Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,18124
OVG Nordrhein-Westfalen, 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE (https://dejure.org/2007,18124)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE (https://dejure.org/2007,18124)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 25. Januar 2007 - 7 D 129/06.NE (https://dejure.org/2007,18124)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,18124) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nichteinhaltung der einwöchigen Bekanntmachungsfrist für die Offenlegung des Planentwurfs als Verstoß gegen Formvorschriften und Verfahrensvorschriften; Umfang der abschließenden Prüfung der vorgebrachten Anregungen durch den Rat der Gemeinde beim Satzungsbeschluss; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 306/09

    Überprüfung eines Bebauungsplans; Umnutzung eines ehemaligen Hafens;

    Im Sinne einer pauschalierenden Betrachtungsweise wird vielmehr davon ausgegangen, dass die interessierte Öffentlichkeit innerhalb eines Monats selbst dann hinreichend Gelegenheit zur Einsichtnahme hat, wenn in den Auslegungszeitraum ein oder mehrere Feiertage fallen (Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 29.01.2009 - 1 MN 229/08 - BauR 2009, 1103; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE - zitiert nach Juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2013 - 2 D 102/11

    Rechtmäßigkeit der Änderung eines Bebauungsplans hinsichtlich der Festsetzungen

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 15. April 2011 - 7 D 68/10.NE -, juris Rn. 34, und vom 25. Oktober 2007 - 7 D 129/06.NE -, juris Rn. 54.
  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 2607/08

    Bebauungsplan für Umnutzung des Offenbacher Hafens unwirksam

    Im Sinne einer pauschalierenden Betrachtungsweise wird vielmehr davon ausgegangen, dass die interessierte Öffentlichkeit innerhalb eines Monats selbst dann hinreichend Gelegenheit zur Einsichtnahme hat, wenn in den Auslegungszeitraum ein oder mehrere Feiertage fallen (Nieder sächsisches OVG, Beschluss vom 29.01.2009 - 1 MN 229/08- BauR 2009, 1103 [OVG Niedersachsen 29.01.2009 - 1 MN 229/08]; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE- zitiert nach Juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.07.2015 - 2 D 38/14

    Normenkontrollantrag gegen einen Bebauungsplan; Ordnungsgemäße Abwicklung der

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 18. November 2014 - 2 D 96/13.NE -, juris Rn. 75 f. und vom 25. Oktober 2007 - 7 D 129/06.NE - VGH Bad.-Württ., Beschlüsse vom 18. Juni 1999 - 8 S 2401/98 - und vom 11. Juli 2003 - 8 S 2553/02 -, jeweils bei juris.
  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 245/09

    Bebauungsplan für Umnutzung des Offenbacher Hafens unwirksam

    Im Sinne einer pauschalierenden Betrachtungsweise wird vielmehr davon ausgegangen, dass die interessierte Öffentlichkeit innerhalb eines Monats selbst dann hinreichend Gelegenheit zur Einsichtnahme hat, wenn in den Auslegungszeitraum ein oder mehrere Feiertage fallen ( Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 29.01.2009 - 1 MN 229/08- BauR 2009, 1103 [OVG Niedersachsen 29.01.2009 - 1 MN 229/08]; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE- zitiert nach Juris).
  • OVG Schleswig-Holstein, 28.09.2018 - 1 KN 19/16

    Normenkontrollverfahren - Aufhebung von § 47 Abs. 2 a VwGO a, F.

    Die Beschränkung der Nutzungsmöglichkeiten eines Grundstücks und die darin liegende Bestimmung über Inhalt und Schranken des Eigentums im Sinne von Art. 14 Abs. 1 GG ist ein für die Abwägung bedeutsamer Belang (BVerfG, Beschluss vom 19.12.2002 - 1 BvR 1402/01 - BauR 2003, 1338, Rn. 12 ff. bei juris; BVerwG, Urteil vom 31.08.2000 - 4 CN 6/99 -, Rn. 23 bei juris; Bay. VGH, Urteil vom 18.01.2017 - 15 N 14.2033 -, Rn. 52 bei juris; Bay. VGH, Urteil vom 13.11.2013 - 1 N 11.2263 -, Rn 42. f. bei juris; Hess. VGH, Urteil vom 12.04.2012 - 4 C 766/11.N -, Rn. 27 ff. bei juris; OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 26.10.2010 - 10 A 13.07 -, Rn. 54 bei juris; OVG NRW, Urteil vom 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE -, Rn. 80 ff. bei juris; VGH Mannheim, Urteil vom 26.09.2003 - 3 S 1650/02 -, Rn. 20 bei juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.06.2018 - 2 A 2529/16

    Erteilung eines Bauvorbescheids zur Erweiterung des vorhandenen Gebäudes unter

    vgl. BVerwG, Urteil vom 13. September 1985 - 4 C 64.80 -, juris 8; OVG NRW, Urteil vom 25. Oktober 2007 - 7 D 129/06.NE.
  • VGH Hessen, 22.04.2010 - 4 C 327/09

    Bebauungsplan für Umnutzung des Offenbacher Hafens unwirksam

    Im Sinne einer pauschalierenden Betrachtungsweise wird vielmehr davon ausgegangen, dass die interessierte Öffentlichkeit innerhalb eines Monats selbst dann hinreichend Gelegenheit zur Einsichtnahme hat, wenn in den Auslegungszeitraum ein oder mehrere Feiertage fallen (Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 29.01.2009 - 1 MN 229/08 - BauR 2009, 1103; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 25.10.2007 - 7 D 129/06.NE - zitiert nach Juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.11.2014 - 2 D 96/13

    Aufstellen eines Bebauungsplan für die Wiedernutzbarmachung als Maßnahme der

    Ermittlungsfehler und - je nach den Umständen des Einzelfalls - auch Gewichtungsfehler im Abwägungsvorgang liegen erst vor, wenn dem Rat abwägungserhebliche Inhalte vorenthalten worden sind, oder wenn der Rat die vorgebrachten Anregungen, soweit sie abwägungserheblich waren, aus sonstigen Gründen nicht in seine Abwägung eingestellt hat vgl. BVerwG, Beschluss vom 19. Dezember 2013 - 4 BN 23.13 -, ZfBR 2014, 371 = juris Rn. 9; OVG NRW, Urteile vom 29. Januar 2013 - 2 D 102/11.NE -, BauR 2013, 896 = juris Rn. 116, vom 15. April 2011 - 7 D 68/10.NE -, juris Rn. 34, und vom 25. Oktober 2007 - 7 D 129/06.NE -, juris Rn. 54.
  • VG Gelsenkirchen, 02.02.2012 - 5 K 4060/08

    Nachbarklagen gegen Exzenterhaus in Bochum erfolglos

    Da der erste Tag der Offenlegung bei der Berechnung der Monatsfrist mitzuzählen ist (§§ 187 Abs. 2, 188 Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches), vgl. Gemeinsamer Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes, Beschluss vom 6. Juli 1972 - GmS-OGB 2/71 -, sowie OVG NRW, Urteil vom 25. Oktober 2007 - 7 D 129/06.NE -, jeweils zitiert nach juris, wäre die einmonatige Auslegungsfrist auch in der Zeit vom 24. Juli 2007 bis 23. August 2007 gewahrt gewesen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.06.2018 - 2 A 2639/16

    Erteilung eines positiven planungsrechtlichen Bauvorbescheids für die Errichtung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.04.2011 - 7 D 68/10

    Zulässigkeit der Aufstellung eines Bebauungsplans als Maßnahme der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.11.2008 - 7 D 109/07

    Wirksamkeit des Bebauungsplans hinsichtlich der Zulässigkeit einer

  • OVG Bremen, 25.06.2019 - 1 D 1/18

    Feststellung der Unwirksamkeit des Bebauungsplans 2391 zwischen Schwachhauser

  • VG Gelsenkirchen, 02.02.2012 - 5 K 4367/08

    Nachbarklagen gegen Exzenterhaus in Bochum erfolglos

  • VG Düsseldorf, 27.10.2016 - 9 K 5139/15

    Erteilung eines positiven Bauvorbescheides zur Erweiterung des kleinflächigen

  • VG Düsseldorf, 27.10.2016 - 9 K 8316/14

    Erteilung eines positiven planungsrechtlichen Bauvorbescheides für die Errichtung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht