Rechtsprechung
   LAG Köln, 27.05.2010 - 7 Sa 23/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,12894
LAG Köln, 27.05.2010 - 7 Sa 23/10 (https://dejure.org/2010,12894)
LAG Köln, Entscheidung vom 27.05.2010 - 7 Sa 23/10 (https://dejure.org/2010,12894)
LAG Köln, Entscheidung vom 27. Mai 2010 - 7 Sa 23/10 (https://dejure.org/2010,12894)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,12894) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de

    "Vertrag zum kooperativen Studium mit integrierter Ausbildung"; Ausbildungskostenrückzahlung; AGB-Kontrolle

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 12 BBiG; §§ 305, 307, 308, 309, 310 BGB
    "Vertrag zum kooperativen Studium mit integrierter Ausbildung"; Ausbildungskostenrückzahlung; AGB-Kontrolle

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unwirksame Rückzahlungsklausel für Ausbildungskosten bei unbestimmter Ausgestaltung des Anschlussarbeitsverhältnisses; undurchsichtige Regelung zur Pauschalierung der Ausbildungskosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wirksamkeit einer Rückzahlungsklausel für Ausbildungskosten bei unbestimmter Ausgestaltung des Anschlussarbeitsverhältnisses; Regelung zur Pauschalierung der Ausbildungskosten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2011, 11
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • ArbG Gießen, 03.02.2015 - 9 Ca 180/14

    Bei einer Klausel in einem Vertrag über die Teilnahme an einem dualen

    Gleiches gilt für einen Regelung, die einen Arbeitnehmer zur Annahme eines Arbeitsvertragsangebot veranlasst, dessen Bedingungen auch unangemessen sein können (vgl. LAG Köln, 27.05.2010, 7 Sa 23/10, NZA - RR 11, 11).
  • ArbG Dortmund, 05.12.2017 - 5 Ca 1985/17

    Erstattungsfähigkeit von Reisekosten und Übernachtungskosten eines Piloten für

    Eine nicht klare und eindeutige Regelung benachteiligt den Arbeitnehmer als Adressaten der Klausel hingegen unangemessen im Sinne des § 307 Abs. 1 BGB, sodass eine solche Rückzahlungsklausel unwirksam ist (vgl: LAG Köln, Urteil vom 27.05.2010, 7 Sa 23/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht