Weitere Entscheidungen unten: KG, 20.06.2008 | OLG Hamburg, 03.06.2008

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 19.11.2008 - 7 U 8/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,4979
OLG Karlsruhe, 19.11.2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,4979)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 19.11.2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,4979)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 19. November 2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,4979)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4979) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Erbfolge: Testamentsauslegung im Hinblick auf die Vererblichkeit der Nacherbfolge

  • Justiz Baden-Württemberg

    Erbfolge: Testamentsauslegung im Hinblick auf die Vererblichkeit der Nacherbfolge

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 2108
    Vererblichkeit des Nacherbenrechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 2108
    Darlegungs- und Beweislast bei Berufung auf einen von der Regel des § 2108 Abs. 1 BGB abweichenden Erblasserwillen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unstreitigkeit des Willens eines Erblassers im Falle des Streits der Parteien allein über die Frage der Vererblichkeit des Nacherbenrechts; Darlegungspflicht und Beweispflicht hinsichtlich eines von der Regel des § 2108 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) abweichenden Erblasserwillens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Testamentsauslegung - Von der Vererblichkeit des Nacherbschaftsrechts

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Vor- und Nacherbschaft
    Zivilrechtliche Einordnung der Vor- und Nacherbschaft
    Abgrenzungsfragen
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2009, 729
  • Rpfleger 2009, 151
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 07.12.2016 - 3 Wx 285/15

    Anforderungen an die Feststellung einer letztwilligen Verfügung der das Testament

    Im übrigen wäre der Nachlass (wohl) auch dann auf die Beteiligte zu 2. übergegangen, wenn der gemeinsame Sohn des Erblassers und der Beteiligten zu 1. erst nach dem Nacherbfall gestorben wäre (vgl. Litzenburger, FD-ErbR 2008, 272604 Anm. zum Urteil des OLG Karlsruhe FamRZ 2009, 729).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   KG, 20.06.2008 - 7 U 8/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,32595
KG, 20.06.2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,32595)
KG, Entscheidung vom 20.06.2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,32595)
KG, Entscheidung vom 20. Juni 2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,32595)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,32595) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Widerrufsrecht bei Bauvertrag über die Errichtung eines Hauses?

  • Wolters Kluwer

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2008, 1937
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Halle, 27.08.2010 - 5 O 837/09

    Bauvertrag: Formzwang bei Verknüpfung von Bauvertrag und Grundstückskaufvertrag

    Soweit sich die Klägerin auf die Entscheidungen des OLG Celle vom 15.02.2006, Az. 3 U 192/05, und des KG Berlin vom 20.06.2008, Az. 7 U 8/08, beruft, hat sie auf S. 3 ihres Schriftsatzes vom 07.06.2010, Bl. 121 d.A., unter Verweis auf die Entscheidung des BGH vom 12.02.2009, Az. VII ZR 230/07, NJW-RR 2009, 953 ff. nun selbst erkannt, dass der Vereinbarung oder Nichtvereinbarung eines kostenlosen Rücktrittsrechts neuerdings keinerlei Indizwirkung für oder gegen einen Verknüpfungswillen der Parteien mehr beigemessen wird und die Entscheidungen des OLG Celle und des KG Berlin damit überholt sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 03.06.2008 - 7 U 8/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,66437
OLG Hamburg, 03.06.2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,66437)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 03.06.2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,66437)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 03. Juni 2008 - 7 U 8/08 (https://dejure.org/2008,66437)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,66437) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht