Rechtsprechung
   BAG, 20.08.2014 - 7 AZR 924/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,34353
BAG, 20.08.2014 - 7 AZR 924/12 (https://dejure.org/2014,34353)
BAG, Entscheidung vom 20.08.2014 - 7 AZR 924/12 (https://dejure.org/2014,34353)
BAG, Entscheidung vom 20. August 2014 - 7 AZR 924/12 (https://dejure.org/2014,34353)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,34353) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • lexetius.com

    Befristung - Schriftform - Richterliche Überzeugungsbildung

  • IWW

    § 17 Satz 2 TzBfG, § ... 6 KSchG, § 14 Abs. 4 TzBfG, § 126 Abs. 1 BGB, § 126 Abs. 2 Satz 1 BGB, § 126 Abs. 2 Satz 2 BGB, § 1 Abs. 1 Satz 5 WissZeitVG, § 126 BGB, § 138 Abs. 4 ZPO, Art. 103 GG, Art. 2 Abs. 1 GG, Art. 20 Abs. 3 GG, § 286 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 551 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 Buchst. b, § 557 Abs. 3 Satz 2 ZPO, § 286 ZPO, § 563 Abs. 1 ZPO, § 561 ZPO, § 2 Abs. 1 Satz 2 WissZeitVG, § 1 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG, § 2 Abs. 4 Satz 1 WissZeitVG, § 563 Abs. 3 ZPO, § 7 KSchG, § 17 Satz 1 TzBfG, § 188 Abs. 2, § 187 Abs. 1 BGB, § 167 ZPO, § 154 Abs. 1 BGB, § 154 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 154 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 310 Abs. 3 BGB, § 14 BGB

  • openjur.de

    Befristung; Schriftform; Richterliche Überzeugungsbildung

Kurzfassungen/Presse (6)

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    Beweiserleicherung für Arbeitnehmer

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Befristung eines Arbeitsverhältnisses - und die notwendige Schriftform

  • dgbrechtsschutz.de (Kurzinformation)

    Bestreiten mit Nicht-mehr-Wissen: Was ist das denn?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2015, 64
  • BB 2014, 2996
  • DB 2014, 2973
  • JR 2016, 157
  • NZA-RR 2015, 9
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (45)

  • BAG, 16.01.2018 - 7 AZR 312/16

    Befristung des Arbeitsvertrags eines Lizenzspielers der Fußball-Bundesliga

    Der Angriff gegen die Beweiswürdigung des Landesarbeitsgerichts bedarf einer Verfahrensrüge (§ 551 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 Buchst. b, § 557 Abs. 3 Satz 2 ZPO; BAG 20. August 2014 - 7 AZR 924/12 - Rn. 35; 16. Januar 2008 - 7 AZR 603/06 - Rn. 20, BAGE 125, 248) .
  • BAG, 14.12.2016 - 7 AZR 797/14

    Befristung - Auslegung der Befristungsabrede - Schriftform

    Werden über den Vertrag mehrere gleichlautende Urkunden aufgenommen, genügt es nach § 126 Abs. 2 Satz 2 BGB, wenn jede Partei die für die andere Partei bestimmte Urkunde unterzeichnet (vgl. etwa BAG 4. November 2015 - 7 AZR 933/13 - Rn. 16; 20. August 2014 - 7 AZR 924/12 - Rn. 23 mwN) .
  • LAG Hessen, 21.09.2018 - 10 Sa 601/18

    Ist der Sendevorgang abgeschlossen, kommt ein Verwertungsverbot von E-Mails nach

    Auch das Gesetz differenziert in § 126 Abs. 1 BGB zwischen einer Namensunterschrift und einem Handzeichen; letzteres wahrt die Schriftform nur im Falle notarieller Beglaubigung (vgl. BAG 20. August 2014 - 7 AZR 924/12 - Rn. 24, NZA-RR 2015, 9) .

    Eine bloße Paraphe liegt in der Regel vor, wenn nur einzelne Buchstaben, insbesondere die Anfangsbuchstaben, erkennbar sind, ohne dass noch eine Art Strich folgt, der für den Rest des Namens stehen könnte (vgl. den Sachverhalt in BAG 20. August 2014 - 7 AZR 924/12 - Rn. 11, NZA-RR 2015, 9; Staudinger/Hertel Stand: 2017 § 126 Rn. 146) .

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht