Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,11892
OVG Nordrhein-Westfalen, 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE (https://dejure.org/2004,11892)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE (https://dejure.org/2004,11892)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE (https://dejure.org/2004,11892)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,11892) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Schutz der Versorgungsfunktion der Innenstadt als Zielsetzung einer gemeindlichen Bauleitplanung; Zulässigkeit des Ausschlusses innenstadtrelevanter Sortimente in Gewerbegebieten und Mischgebieten; Städtebauliche Rechtfertigung der Stärkung der Innenstadt; Anforderungen ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.11.2012 - 2 D 63/11

    Stadt Bielefeld gewinnt interkommunales Normenkontrollverfahren

    vgl. zum Annexhandel und dessen Rechtmäßigkeit allgemein: OVG NRW, Urteile vom 27. September 2012 - 10 D 51/10.NE -, S. 12 des amtlichen Umdrucks, vom 19. Dezember 2011 - 2 D 31/10.NE -, S. S. 14 des amtlichen Umdrucks, vom 19. Juli 2011 - 10 D 131/08.NE -, juris Rn. 61, und vom 30. November 2010 - 2 D 138/08.NE -, juris Rn. 100 f., Beschluss vom 2. Juni 2010 - 7 A 295/09 -, juris Rn. 29, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BRS 69 Nr. 29 = juris Rn. 93.
  • VG Aachen, 20.03.2012 - 3 K 896/10

    Zulässigkeit eines Einzelhandelsbetriebes mit innenstadtrelevanten

    Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat in jenem Verfahren mit Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE - erkannt, dass der in Ziffer 4.3 der textlichen Festsetzungen vorgesehene Ausschluss von innenstadtrelevantem Einzelhandel in Gewerbegebieten mit eingeschränkter Nutzung mit der in Anlehnung an den Einzelhandelserlass für des Land Nordrhein-Westfalen vom 7. Mai 1996 (MBl.NRW. S. 922 - im Folgenden: Einzelhandelserlass) und auf der Grundlage von Gutachten festgesetzten ortsspezifischen Liste der zentren- und nachversorgungsrelevanten Hauptsortimente wirksam ist, insbesondere den Anforderungen des § 1 Abs. 9 BauNVO entspricht.

    Änderung: Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BauR 2005, 1966 = juris, Rn. 33 ff.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BauR 2005, 1966 = juris, Rn. 34.

    Vgl. hierzu: OVG NRW, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BauR 2005, 1966 = juris, Rn. 36 ff.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.12.2011 - 2 D 31/10

    Städtebauliche Erforderlichkeit eines Bebauungsplans; Ausweisung eines nicht mehr

    vgl. zum Annexhandel allgemein: OVG NRW,Urteile vom 19. Juli 2011 - 10 D 131/08.NE -,juris Rn. 61, und vom 30. November 2010 - 2 D 138/08.NE -, juris Rn. 100 f., Beschluss vom2. Juni 2010 - 7 A 295/09 -, juris Rn. 29, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BRS 69 Nr. 29 = juris Rn. 93.
  • VGH Hessen, 16.12.2010 - 4 C 1272/10

    Ausschluss von Einzelhandelsbetrieben mit zentrenrelevanten Sortimenten im

    Vielmehr ist es ihr auch gestattet, "zentrumsbildende" Nutzungsarten, die in der Kernzone nicht oder nur geringfügig vertreten sind, in anderen Gemeindegebieten mit dem Ziel auszuschließen, eventuelle Neuansiedlungen zwecks Steigerung oder Erhaltung der Attraktivität dem Zentrum zuzuführen (BVerwG, Urteil vom 26.03.2009 - BVerwG 4 C 21.07 - BauR 2009, 1245; BVerwG, Beschluss vom 10.11.2004, a. a. O.; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 28.08.2006 - 7 D 112/05.NE - BRS 70 Nr. 10; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE - BRS 69 Nr. 29).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.11.2010 - 2 D 138/08

    Wirksamkeit eines Bebauungsplans bei städtebaulicher Erforderlichkeit der

    vgl. zur Zulässigkeit einer solchen Ausnahmeregelung, wenn sie - wie hier - eine absolute flächenmäßige Begrenzung von Einzelhandelsaktivitäten vorsieht: OVG NRW, Urteile vom 9. November 2010 - 10 D 15/08.NE -, S. 8 des amtlichen Umdrucks, Beschluss vom 2. Juni 2010 - 7 A 295/09 -, juris Rn. 29, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BRS Nr. 29 = juris Rn. 85 und 93.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.03.2006 - 10 D 10/04

    Zufahrt zu Gewerbegebiet durch reines Wohngebiet

    OVG NRW, Urteile vom 3.6.2002 - 7a D 92/99.NE -, BRS 65 Nr. 38 und vom 13.5.2004 - 7a D 30/03.NE -.
  • VG Minden, 17.02.2009 - 1 K 802/07
    vgl. BVerwG, Beschluss vom 10.11.2004 - 4 BN 33/04 -, BRS 67 Nr. 18; OVG NRW, Urteil vom 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE -, juris.

    16/2496, S. 10; OVG NRW, Urteil vom 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE -, BRS 69 Nr. 29, städtebaulich etwas anderes rechtfertigen könnte, kann hier dahinstehen, weil jedenfalls nach dem Planungskonzept der Beigeladenen sämtlicher neuer Einzelhandel - auch mit der nahversorgungsrelevanten Sortimentsgruppe Lebensmittel - zum Schutz der Innenstadt innerhalb des zentralen Versorgungsbereichs konzentriert werden soll.

  • VG Gelsenkirchen, 25.08.2009 - 6 K 2999/07

    Lebensmitteleinzelhandel; Bebauungsplan Wirksamkeit; Teilnichtigkeit; besondere

    vgl. Bundesverwaltungsgericht - BVerwG - , Beschlüsse vom 27. Juli 1998 - 4 BN 31.98 -, BRS 60 Nr. 29, vom 4. Oktober 2001 - 4 BN 45.01 -, BRS 64 Nr. 28 und vom 10. November 2004 - 4 BN 33.04 -, Buchholz 406.12 § 1 BauNVO Nr. 30; OVG NRW, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BRS 69 Nr. 29.

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 10. November 2004 - 4 BN 33/04 -, BRS 67 Nr. 18; OVG NRW, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE -, BRS 6° Nr. 29.

  • OVG Sachsen-Anhalt, 17.08.2006 - 2 K 50/04

    Ausschluss von Einzelhandelsbetrieben mit bestimmten Warensortimenten im

    Zunächst ergibt sich schon aus dem Wortlaut der hier angegriffenen Festsetzung zweifelsfrei, dass die Aufzählung der zentrenrelevanten Sortimente nicht beispielhaft, sondern abschließend sein soll (so auch OVG NW, Urt. v. 13.05.2004 - 7a D 30/03.NE. -, Juris = BauR 2005, 1966 [nur Leitsatz]).
  • VG Gelsenkirchen, 25.01.2006 - 10 K 5434/04

    SB-Markt, Einzelhandelsausschluss, Fortsetzungsfeststellungsklage

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 11. Mai 1999, a.a.O., m.w.N.; Zur Frage der Erforderlichkeit von Gutachten bei § 1 Abs. 9 BauNVO vgl. OVG NRW, Urteil vom 13. Mai 2004 - 7a D 30/03.NE (offenlassend) und Hessischer VGH, Urteil vom 18. Dezember 2003 - 4 N 1372/01 (juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht