Rechtsprechung
   LG Lübeck, 09.07.2014 - 7 T 398/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,17479
LG Lübeck, 09.07.2014 - 7 T 398/14 (https://dejure.org/2014,17479)
LG Lübeck, Entscheidung vom 09.07.2014 - 7 T 398/14 (https://dejure.org/2014,17479)
LG Lübeck, Entscheidung vom 09. Juli 2014 - 7 T 398/14 (https://dejure.org/2014,17479)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,17479) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Bevor eine ärztliche Zwangsmaßnahme verlängert wird muss erst nochmals versucht worden sein den Betreuten von der Notwendigkeit der ärztlichen Maßnahme zu überzeugen

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 24.09.2019 - 1 Vollz (Ws) 415/19

    Maßregelvollzug; medizinische Zwangsbehandlung zur Erreichung der

    Denn der Verhältnismäßigkeitsgrundsatz erfordert, vor jeder erneuten oder verlängerten ärztlichen Zwangsmaßnahme nochmals darauf hinzuwirken, dass der Betroffene seinen natürlichen Willen so ändert, dass dieser sich nicht mehr gegen die Maßnahme richtet (vgl. LG Lübeck, Beschluss vom 09.07.2014 - 7 T 398/14 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht