, Rn. 26 f. und bestätigt im Beschluss v. 25.08.2015 - 2 LB 283/14 -, Rn. 32; vgl. auch VG Magdeburg, Urt. v. 22.07.2014 - 7 A 482/12 -, Rn. 14 ff.; VG Frankfurt, Urt. v. 08.07.2011 - 11 K 4808/10.F -, Rn. 23, alle juris; sich dem OVG Bremen ohne nähere Erläuterung anschließend Meissner/Schenk, in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO, Stand: 28. EL, 03/2015, § 58, Rn. 44).
  • VG Schleswig, 22.05.2019 - 4 A 640/17

    Rechtsbehelfsbelehrung - elektronischer Rechtsverkehr

    Daher müsse auf die Möglichkeit der Klageerhebung in elektronischer Form nicht gesondert hingewiesen werden (VG Magdeburg, U. v. 22.07.2014 - 7 A 482/12 - VG Schleswig, B. v. 27.11.2015 - 2 B 54/15 - VG Braunschweig, U. v. 16.12.2015 - 5 A 17/14 - VG Hannover, U. v. 18.05.2017 - 7 A 5352/16 - VG B-Stadt, U. v. 06.03.2018 - 11 K 6685/16 - Bay. VGH, B. v. 18.04.2011 - 20 ZB 11.349 - OVG Bremen, U. v. 08.08.2012 - 2 A 53/12.A - BFH, B. v. 02.02.2010 - III B 20/09 - BSG, U. v. 14.03.2013 - B 13 R 19/12 R - jeweils juris).
  • VG Hannover, 18.05.2017 - 7 A 5352/16

    Fehlender Hinweis auf die Möglichkeit der elektronischen Klageerhebung macht die

    Daher müsse auf die Möglichkeit der Klageerhebung in elektronischer Form nicht gesondert hingewiesen werden (OVG Bremen, Urteil vom 08.08.2012 - 2 A 53/12.A - VG Braunschweig, Urteil vom 16.12.2015 - 5 A 17/14 - VG Magdeburg, Urteil vom 22.07.2014 - 7 A 482/12 - VG Neustadt, Urteil vom 22.09.2011 - 4 K 540/11.NW - VG Frankfurt, Urteil vom 08.07.2011 - 11 K 4808/10.F - VG Berlin, Beschluss vom 20.05.2010 - 12 L 253/10 - BFH, Beschluss vom 02.02.2010 - III B 20/09 - der auf den Wortlaut des § 357 Abs. 1 AO hinweist, nach dem der Einspruch schriftlich einzureichen oder zur Niederschrift zu erklären ist; ähnlich: Bay. VGH, Beschluss vom 18.04.2011 - 20 ZB 11.349 - zu § 70 VwGO; für die Sozialgerichtsbarkeit: BSG, Urteil vom 14.03.2013 a. a. O. ; LSG Hessen, Urt. vom 20.06.2011 - L 7 AL 87/10 -, jeweils juris).
  • VG Hamburg, 06.03.2018 - 11 K 6685/16

    Fehlender Hinweis auf Möglichkeit elektronischer Klageerhebung macht

    Von daher müsse auf die Möglichkeit der Klageerhebung in elektronischer Form nicht gesondert hingewiesen werden (vgl. OVG Bremen, Urt. v. 8.8.2012, 2 A 53/12.A; Beschl. v. 25.8.2015, 2 LB 283/14; VGH München, Beschl. v. 18.4.2011, 20 ZB 11.349; VG Hannover, Urt. v. 18.5.2017, 7 A 5352/16; VG Braunschweig, Urt. v. 16.12.2015, 5 A 17/14; VG Magdeburg, Urt. v. 22.7.2014, 7 A 482/12; VG Neustadt, Urt. v. 22.9.2011, 4 K 540/11.NW; VG Frankfurt, Urt. v. 8.7.2011, 11 K 4808/10.F; VG Berlin, Beschl. v. 20.5.2010, 12 L 253/10; abrufbar jeweils unter juris; vgl. auch Meissner/Schenk in: Schoch/Schneider/Bier, VwGO Kommentar, Stand Juni 2017, § 58 Rn. 44; für die Finanzgerichtsbarkeit: BFH, 10. Senat, Urt. v. 20.11.2013, X R 2/12; 8. Senat, Urt. v. 5.3.2014, VIII R 51/12; 6. Senat, Beschl. v. 28.4.2015, VI R 65/13; 3. Senat, Beschl. v. 2.2.2010, III B 20/09; abrufbar jeweils unter juris; für die Sozialgerichtsbarkeit: BSG, Urt. v. 14.3.2013, B 13 R 19/12 R; LSG Darmstadt, Urt. v. 20.6.2011, L 7 AL 87/10; abrufbar jeweils unter juris).
  • VG Schwerin, 19.02.2019 - 4 A 1830/18

    Rechtsbehelfsbelehrung; Hinweises auf die Einlegbarkeit der Klage auch im Wege

    Daher müsse auf die Möglichkeit der Klageerhebung in elektronischer Form nicht gesondert hingewiesen werden (VG Magdeburg, Urteil vom 22.07.2014 - 7 A 482/12 - VG Braunschweig, Urteil vom 16.12.2015 - 5 A 17/14 - VG Hannover, Urteil vom 18.05.2017 - 7 A 5352/16 - VG B-Stadt, Urteil vom 06.03.2018 - 11K 6685/16 - Bay. VGH, Beschluss vom 18.04.2011 - 20 ZB 11.349 - OVG Bremen, Urteil vom 08.08.2012 - 2 A 53/12.A - BFH, Beschluss vom 02.02.2010 - III B 20/09 - BSG, Urteil vom 14.03.2013 - B 13 R 19/12 R - jeweils juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht