Rechtsprechung
   BAG, 21.02.2001 - 7 AZR 188/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,2532
BAG, 21.02.2001 - 7 AZR 188/00 (https://dejure.org/2001,2532)
BAG, Entscheidung vom 21.02.2001 - 7 AZR 188/00 (https://dejure.org/2001,2532)
BAG, Entscheidung vom 21. Februar 2001 - 7 AZR 188/00 (https://dejure.org/2001,2532)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2532) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Befristeter Arbeitsvertrag - Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Stipendiat - Anrechnung von Beschäftigungszeiten - Universität - Promotion - Dienstaufgaben

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befristeter Arbeitsvertrag mit wissenschaftlichem Mitarbeiter; Anrechnung von Stipendiatenzeiten auf zeitliche Höchstgrenze des § 57 c Abs. 2 Satz 2 HRG; Promotionsvertrag im Sinne von § 57 c Abs. 3 HRG (in der bis 24. August 1998 geltenden Fassung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2001, 527
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 23.03.2016 - 7 AZR 70/14

    Befristung - WissZeitVG - Höchstbefristungsdauer - Promotionszeit

    Das gilt auch für Zeiten ohne Beschäftigungsverhältnis, in denen der Arbeitnehmer während einer Förderung durch ein Stipendium Tätigkeiten an einer Hochschule ausgeübt hat (vgl. etwa Krause in Geis Hochschulrecht in Bund und Ländern Stand Dezember 2015 § 2 WissZeitVG Rn. 89; Preis WissZeitVG § 2 Rn. 96; KR/Treber 11. Aufl. § 2 WissZeitVG Rn. 62; vgl. auch BAG 21. Februar 2001 - 7 AZR 188/00 - zu § 57c Abs. 2 Satz 2 HRG aF) .

    Dieser Zweck gebietet nicht die Anrechnung von Zeiten, in denen ein Stipendiat außerhalb eines Beschäftigungsverhältnisses aufgrund eines von einem Dritten gewährten Stipendiums an der Hochschule tätig ist (vgl. BAG 21. Februar 2001 - 7 AZR 188/00 - zu B II 2 a bb der Gründe, zu § 57c Abs. 2 Satz 2 HRG aF) .

  • BAG, 15.01.2003 - 7 AZR 616/01

    Befristung des Arbeitsvertrags eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

    Eines Anstellungsverhältnisses zur Hochschule bedarf es aber, um wissenschaftlicher Mitarbeiter iSd. § 57 b Abs. 2 iVm. § 53 Abs. 1 HRG aF zu sein (BAG 21. Februar 2001 - 7 AZR 188/00 - AP HRG § 57 c Nr. 7 = EzA BGB § 620 Hochschulen Nr. 29, zu B II 2 a aa der Gründe).
  • BAG, 27.06.2001 - 7 AZR 157/00

    Auslegung einer Befristungsvereinbarung - Zeitbefristung oder Zweckbefristung?

    Bei einer nichttypischen Vereinbarung, wie sie hier vorliegt, ist dies jedoch nur möglich, wenn das Berufungsgericht die erforderlichen Feststellungen getroffen hat und weitere Feststellungen nicht mehr in Betracht kommen (BAG 21. Februar 2001 - 7 AZR 188/00 - zur Veröffentlichung in der Fachpresse vorgesehen, zu B III 2 der Gründe; 28. Februar 1990 - 7 AZR 143/89 - BAGE 64, 220 = AP BeschFG 1985 § 1 Nr. 14, zu II 2 a der Gründe; 28. Februar 1991 - 8 AZR 89/90 - BAGE 67, 279 = AP ZPO § 550 Nr. 21, zu 2 b bb der Gründe).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht