Rechtsprechung
   OLG Jena, 30.11.2011 - 7 U 178/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,44589
OLG Jena, 30.11.2011 - 7 U 178/10 (https://dejure.org/2011,44589)
OLG Jena, Entscheidung vom 30.11.2011 - 7 U 178/10 (https://dejure.org/2011,44589)
OLG Jena, Entscheidung vom 30. November 2011 - 7 U 178/10 (https://dejure.org/2011,44589)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,44589) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • IWW
  • verkehrslexikon.de

    Zum unzulässigen Übergehen eines Beweisantritts auf Einholung eines unfallanalytischen Sachverständigengutachtens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 2012, 213
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Saarbrücken, 17.04.2014 - 4 U 406/12

    Haftungsverteilung bei Kollision eines rechts abbiegenden Pkw mit einem parallel

    Als Anknüpfungstatsachen für die Unfallanalyse kommen bei einer Kollision insbesondere die Schadensbilder an den beiden Fahrzeugen in Betracht (OLG Jena MDR 2012, 213 ).
  • LG Osnabrück, 11.06.2019 - 7 S 25/19

    Unfallanalytisches Sachverständigengutachten: Ablehnung Beweisantrag

    Denn bereits die Frage, welcher Umstand als Anknüpfungstatsache geeignet ist, kann im Regelfall nur von einem Sachverständigen beantwortet werden (vgl. OLG Jena, MDR 2012, 213f. = BeckRS 2012, 4774; Kaufmann in: Geigel, Haftpflichtprozess, 27. Auflage 2015, 25. Kapitel, Rn. 257 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht