Weitere Entscheidung unten: OVG Nordrhein-Westfalen, 02.07.1992

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.07.1992 - 7 B 2904/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,3306
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.07.1992 - 7 B 2904/91 (https://dejure.org/1992,3306)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.07.1992 - 7 B 2904/91 (https://dejure.org/1992,3306)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. Juli 1992 - 7 B 2904/91 (https://dejure.org/1992,3306)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,3306) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Rücksichtslose Windenergieanlage (IBR 1993, 252)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1993, 1007
  • BauR 1993, 210
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.08.1997 - 7 A 629/95

    Bauordnungsrecht - Berechnung der Abstandfläche bei einer Windenergieanlage

    Der Beigeladene tritt dem Vorbringen des Klägers im wesentliche unter Bezug auf das Urteil des Verwaltungsgerichts und die Entscheidung des Senats im Verfahren auf Gewährung einstweiligen Rechtsschutz - 7 B 2904/91 -, BRS 54 Nr. 197 entgegen.

    Von diesem Ausgangspunkt aus verbleibt der Senat unter Berücksichtigung des Vorbringens der Beteiligten an seiner im Verfahren auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes - Beschluß vom 2. Juli 1992 - 7 B 2904/91 -, a.a.O. im einzelnen begründeten Ansicht, daß der Windenergieanlage des Klägers eine optisch beengende, belastende Wirkung zukommt, die die Einhaltung bauordnungsrechtlich vorgeschriebener Abstandflächen fordert.

    vgl. OVG NW, Urteil vom 15. November 1983 - 7 A 1613/83 -, BRS 40 Nr. 66; Beschluß vom 2. Juli 1992 - 7 B 2904/91 -, a.a.O.; Beschluß vom 22. Oktober 1996 - 10 B 2385/96 -, BauR 1997, 279.

    vgl. OVG NW, Beschluß vom 2. Juli 1992 - 7 B 2904/91 -, a.a.O.; so nunmehr auch der Runderlaß vom 29. November 1996, a.a.O., Zif.

    Hierauf und nicht auf eine etwa fehlende Privilegierung der Anlage hatte der Senat bereits in seinem Beschluß vom 9. Juli 1992 - 7 B 2904/91 -, a.a.O. abgestellt.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.02.1999 - 7 B 974/98

    Sendemasten für Mobilfunk: Welche Abstandsflächen sind einzuhalten?

    Der Umstand, daß der Senat die - im abstandrechtlichen Sinne - gebäudegleiche Wirkung von Windkraftanlagen maßgeblich auch mit dem Schatteneffekt des sich bewegenden Rotors einer solchen Anlage begründet hat, - vgl.: OVG NW, Beschluß vom 6. Juli 1992 - 7 B 2904/91 - NVwZ 1993, 3007; bestätigt und vertieft durch Urteil vom 29. August 1997 - 7 A 629/95 - BauR 1998, 110 = NVwZ 1998, 978 - ändert nichts daran, daß auch die hier genannten Kriterien die gebäudegleichen Auswirkungen haben können.
  • OVG Sachsen, 17.12.1997 - 1 S 746/96

    Genehmigungsfähigkeit; Mobilfunksendeanlage; Außenbereich; Schmalseitenprivileg;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VG Münster, 13.09.2007 - 2 K 1301/06

    Anspruch auf Erteilung einer Baugenehmigung für die Errichtung einer

    Der Umstand, dass der Senat die - im abstandrechtlichen Sinne - gebäudegleiche Wirkung von Windkraftanlagen maßgeblich auch mit dem Schatteneffekt des sich bewegenden Rotors einer solchen Anlage begründet hat, - vgl.: OVG NW, Beschluss vom 6. Juli 1992 - 7 B 2904/91 - NVwZ 1993, 3007; bestätigt und vertieft durch Urteil vom 29. August 1997 - 7 A 629/95 - BauR 1998, 110 = NVwZ 1998, 978 - ändert nichts daran, dass auch die hier genannten Kriterien die gebäudegleichen Auswirkungen haben können.
  • VGH Bayern, 12.03.1999 - 2 ZB 98.3014

    Erteilung einer Baugenehmigung für die Errichtung von Windkraftanlagen;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Niedersachsen, 28.10.1996 - 6 L 4040/94

    Windkraftanlage in unbeplantem Wohngebiet; Anwendbarkeit des

    Zwar hat auch das OVG Münster (Beschl. v. 6. Juli 1992 - 7 B 2904/91 -, BRS 54 Nr. 197 = BauR 1993, 210) entschieden, eine Anwendung dieses sogenannten Schmalseitenprivilegs auf Windkraftanlagen scheide aus, da diese Regelung sich wegen der variablen Ausrichtung und der Kreisförmigkeit der durch das Objekt ausgelösten Abstandsfläche auf Anlagen dieser Art nicht übertragen lasse.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 02.07.1992 - 7 B 2904/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,12003
OVG Nordrhein-Westfalen, 02.07.1992 - 7 B 2904/91 (https://dejure.org/1992,12003)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02.07.1992 - 7 B 2904/91 (https://dejure.org/1992,12003)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02. Juli 1992 - 7 B 2904/91 (https://dejure.org/1992,12003)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,12003) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Außenbereich; Private Windenergieanlage; Optische Wirkung; Schattenwurf; Bauliche Anlagen; Abstandsflächen; Abstandsflächen von Windenergieanlagen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1993, 1007
  • BauR 1993, 210
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Mecklenburg-Vorpommern, 30.05.2000 - 3 M 128/99

    Abstandfläche, Windkraft, Schmalseite, Sondergebiet

    Daß die optischen und auch akustischen Auswirkungen einer Windkraftanlage auf benachbarte Grundstücke solchen vom Schutzzweck der Abstandsregelungen erfaßten Beeinträchtigungen gleich kommen, wie sie typischerweise von Gebäuden ausgehen, ist, soweit ersichtlich, in Rechtsprechung und Schrifttum nicht umstritten (OVG Münster, Urteil vom 29. August 1997 - 7 A 629/95 -, NVwZ 1998, 978, 979; Beschluß vom 2. Juli 1992 - 7 B 2904/92 -, NVwZ 1993, 1007; OVG Lüneburg, Urteil vom 28. Oktober 1996 - 6 L 4040/94 -, zitiert nach JURIS CD-ROM; VG Karlsruhe, NVwZ 1997, 929, 930; Lühle, NVwZ 1998, 897, 902; Niedersberg, ZNER 1998, 19, 21; Berendes, ZfBR 1997, 2122) und bedarf zumindest im Fall der hier genehmigten Anlagen mit einer Nabenhöhe von ca. 60 m sowie einem Rotordurchmesser von 54 m auch keiner weiteren Begründung.
  • VG Minden, 27.10.2006 - 1 L 656/06
    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 02.07.1992 - 7 B 2904/91 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht