Rechtsprechung
   OLG München, 26.01.2011 - 7 U 3938/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,27367
OLG München, 26.01.2011 - 7 U 3938/10 (https://dejure.org/2011,27367)
OLG München, Entscheidung vom 26.01.2011 - 7 U 3938/10 (https://dejure.org/2011,27367)
OLG München, Entscheidung vom 26. Januar 2011 - 7 U 3938/10 (https://dejure.org/2011,27367)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,27367) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Ratenlieferungsvertrag über Solarmodule: Fälligkeit der Zahlung bei Vereinbarung von Teilleistungen

  • Wolters Kluwer

    Bei Lieferung von Solarmodulen zu unterschiedlichen Lieferterminen steht dem Verkäufer ein Anspruch auf Teilzahlung gem. §§ 320 Abs. 2, 242 BGB zu; Anspruch eines Verkäufers auf Teilzahlung gem. §§ 320 Abs. 2, 242 BGB bei Lieferung von Solarmodulen zu unterschiedlichen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verkauf von Solarmodulen in Teillieferungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Nürnberg, 26.07.2017 - 2 U 17/17

    Kein Rücktritt mangels Vertragstreue

    Wenn nicht schon die Fakturierung (die Erteilung einer Rechnung ist, soweit nichts anderes vereinbart ist, grundsätzlich keine Fälligkeitsvoraussetzung - Grüneberg in: Palandt, BGB, 76. Aufl., § 271 Rn. 7; OLG München, Urteil vom 26.01.2011 - 7 U 3938/10, juris Rn. 26), so stellt sich danach zumindest die Übermittlung der Fahrgestellnummern als eine fälligkeitsrelevante Regelung dar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht