Rechtsprechung
   KG, 29.01.2016 - 7 EK 12/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,11445
KG, 29.01.2016 - 7 EK 12/15 (https://dejure.org/2016,11445)
KG, Entscheidung vom 29.01.2016 - 7 EK 12/15 (https://dejure.org/2016,11445)
KG, Entscheidung vom 29. Januar 2016 - 7 EK 12/15 (https://dejure.org/2016,11445)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,11445) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Burhoff online

    Unangemessene Verfahrensdauer, Verkehrsunfallsache, Entschädigung, Verzögerungsrüge

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 193 GVG, § 198 GVG
    Entschädigung für unangemessene Verfahrensdauer in Berlin: Erledigung einer relativ einfachen erstinstanzlichen Verkehrsunfallsache in mehr als 12 Monaten seit der Klageeinreichung

  • verkehrslexikon.de

    Entschädigung für unangemessene Verfahrensdauer eines Unfallzivilverfahrens in Berlin

  • Wolters Kluwer

    Angemessenheit der Verfahrensdauer einer Verkehrsunfallsache bei dem Amtsgericht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Angemessenheit der Verfahrensdauer einer Verkehrsunfallsache bei dem Amtsgericht

  • rechtsportal.de

    GVG § 198 Abs. 1 ; GVG § 198 Abs. 2
    Angemessenheit der Verfahrensdauer einer Verkehrsunfallsache bei dem Amtsgericht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    12 Monate für Verkehrsunfallsache beim AG ist zu lang: Entschädigung von 100 EUR/Monat

  • dresdner-fachanwaelte.de (Kurzinformation)

    Bundesland schuldet Entschädigung bei zu langen Gerichtsverfahren

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Bundesland schuldet Entschädigung bei zu langen Gerichtsverfahren

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Zweibrücken, 26.01.2017 - 6 SchH 1/16

    Zur Entschädigung nach § 198 Abs. 1 GVG wegen unangemessener Dauer eines

    Der Senat schließt sich der Auffassung des Kammergerichts an, wonach bei Kostenfestsetzungsverfahren mit geringerem Streitwert eine Abweichung nach unten in Betracht zu ziehen ist (vgl. KG Urteil vom 29. Januar 2016 - 7 EK 12/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht