Weitere Entscheidung unten: LG Aachen, 08.07.2016

Rechtsprechung
   LG Itzehoe, 15.02.2016 - 7 O 185/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,1646
LG Itzehoe, 15.02.2016 - 7 O 185/15 (https://dejure.org/2016,1646)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 15.02.2016 - 7 O 185/15 (https://dejure.org/2016,1646)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 15. Februar 2016 - 7 O 185/15 (https://dejure.org/2016,1646)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,1646) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 24 ZPO
    Kein ausschließlicher Gerichtsstand nach § 24 ZPO bei schuldrechtlichen Ansprüchen aus Rückgewährschuldverhältnis.

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltung des ausschließlichen Gerichtsstands nach § 24 Zivilprozessordnung (ZPO) für bestimmte schuldrechtliche Ansprüche; Erhebung des Rückgewähranspruchs in Form eines Anspruchs auf Abgabe der Löschungsbewilligung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gerichtsstand für Ansprüche auf Rückgewähr einer Grundschuld?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rückgewährschuldverhältnisse - und der Gerichtsstand

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Gerichtsstand bei Leistungsklagen mit Ansprüchen aus Rückgewährschuldverhältnis

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Kein ausschließlicher Gerichtsstand nach § 24 ZPO bei schuldrechtlichen Ansprüchen (IVR 2016, 120)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Hamm, 14.12.2016 - 31 U 257/15

    Örtliche Zuständigkeit der Gerichte für Ansprüche des Verbrauchers aufgrund des

    Diverse weitere Landgerichte (u.a. LG Kleve, Urt. v. 15.03.2016 [Az. 4 O 193/14] und LG Itzehoe, Beschl. v. 15.02.2016 [Az. 7 O 185/15] - jeweils über juris abrufbar) ordnen hingegen die auch hier vorliegende Sachverhaltskonstellation nicht der Vorschrift des § 24 ZPO zu.

    Wie das Landgericht Itzehoe mit Beschluss vom 15.02.2016 (Az. 7 O 185/15) zutreffend ausgeführt hat, wäre es auch nicht sachgerecht, mit einem Rechtsstreit, in welchem allein die Fragen der Wirksamkeit des erklärten Widerrufs sowie der hiermit verbundenen Rechtsfolgen einer gerichtlichen Klärung zuzuführen sind, ggf. mehrere Gerichte zu befassen, sofern auch ein dingliches Recht übertragen wurde.

  • OLG Köln, 24.02.2016 - 8 AR 9/16

    Ausschließlicher dinglicher Gerichtsstand (Anwendbarkeit auf schuldrechtlichen

    Denn vorliegend geht der Streit nicht in erster Linie um den Bestand der Grundschuld - also die rechtliche Qualifikation der dinglichen Belastung -, sondern um einen schuldrechtlichen Anspruch auf Löschung, der materiell der Rückübertragung der Grundschuld gleichkommen mag (vgl. LG Itzehoe, Beschluss vom 15. Februar 2016 - 7 O 185/15 -, juris Rn. 7 ff. [9]).

    Auch in der vorliegenden Konstellation ist nicht ersichtlich, weshalb gerade vom Gericht der belegenen Sache vorzugsweise eine richtige Würdigung und sichere Feststellung der Rechtsverhältnisse zu erwarten wäre (vgl. LG Itzehoe, Beschluss vom 15. Februar 2016 - 7 O 185/15 -, juris Rn. 7 ff. [10]).

  • LG Kleve, 15.03.2016 - 4 O 193/14

    Ausschließlicher dinglicher Gerichtsstand; Löschungsbewilligung; Grundschuld;

    § 24 ZPO begründet keinen Gerichtsstand für eine Klage des Darlehensnehmers auf Erteilung einer Löschungsbewilligung, die auf einem Anspruch aus der schuldrechtlichen Sicherungszweckabrede wegen des Wegfalls des Sicherungszwecks beruht (so auch LG Itzehoe, Beschluss vom 15.02.2016, Az.: 7 O 185/15 = BeckRS 2016, 03368; a.A. OLG Hamm, Beschluss vom 28.01.2016, Az.: 32 SA 75/15 = BeckRS 2016, 04266).
  • OLG Frankfurt, 21.10.2016 - 24 U 147/15

    Zur Frage der Anwendbarkeit von § 24 ZPO auf Anspruch auf Erteilung einer

    Entgegen dem Zweck der sachnäheren Entscheidung, dem die Regelung des § 24 ZPO Rechnung tragen soll, drohte durch deren Anwendung ein Auseinanderfallen des Rechtsstreits (wie LG Itzehoe, Beschluss vom 15.02.2016, Az. 7 O 185/15, Rdnr. 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Aachen, 08.07.2016 - 7 O 185/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,66088
LG Aachen, 08.07.2016 - 7 O 185/15 (https://dejure.org/2016,66088)
LG Aachen, Entscheidung vom 08.07.2016 - 7 O 185/15 (https://dejure.org/2016,66088)
LG Aachen, Entscheidung vom 08. Juli 2016 - 7 O 185/15 (https://dejure.org/2016,66088)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,66088) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht