Rechtsprechung
   BAG, 28.03.2001 - 7 AZR 701/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,767
BAG, 28.03.2001 - 7 AZR 701/99 (https://dejure.org/2001,767)
BAG, Entscheidung vom 28.03.2001 - 7 AZR 701/99 (https://dejure.org/2001,767)
BAG, Entscheidung vom 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 (https://dejure.org/2001,767)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,767) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer

    Befristung eines Arbeitsverhältnisses - Befristungsgrundform - Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln - Vorübergehender Mehrbedarf - Sachgrund - Aushilfsangestellter

  • RA Kotz

    Befristung und tarifliche Befristungsgrundform

  • RA Kotz

    Manteltarifvertrag: Befristung und tarifliche Befristungsgrundform

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befristeter Arbeitsvertrag; tarifliche Befristungsgrundform des Zeitangestellten und des Aushilfsangestellten; vorübergehender Arbeitskräftebedarf; Haushaltsmittel

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2002, 666
  • BB 2001, 1690
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • BAG, 07.11.2007 - 7 AZR 484/06

    Projektbefristung

    Liegen bei Vertragsschluss mehrere Sachgründe vor, die verschiedenen tariflichen Befristungsgrundformen zuzuordnen sind, müssen die verschiedenen Befristungsgrundformen im Arbeitsvertrag vereinbart sein, damit die Sachgründe bei der Befristungskontrolle berücksichtigt werden können (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 1 der Gründe mwN).
  • BAG, 05.06.2002 - 7 AZR 241/01

    Rechtfertigung einer Befristung nach dem BeschFG

    Die tatsächlichen Grundlagen der Prognose hat der Arbeitgeber im Prozeß darzulegen, damit der Arbeitnehmer die Möglichkeit erhält, deren Richtigkeit zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zu überprüfen (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B II 1 der Gründe; 12. September 1996 - 7 AZR 790/95 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 182 = EzA BGB § 620 Nr. 142, zu II 3 b, 4 der Gründe).
  • BAG, 20.02.2008 - 7 AZR 950/06

    Befristeter Arbeitsvertrag - Vorübergehender Bedarf an der Arbeitsleistung

    Die tatsächlichen Grundlagen für die Prognose über den nur vorübergehend bestehenden Arbeitskräftebedarf hat der Arbeitgeber bei einem Bestreiten des Arbeitnehmers im gerichtlichen Verfahren darzulegen, damit der Arbeitnehmer die Möglichkeit erhält, die Richtigkeit der Prognose zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zu überprüfen (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B II 1 der Gründe mwN).
  • BAG, 16.11.2005 - 7 AZR 81/05

    Befristung - Mitwirkung an einem Forschungsprojekt

    Dies widerspräche dem tariflichen Normzweck, Rechtssicherheit und Rechtsklarheit über die Grundlage für die Befristung von Arbeitsverträgen zu schaffen (st. Rspr., vgl. etwa BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 1 der Gründe mwN).

    Ob dies im Einzelfall geschehen ist, haben grundsätzlich die Gerichte der Tatsacheninstanz durch Auslegung der getroffenen Vereinbarungen zu ermitteln (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - aaO).

    Beim Zusammentreffen beider Sachgründe ist es daher geboten, beide Befristungsgrundformen zu vereinbaren, um nicht mit der Berufung auf einen Sachgrund ausgeschlossen zu sein (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 2 a der Gründe mwN zu den Befristungsgrundformen des Zeitangestellten und des Aushilfsangestellten).

  • BAG, 15.02.2006 - 7 AZR 241/05

    Befristeter Arbeitsvertrag - Mitwirkung an Forschungsprojekt

    Liegen bei Vertragsschluss mehrere Sachgründe vor, die verschiedenen tariflichen Befristungsgrundformen zuzuordnen sind, müssen die verschiedenen Befristungsgrundformen im Arbeitsvertrag vereinbart sein, damit die Sachgründe bei der Befristungskontrolle berücksichtigt werden können (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 1 der Gründe mwN).

    Der Sachgrund zeitlich nur begrenzt zur Verfügung stehender finanzieller Mittel ist der Befristungsgrundform des Zeitangestellten zuzuordnen (vgl. etwa BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 2 a der Gründe mwN, zu zeitlich nur begrenzt zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln).

  • BAG, 04.12.2002 - 7 AZR 437/01

    Befristeter Arbeitsvertrag; Krankenbezüge

    Auf Sachgründe, die der vertraglich vereinbarten Befristungsgrundform nicht zugeordnet werden können, kann der Arbeitgeber die Befristung im Anwendungsbereich des BAT nicht stützen (BAG 29. Oktober 1998 - 7 AZR 477/97 - AP BAT § 2 SR 2 y Nr. 17 = EzA BErzGG § 21 Nr. 3, zu 3 der Gründe; 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175).
  • BAG, 17.04.2002 - 7 AZR 665/00

    Befristeter Arbeitsvertrag

    Der Senat hat den Sachgrund der nur vorübergehenden Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln wiederholt der Befristungsgrundform des Zeitangestellten zugeordnet (vgl. 13. März 1991 - 7 AZR 37/90 - nv., zu II 2 b der Gründe; 6. August 1997 - 7 AZR 619/96 - nv., zu II der Gründe; 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 2 der Gründe).

    Während sich diese beim Sachgrund der Vertretung darauf zu beziehen hat, ob der Vertretene seine Tätigkeit wieder aufnimmt (BAG 24. September 1997 - 7 AZR 669/96 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 192 = EzA BGB § 620 Nr. 147, zu II 3 der Gründe), muß sie bei der Befristung aus Haushaltsgründen darauf gerichtet sein, ob die Haushaltsmittel voraussichtlich entfallen werden (BAG 7. Juli 1999 - 7 AZR 609/97 - BAGE 92, 121 = AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 215, zu II 1 der Gründe; 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - aaO, zu B I 2 a der Gründe mwN).

  • BAG, 17.04.2002 - 7 AZR 283/01

    Befristung und tarifliche Befristungsgrundform - MTA

    Ob dies im Einzelfall geschehen ist, haben grundsätzlich die Tatsachengerichte durch Auslegung der getroffenen Vereinbarungen festzustellen (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B I 1 der Gründe mwN).

    Vielmehr widerspräche dies dem tariflichen Normzweck der Rechtssicherheit und Rechtsklarheit (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - aaO, zu B I 2 a der Gründe).

    Beim Zusammentreffen der beiden Sachgründe kann es daher geboten sein, beide Befristungsgrundformen zu vereinbaren, um nicht mit der Berufung auf einen Sachgrund ausgeschlossen zu sein (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - aaO, zu B I 2 a der Gründe mwN).

    Hat sich die Prognose nicht bestätigt, muß der Arbeitgeber die ihm bei Vertragsschluß bekannten Tatsachen vorbringen, die ihm jedenfalls zum damaligen Zeitpunkt den hinreichend sicheren Schluß darauf erlaubten, daß nach Ablauf der Befristung kein konkreter Bedarf mehr an der Arbeitsleistung des eingestellten Arbeitnehmers bestehen werde (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - aaO, zu B II 1 der Gründe mwN).

  • BAG, 07.05.2008 - 7 AZR 146/07

    Projektbefristung

    Die tatsächlichen Grundlagen für die Prognose über den nur vorübergehend bestehenden Arbeitskräftebedarf hat der Arbeitgeber bei einem Bestreiten des Arbeitnehmers im gerichtlichen Verfahren darzulegen, damit der Arbeitnehmer die Möglichkeit erhält, die Richtigkeit der Prognose zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zu überprüfen (BAG 28. März 2001 - 7 AZR 701/99 - AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227 = EzA BGB § 620 Nr. 175, zu B II 1 der Gründe mwN).
  • LAG Hamm, 16.10.2008 - 17 Sa 671/08

    Zitiergebot gem. SR 2y Nr. 2 BAT - Unwirksamkeit der Befristung eines

    Das widerspricht dem tariflichen Normzweck der Rechtsklarheit und Rechtssicherheit (BAG 28.03.2001 - 7 AZR 701/99, AP BGB § 620 Befristeter Arbeitsvertrag Nr. 227; 17.04.2002 a.a.O.).

    Dieser Befristungsgrundform ist z. B. der Sachgrund der zeitlich begrenzten Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln zuzuordnen (vgl. BAG 28.03.2001 a.a.O.).

    Auf den der Befristungsgrundform des Zeitangestellten zuzuordnenden Befristungsgrund der zeitlich nur begrenzten Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln (vgl. BAG 28.03.2001 - 7 AZR 701/99, BB 2001, 1690), hat er sich nicht berufen.

  • BAG, 17.04.2002 - 7 AZR 284/01

    Voraussetzungen eines befristeten Arbeitsvertrags - Tarifliche

  • BAG, 15.08.2001 - 7 AZR 144/00

    Befristeter Arbeitsvertrag - Haushaltsgründe

  • BAG, 31.07.2002 - 7 AZR 72/01

    Befristeter Arbeitsvertrag

  • LAG Niedersachsen, 08.03.2004 - 5 Sa 1393/03

    Befristung wegen absehbaren Minderbedarfs - Schließung einer Teileinheit der

  • BAG, 28.03.2007 - 7 AZR 318/06

    Befristeter Arbeitsvertrag - Sachgrundlose Befristung im Anwendungsbereich des

  • ArbG Köln, 31.01.2005 - 1 Ca 9541/04

    Wirksamkeit einer Befristung wegen der Deckung eines vorübergehenden

  • LAG Niedersachsen, 05.12.2002 - 4 Sa 610/02

    Befristetes Arbeitsverhältnis - Verlängerung - Mitbestimmungsrecht nach § 65

  • BAG, 17.04.2002 - 7 AZR 690/00

    Befristeter Arbeitsvertrag

  • LAG Düsseldorf, 09.08.2001 - 11 Sa 559/01

    Wirksamkeit einer Befristungsabrede; Zeitpunkt der erforderlichen Zustimmung des

  • BAG, 23.01.2002 - 7 AZR 461/00

    Befristeter Arbeitsvertrag - Aushilfsangestellter

  • LAG Niedersachsen, 07.02.2006 - 13 Sa 1005/05

    Sachgrundlose Befristung im Anwendungsbereich des BAT

  • ArbG Freiburg, 16.12.2014 - 4 Ca 339/14
  • LAG Hamm, 26.06.2008 - 17 Sa 488/08

    Wirksamkeit eines aufgrund seiner Befristung endenden Arbeitsverhältnisses nach

  • LAG Schleswig-Holstein, 19.12.2006 - 5 Sa 264/06

    Befristeter Arbeitsvertrag; sachlicher Grund; vorübergehender Bedarf; künftiger

  • LAG Schleswig-Holstein, 23.03.2005 - 4 Sa 561/04

    Befristung, Truppenküche , Schließung

  • LAG Niedersachsen, 17.03.2003 - 8 Sa 1397/02

    Befristung von Stundenerweiterungen

  • LAG Schleswig-Holstein, 05.02.2008 - 5 Sa 317/07

    befristeter Arbeitsvertrag, Sachgrund, Aufgabe von begrenzter Dauer,

  • LAG Köln, 29.03.2004 - 2 Sa 1320/03

    Zitiergebot, Befristung

  • LAG Niedersachsen, 12.01.2004 - 5 Sa 1174/03

    Befristung wegen absehbaren Minderbedarf - Schließung einer Teileinheit der

  • BAG, 17.04.2002 - 7 AZR 723/00

    Befristeter Arbeitsvertrag

  • LAG Rheinland-Pfalz, 21.10.2009 - 8 Sa 354/09

    Befristung wegen eines vorübergehenden Arbeitskräftebedarfs

  • LAG Düsseldorf, 06.12.2007 - 5 Sa 1235/07

    Wirksamkeit der Befristung eines Arbeitsverhältnisses gegenüber einem

  • ArbG Cottbus, 17.04.2008 - 6 Ca 2073/07
  • ArbG Kiel, 27.08.2014 - 5 Ca 388b/14

    Befristung des Arbeitsvertrages eines Mitarbeiters im Regionalbüro einer Partei

  • ArbG Kassel, 18.08.2016 - 9 Ca 142/16

    Sachgrund des vorübergehenden Bedarfes gem. § 14 Abs. 1 S. 2 TzBfG; Notwendigkeit

  • ArbG Düsseldorf, 20.07.2010 - 7 Ca 2107/10

    Befristung, vorübergehender betrieblicher Bedarf; IT.NRW; Prognoseentscheidung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht