Weitere Entscheidung unten: OLG München, 25.06.2015

Rechtsprechung
   OLG München, 13.09.2017 - 7 U 4126/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,34821
OLG München, 13.09.2017 - 7 U 4126/13 (https://dejure.org/2017,34821)
OLG München, Entscheidung vom 13.09.2017 - 7 U 4126/13 (https://dejure.org/2017,34821)
OLG München, Entscheidung vom 13. September 2017 - 7 U 4126/13 (https://dejure.org/2017,34821)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,34821) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    AVB-O § 1.5, § 2; BGB § 305c Abs. 2, § 831 Abs. 1 S. 1; GG Art. 34 S. 1; BetrVG § 5 Abs. 3, Abs. 4

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    AVB-O § 1.5, § 2; BGB § 305c Abs. 2, § 831 Abs. 1 S. 1; GG Art. 34 S. 1; BetrVG § 5 Abs. 3, Abs. 4
    Keine Ansprüche aus Versicherungsvertrag

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eintrittspflicht einer D&O-Versicherung bei Gründung eines Konkurrenzunternehmens durch den versicherten Geschäftsführer

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    D&O-Versicherung; Innenhaftung; Auslegung von Versicherungsbedingungen; Unklarheitenregelung; persönlicher Geltungsbereich

  • rechtsportal.de

    Eintrittspflicht einer D&O-Versicherung bei Gründung eines Konkurrenzunternehmens durch den versicherten Geschäftsführer

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Eintrittspflicht einer D&O-Versicherung für Abwerbung von Personal zur Gründung eines Konkurrenzunternehmens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Versicherungsschutz für Pflichtverletzung "bei Ausübung der versicherten Tätigkeit"

  • versr.de (Kurzinformation)

    Kein Versicherungsschutz in der D&O-Versicherung bei Handlungen der Versicherten im alleinigen wirtschaftlichen Eigeninteresse

Besprechungen u.ä.

  • anwalt.de (Entscheidungsbesprechung)

    D&O-Versicherung: keine Deckung für Pflichtverletzungen wegen Konkurrenztätigkeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2018, 27
  • VersR 2018, 406
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 18.11.2020 - IV ZR 217/19

    D&O-Versicherer muss für Schäden nach § 64 GmbHG eintreten

    Weiter ist zu berücksichtigen, dass der typische Adressaten- und Versichertenkreis in der D&O-Versicherung geschäftserfahren und mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist (vgl. Senatsurteile vom 25. Mai 2011 - IV ZR 117/09, VersR 2011, 918 Rn. 22 zur Transportversicherung; vom 21. April 2010 - IV ZR 308/07, VersR 2010, 809 Rn. 12 zur Betriebsunterbrechungsversicherung; OLG München VersR 2018, 406 [juris Rn. 48]).
  • OLG Düsseldorf, 08.11.2019 - 4 U 182/17

    Deckung aus einem D&O-Versicherungsvertrag

    Insoweit nimmt die Beklagte Bezug auf das Urteil des Oberlandesgerichts München vom 13. September 2017, Az. 7 U 4126/13.

    Die Entscheidung des Oberlandesgerichts München vom 13. September 2017, Az. 7 U 4126/13, steht dieser Sichtweise nicht entgegen.

    Der Senat wendet die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zur Bindungswirkung und zur Wissentlichkeit der Pflichtverletzung an; von der Entscheidung des Oberlandesgerichts München vom 13. September 2017, Az. 7 U 4126/13, weicht er nicht ab.

  • OLG Frankfurt, 17.03.2021 - 7 U 33/19

    Keine Ersatzfähigkeit des Vergleichsbetrages gegenüber D&O-Versicherer

    Die von der Beklagten angeführte Entscheidung des Oberlandesgerichts München (Urteil vom 13.09.2017 - 7 U 4126/13 - zit. n. Juris) lässt sich auf den vorliegenden Fall nicht übertragen.
  • LG Frankfurt/Main, 01.02.2019 - 8 O 85/17
    Zutreffend weist die Beklagte allerdings darauf hin, dass das Oberlandesgericht München in einem Urteil vom 13.09.2017 (Az.: 7 U 4126/13) ausführt, es dürfe aufgrund des zu fordernden unmittelbaren inneren und äußeren Zusammenhangs zwischen der ausgeübten Tätigkeit der versicherten Person und der pflichtwidrigen schadensverursachenden Handlung der Schaden nicht nur bei Gelegenheit der versicherten Tätigkeit verursacht worden sein.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG München, 25.06.2015 - 7 U 4126/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,69367
OLG München, 25.06.2015 - 7 U 4126/13 (https://dejure.org/2015,69367)
OLG München, Entscheidung vom 25.06.2015 - 7 U 4126/13 (https://dejure.org/2015,69367)
OLG München, Entscheidung vom 25. Juni 2015 - 7 U 4126/13 (https://dejure.org/2015,69367)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,69367) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht