Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 30.01.2008 - 7 U 71/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,9927
OLG Brandenburg, 30.01.2008 - 7 U 71/07 (https://dejure.org/2008,9927)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 30.01.2008 - 7 U 71/07 (https://dejure.org/2008,9927)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 30. Januar 2008 - 7 U 71/07 (https://dejure.org/2008,9927)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,9927) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • OLG Brandenburg PDF
  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 305c Abs. 2; BGB § 307 Abs. 1; UklaG § 1
    Unzulässige Vergütungsregelung unter Nr. 17 Abs. 2 AGB-Sparkassen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterlassung der Verwendung der Klausel "Festsetzung und Ausweis der Entgelte" in Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sparkasse ; Verletzung des Transparenzgebotes wegen einer unangemessenen Benachteiligung von Verbrauchern; Erhöhung von Zinsen im Rahmen eines Verbraucherkreditvertrages; Ausschluss der Anwendbarkeit einer Preisbestimmungsklausel und Preisänderungsklausel auf kostenlose gesetzliche Verpflichtungen der Sparkassen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des OLG Brandenburg vom 30.01.2008, Az.: 7 U 71/07 (Unwirksame Klausel in AGB der Sparkassen)l" von Wiss. Mit. Martin Schmidt, original erschienen in: NJ 2008, 224 - 225.

Papierfundstellen

  • NJ 2008, 224
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 21.04.2009 - XI ZR 78/08

    BGH erklärt Nr. 17 Abs. 2 Satz 1 der AGB-Sparkassen für unwirksam

    Das Berufungsgericht hat die Berufung der Beklagten zurückgewiesen (NJ 2008, 224 = BeckRS 2008, 13357).
  • OLG Celle, 10.11.2011 - 13 U 84/11

    Sachverständigenhaftung: Einholung eines Privatgutachtens zum Nachweis der

    festzustellen, dass der Beklagte ihm sämtliche Schäden zu ersetzen hat, welche ihm durch das fehlerhafte Gutachten des Beklagten, das er im Rechtsstreit vor dem Oberlandesgericht Celle (Geschäfts-Nr. 7 U 71/07) bezüglich des Fahrzeuges VW Touareg 5.0 V10 TDI (Fahrzeug-Ident.-Nr.) erstellt hat, entstanden sind.

    Die Akte OLG Celle - 7 U 71/07 hat der Senat beigezogen und war Gegenstand der mündlichen Verhandlung.

    T. vom 9. März 2011, sowie auf die in dem Verfahren OLG Celle - 7 U 71/07 gewechselten Schriftsätze nebst Anlagen, die Sitzungsniederschrift vom 11. Juni 2009 sowie das Urteil vom 24. Juni 2009, wird ergänzend Bezug genommen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht