Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 29.04.2008 - 7 L 270/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,28367
VG Gelsenkirchen, 29.04.2008 - 7 L 270/08 (https://dejure.org/2008,28367)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 29.04.2008 - 7 L 270/08 (https://dejure.org/2008,28367)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 29. April 2008 - 7 L 270/08 (https://dejure.org/2008,28367)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,28367) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Fahrerlaubnis, Entziehung, ärztliches Gutachten, Mitwirkung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Fahrerlaubnis, Entziehung, ärztliches Gutachten, Mitwirkung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Entziehung der Fahrerlaubnis infolge unterlassener Beibringung eines ärztlichen Gutachtes zur Fahreignung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Gelsenkirchen, 05.01.2009 - 7 K 1138/08

    Herzrythmusstörungen, Gehbehinderung, Gutachtenaufforderung, Entziehung,

    Der Beklagte beantragt schriftsätzlich, die Klage abzuweisen, und verweist zur Begründung im Wesentlichen auf seine Ausführungen im angefochtenen Bescheid sowie im Eilverfahren 7 L 270/08.

    Seinen Antrag hat die Kammer mit Beschluss vom 30. April 2008 (Az.: 7 L 270/08) abgelehnt.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf den Inhalt der Gerichtsakten einschließlich der Verfahren 7 L 631/06, 7 K 1387/06 und 7 L 270/08 sowie der Verwaltungsvorgänge des Beklagten Bezug genommen.

    Zur Begründung verweist die Kammer zur Vermeidung von Wiederholungen auf die Gründe des Beschlusses des Gerichts vom 30. April 2008 im zugehörigen Eilverfahren 7 L 270/08 und der zugehörigen Beschwerdeentscheidung des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 14. Juli 2008 (Az.: 16 B 800/08).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht