Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2010 - 7 B 1840/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,5594
OVG Nordrhein-Westfalen, 12.02.2010 - 7 B 1840/09 (https://dejure.org/2010,5594)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12.02.2010 - 7 B 1840/09 (https://dejure.org/2010,5594)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 (https://dejure.org/2010,5594)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,5594) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes gegen eine Baugenehmigung für die Errichtung eines Wohngebäudes mit drei Wohneinheiten und einer Tiefgarage; Erforderlichkeit der Geltendmachung eines Verstoßes gegen drittschützende Vorschriften des öffentlichen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes gegen eine Baugenehmigung für die Errichtung eines Wohngebäudes mit drei Wohneinheiten und einer Tiefgarage; Erforderlichkeit der Geltendmachung eines Verstoßes gegen drittschützende Vorschriften des öffentlichen ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Keine Abwehr einer Nichteinhaltung von Abstandsflächen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (41)

  • VG Düsseldorf, 16.12.2015 - 28 K 3757/14

    Luftwärmepumpe; Nachbar; bauliche; Anlage; Einschreiten; Ordnungsverfügung;

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 26. Juni 2014 a.a.O., unter Verweis auf den Beschluss vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 - juris.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 24.01.2012 - 2 M 157/11

    Baunachbarstreit - Abstandfläche bei Abgrabung der Geländeoberfläche

    Soweit Abgrabungen die Geländeoberfläche zulässigerweise verändern, bleiben diese für die Ermittlung der Abstandsfläche regelmäßig nur dann außer Betracht, wenn es sich um untergeordnete oder unselbständige Abgrabungen handelt, durch die das Profil des Baugrundstücks nur punktuell und im Verhältnis zur übrigen Grundstücksfläche in untergeordnetem Umfang und nicht in einem großräumigen Zusammenhang verändert wird, etwa wenn lediglich einzelne Vertiefungen vor Kellerlichtschächten oder Souterrainzimmern geschaffen werden sollen (vgl. OVG NW, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, Juris, m.w.N.; Beschl. v. 11.04.2008 - 10 B 1074/08 - Juris; BayVGH, Urt. v. 27.07.1998 - 14 B 97.157 -, Juris; vgl. auch SaarlOVG, Urt. v. 23.04.2002 - 2 R 7/01 -, BauR 2003, 1865).

    Insbesondere kann ein Grundstücksnachbar Abwehrrechte gegen die Verletzung abstandflächenrechtlicher Vorschriften durch ein Bauvorhaben grundsätzlich insoweit nicht geltend machen, als die Bebauung auf seinem Grundstück gegenüber dem Nachbargrundstück in vergleichbarem Umfang die nach dem geltenden Recht erforderlichen Abstandflächen nicht einhält (OVG BBg, Beschl. v. 11.08.2010 - 10 N 17.07 - Juris; HessVGH, Urt. v. 17.03.2010 - 3 B 201/10 -, DÖV 2010, 569; OVG NW, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, Juris; OVG MV, Beschl. v. 14.07.2005 - 3 M 69/05 -, NordÖR 2005, 424, m.w.N.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.06.2014 - 7 A 2057/12

    Nachbarschutz einer baurechtlichen Genehmigung für den Dachgeschossausbau eines

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.07.2013 - 2 A 969/12

    Auswirkung von Abweichungen der erteilten Baugenehmigung für den Umbau eines

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 29. März 2012- 2 A 83/11 -, S. 18 des amtlichen Umdrucks,Beschlüsse vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, BRS 52 Nr. 179 = juris Rn. 7, und (als allgemeine Aussage zur Schutzrichtung des Bestandsschutzes) vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 10; OVG Berl.-Bbg., Beschluss vom 11. August 2010 - OVG 10 N 17.07 -, juris Rn. 15; zum Aspekt der Ersetzbarkeit der Fenster:OVG NRW, Urteil vom 17. Januar 2008 - 10 A 2795/05 -, BRS 73 Nr. 172 = juris Rn. 48 und Rn. 66.
  • VG Aachen, 19.06.2012 - 3 K 1072/10

    Nachbarklage gegen eine erteilte Baugenehmigung zum Umbau und zur Erweiterung

    vgl. hierzu: OVG NRW, Urteile vom 18. Oktober 2011 - 10 A 26/09 -, juris, Rn 52 ff.; vom 24. April 2001 - 10 A 1402/98 - BRS 64 Nr. 188 = juris Rn. 10 ff.; Beschlüsse vom 19. März 2012 - 2 A 2753/11 -, juris, Rn. 9 ff. (zum Gebietsgewährleistungsanspruch), vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris, Rn. 7 ff., und vom 7. August 1997 - 7 A 150/96 -, BRS 59 Nr. 193 = juris Rn. 15 ff.; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 11. August 2010 - OVG 10 N 17.07 -, juris, Rn. 12 ff.

    vgl. bei Vorliegen einer Baugenehmigung: OVG NRW, Beschlüsse vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris, Rn. 7 ff., und vom 7. August 1997 - 7 A 150/96 -, BRS 59 Nr. 193 = juris, Rn. 15 ff.; allgemein: OVG NRW, Beschluss vom 31. Januar 1991 - 7 B 241/91 -, NWVBl.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 18. Oktober 2011 - 10 A 26/09 -, juris, Rn. 52 ff., und vom 24. April 2001 - 10 A 1402/98 - BRS 64 Nr. 188 = juris, Rn. 10 ff.; Beschluss vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris, Rn. 7 ff.

  • VG Minden, 24.06.2014 - 1 K 1597/11

    Gericht hebt Abrissverfügung auf

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 9; Beschluss vom 07.08.1997 - 7 A 150/96 -, juris Rn. 10 unter Hinweis auf Nds. OVG, Urteil vom 12.09.1984 - 6 A 49/83 - OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 14.07.2005 - 3 M 69/05 -, juris Rn. 34; Hess. VGH, Urteil vom 11.05.1989 - 3 UE 368/86 -, juris Rn. 29; BayVGH, Beschluss vom 09.10.2006 - 26 ZB 06.1926 -, juris Rn. 12.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 10; Beschluss vom 07.08.1997 - 7 A 150/95 -, juris Rn. 10 unter Hinweis auf Nds. OVG, Urteil vom 12.09.1984 - 6 A 49/83 - OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 14.07.2005 - 3 M 69/05 -, juris Rn. 34; VG Ansbach, Beschluss vom 14.03.2011 - AN 3 S 10.02357 -, juris Rn. 35 ff.; Bay VGH, Beschluss vom 09.10.2006, - 26 ZB 06.1926 -, juris Rn. 12.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 12; OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 14.07.2005 - 3 M 69/05 -, juris Rn. 34.

  • VG Hannover, 17.09.2010 - 12 B 2485/10

    Baurechtliche Relevanz der Aufnahme einer neuen Nutzung in langjährig ungenutzten

    Maßgeblich ist vielmehr die faktische Nichteinhaltung der gesetzlich geforderten Abstandflächen (vgl. OVG Münster, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09, juris; OVG Lüneburg, Urt. v. 12.09.1984, 6 A 49/83, BRS 42, Nr. 196).

    Das Gewicht eines Abstandflächenverstoßes bestimmt sich dabei in erster Linie - aber nicht ausschließlich - nach dem Ausmaß, in dem die jeweils erforderliche Abstandfläche zu Lasten des Nachbarn nicht eingehalten wird (vgl. OVG Münster, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09, juris).

    Das sind insbesondere die Belange des Brandschutzes, die Belichtung, Belüftung und Besonnung des Nachbargrundstücks sowie die Wahrung eines ausreichenden Sozialabstands, und zwar jeweils unter Berücksichtigung der konkreten Grundstücksnutzung (vgl. OVG Münster, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09, juris).

  • OVG Berlin-Brandenburg, 11.08.2010 - 10 N 17.07

    Nachbarklage; Baugenehmigung für grenzständigen Anbau; Zumauern von Fenstern;

    In einem solchen Fall ergibt sich erst aus der Störung des nachbarlichen Gleichgewichts und nicht schon aus der Abweichung von öffentlich-rechtlichen Normen der Abwehranspruch des Nachbarn (vgl. OVG NW, Beschluss vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris Rn. 8 m.w.N.).

    Auf die Frage der formellen oder materiellen Legalität des Gebäudes der Klägerin und eines etwaigen Bestandsschutzes (auch der Fenster) kommt es daher im Rahmen der nachbarlichen Wechselbeziehung nicht an (vgl. OVG Bln, Beschluss vom 6. September 1994, a.a.O., Rn. 11; OVG Bbg, Beschluss vom 20. April 2000 - 3 B 101/99 -, BA S. 7; VGH BW, Urteil vom 18. November 2002 - 3 S 882/02 -, BauR 2003, 1203, juris Rn. 25; OVG NW, Beschluss vom 12. Februar 2010, a.a.O., Rn. 10).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.06.2014 - 7 A 2725/12

    Erteilung einer Baugenehmigung für ein grenzständiges Einfamilienhaus

    Sind mithin die Vorgaben der Doppelhausrechtsprechung hier beachtet, bedarf es keiner abschließenden Klärung, ob der Klägerin eine Berufung auf eine Verletzung dieser Vorgaben nicht ohnehin nach dem Grundsatz von Treu und Glauben, vgl. zum Grundsatz von Treu und Glauben im öffentlich-rechtlichen Nachbarschutz OVG NRW, Beschluss vom 12. Februar 2010 - 7 B 1840/09 -, juris, sowie im Zusammenhang der Doppelhausrechtsprechung: OVG NRW, Urteil vom 29. Oktober 2012 - 2 A 723/11 -, juris, deshalb verwehrt ist, weil sie vor der Genehmigung des Gebäudes der Beigeladenen auf den Grundstücken B.-----weg 10 und 12 zumindest mit dem im Juni 2005 genehmigten Gebäude einen baulichen Zustand geschaffen hatte, bei dem nach den vorstehenden Grundsätzen ein Doppelhaus im Sinne des Planungsrechts nicht bestand.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 28.11.2016 - 2 L 124/15

    Beseitigungsverfügung

    Für die Bewertung des Gewichts des Abstandflächenverstoßes sind in erster Linie diejenigen Beeinträchtigungen der durch die Abstandflächenvorschriften geschützten nachbarlichen Belange in den Blick zu nehmen, insbesondere die Belange des Brandschutzes, die Belichtung, Belüftung und Besonnung des Nachbargrundstücks sowie die Wahrung eines ausreichenden Sozialabstands (vgl. OVG NW, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, juris, RdNr. 14).

    Für die Bewertung des Gewichts des Abstandflächenverstoßes sind in erster Linie diejenigen Beeinträchtigungen der durch die Abstandflächenvorschriften geschützten nachbarlichen Belange in den Blick zu nehmen, insbesondere die Belange des Brandschutzes, die Belichtung, Belüftung und Besonnung des Nachbargrundstücks sowie die Wahrung eines ausreichenden Sozialabstands (vgl. OVG NW, Beschl. v. 12.02.2010 - 7 B 1840/09 -, juris, RdNr. 14).

  • VG Hannover, 05.11.2010 - 12 B 3883/10

    Nachbarschutz - Schmalseitenprivileg gemäß § 7a BauO ND - Ausnahmen von

  • VGH Bayern, 01.09.2016 - 2 ZB 14.2605

    Grundsatz von Treu und Glauben bei Abstandsflächenverstoß

  • VG Minden, 13.06.2013 - 9 K 2399/12

    Nachbarklage gegen Technisches Dienstleistungszentrum in Bielefeld bleibt ohne

  • BVerwG, 14.10.2014 - 4 B 51.14

    Anwendung des Grundsatzes von Treu und Glauben im Rahmen des

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.03.2012 - 2 A 83/11

    Anforderungen an ein Einfügen eines Bauvorhabens in die Eigenart der näheren

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.01.2016 - 10 A 447/14

    Treuwidrige Klageerhebung des Nachbarn gegen eine Baugenehmigung bzgl. der

  • VG Minden, 31.07.2012 - 9 L 465/12

    Kein Stopp der Bauarbeiten am Technischen Rathaus in Bielefeld

  • OVG Niedersachsen, 20.10.2014 - 1 LA 103/14

    Geltendmachung von Grenzabstandsverletzungen; eigene Bebauung des Bauwichs

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2014 - 2 B 918/14

    Erteilung einer Baugenehmigung für den Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses i.R.d.

  • VG Köln, 26.04.2017 - 23 K 225/15
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.07.2010 - 10 A 1417/09

    Anforderungen an das Vorliegen einer "erdrückenden Wirkung" einer baulichen

  • VG Köln, 09.09.2010 - 8 K 5624/09

    Anspruch auf bauordnungsbehördliches Einschreiten gegen eine auf einem Wohnhaus

  • VG Köln, 26.04.2011 - 2 L 280/11

    Abstandsflächenmessung

  • VG Arnsberg, 23.02.2015 - 8 K 1398/14

    Erteilung einer Baugenehmigung für den Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses mit

  • VG Köln, 08.11.2013 - 23 L 1448/13
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.03.2015 - 7 A 563/14

    Berücksichtigung des durch den Bau einer zweigeschossigen Kindertagesstätte

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.02.2014 - 2 A 1599/13

    Wirksamkeit der Erteilung einer Baugenehmigung i.R.e.

  • VG Köln, 16.08.2013 - 23 L 909/13

    Nachbarrechtsschutz gegen eine Baugenehmigung zur Errichtung zweier

  • VG Aachen, 24.10.2012 - 3 K 684/10

    Rechtmäßigkeit einer Baugenehmigung zum Umbau und zur Erweiterung eines

  • VG Aachen, 14.05.2010 - 3 L 153/10

    Treuwidrige und unzulässige Rechtsausübung im Falle der Geltendmachung von

  • VG Köln, 16.01.2018 - 23 L 3415/17

    Erfolgsaussichten eines Antrags auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer

  • VG Augsburg, 02.11.2016 - Au 4 K 16.456

    Zulässige Abweichung von den Regelabstandsflächen bei Baumaßnahmen im

  • VG Aachen, 20.08.2012 - 3 L 293/12

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen die dem Nachbarn erteilte Baugenehmigung zum Umbau

  • VG Münster, 20.05.2019 - 10 K 1832/18
  • VG Köln, 28.01.2014 - 2 K 6818/12

    Nachbarklage gegen eine Baugenehmigung für die Errichtung eines Kindergartens

  • VG Minden, 26.06.2012 - 9 L 369/12

    Nachbarantrag gegen Technisches Dienstleistungszentrum in Bielefeld erfolgreich

  • VG Minden, 18.05.2012 - 9 L 273/12

    Abstandsrechtliche Einordnung eines Kamins

  • VG Köln, 27.02.2018 - 2 K 6783/17

    Erteilung einer Baugenehmigung zur Errichtung eines Wohngebäudes hinsichtlich

  • VG Gelsenkirchen, 16.03.2016 - 6 K 4069/13

    Nachbarklage; ordnungsbehördliches Einschreiten; Schallschutz; Abstandflächen

  • VG Augsburg, 01.12.2011 - Au 5 K 10.1292

    Errichtung einer Balkonanlage; Gebot der Rücksichtnahme; wechselseitiger

  • VG Minden, 14.08.2017 - 1 K 3166/15
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht