Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.2003 - 8 A 3435/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,69337
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.2003 - 8 A 3435/01 (https://dejure.org/2003,69337)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.04.2003 - 8 A 3435/01 (https://dejure.org/2003,69337)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 (https://dejure.org/2003,69337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,69337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.06.2014 - 8 B 110/14

    Bestimmung des Halters eines Tatfahrzeugs im Sinne des § 31a StVZO im

    Rspr., vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14.84 -, NJW 1987, 3020 = juris, Rn. 9; ferner zu § 31a StVZO: OVG NRW, Beschlüsse vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 -, Abdruck S. 3, vom 5. Mai 2011 - 8 B 453/11 -, VRS 121, 319 = juris, Rn. 7, vom 20. Juli 2011 - 8 A 927/10 -, Abdruck S. 3, vom 19. Januar 2012 - 8 A 2641/11 -, Abdruck S. 2, vom 5. September 2012 - 8 B 985/12 -, Abdruck S. 2, und vom 17. September 2012 - 8 B 979/12 -, Abdruck S. 2; vgl. ferner Dauer, in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 42. Aufl. 2013, § 31a StVZO Rn. 9, sowie König, ebenda, § 7 StVG Rn. 14 m.w.N.
  • VG Düsseldorf, 28.11.2014 - 6 K 5643/13

    Versicherungsschutz; Kraftfahrzeugstilllegung ; Gebühren; Gebührenschuld;

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14/84 -, juris Rn. 9 (= NJW 1987, 3020-3021); BGH, Urteil vom 22. März 1983 - VI ZR 108/81 -, juris Rn. 12 (= BGHZ 87, 133-138); OVG NRW, Urteil vom 27. September 1993 - 13 A 1023/92 -, Beschlüsse vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 -, und vom 19. Januar 2012 - 8 A 2641/11 -, juris; Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 41. Aufl. 2011, § 7 StVG Rn. 14.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.03.2016 - 8 B 64/16

    Führen eines Fahrtenbuchs bei Unmöglichkeit der Feststellung eines

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 30. November 2005 - 8 A 280/05 -, NWVBl. 2006, 193 = juris Rn. 25, sowie Beschlüsse vom 16. Mai 2013 - 8 B 481/13 -, n.v., vom 13. Januar 2011 - 8 A 1998/10 -, vom 22. März 2004 - 8 A 2384/03 -, und vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 - juris Rn. 13.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.05.2011 - 8 B 453/11

    Anordnung zur Führung eines Fahrtenbuches gegenüber einem Fahrzeughalter bei

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14/84 -, NJW 1987, 3020; OVG NRW, Beschluss vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 - (n.v.); Hentschel, Straßenverkehrsrecht, 41. Aufl., § 7 StVG Rn. 14.
  • VG Gelsenkirchen, 18.10.2016 - 14 K 3657/14

    Abweichung der Legaldefinition des Begriffs des Inhabers eines Kraftfahrzeugs im

    Hierin unterscheidet sich der Staatsvertrag von dem im Straßenverkehrsrecht einheitlich gebrauchten, St. Rspr., vgl. BVerwG, Urteil v. 20. Februar 1987, Az. 7 C 14.84, NJW 1987, 3020 = juris, Rn. 9; ferner zu § 31a StVZO: OVG NRW, Beschlüsse v. 29. April 2003, Az. 8 A 3435/01, Abdruck S. 3, v. 5. Mai 2011, Az. 8 B 453/11, VRS 121, 319, juris, Rn. 7, v. 20. Juli 2011, Az. 8 A 927/10, Abdruck S. 3, v. 19. Januar 2012, Az. 8 A 2641/11, Abdruck S. 2, v. 5. September 2012, Az. 8 B 985/12, Abdruck S. 2, und v. 17. September 2012, Az. 8 B 979/12, Abdruck S. 2; vgl. ferner Dauer, in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 42. Aufl. 2013, § 31a StVZO Rn. 9, sowie König, ebenda, § 7 StVG Rn. 14 m.w.N., und von der Klägerin argumentativ in Ansatz gebrachten Halterbegriff: Halter eines Kraftfahrzeugs ist danach derjenige, der ein Fahrzeug für eigene Rechnung in Gebrauch hat und die Verfügungsgewalt darüber besitzt, die ein solcher Gebrauch voraussetzt.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.07.2011 - 8 A 927/10

    Anordnung einer Fahrtenbuchauflage bei Unmöglichkeit der Feststellung des

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14.84 -, NJW 1987, 3020; OVG NRW, Beschluss vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 - (n.v.); Hentschel, Straßenverkehrsrecht, 41. Aufl., § 7 StVG Rn. 14.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.05.2013 - 8 B 481/13

    Anordnung zum Führen eines Fahrtenbuchs; Unmöglichkeit der Feststellung eines

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 13. Januar 2011 - 8 A 1998/10 -, vom 22. März 2004 - 8 A 2384/03 -, und vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.09.2012 - 8 B 979/12

    Rechtmäßigkeit einer Fahrtenbuchauflage bei ungeklärter Pkw-Halterschaft

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14.84 -, NJW 1987, 3020; OVG NRW, Beschlüsse vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 -, vom 20. Juli 2011 - 8 A 927/10 - Hentschel, Straßenverkehrsrecht, 41. Aufl., § 7 StVG Rn. 14.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.01.2012 - 8 A 2641/11

    Voraussetzungen für einen Antrag auf Zulassung der Berufung

    vgl. BVerwG, Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14.84 -, NJW 1987, 3020; OVG NRW, Beschlüsse vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 -, vom 20. Juli 2011 - 8 A 927/10 - Hentschel, Straßenverkehrsrecht, 41. Aufl., § 7 StVG Rn. 14.
  • VG Aachen, 13.07.2010 - 2 K 265/10

    Fahrtenbuchauflage, Zulässigkeit

    Maßgeblich ist insoweit eine wirtschaftliche Betrachtungsweise, wobei der Halterbegriff einheitlich für alle straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften, die diesen Begriff verwenden gilt, vgl. Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Urteil vom 20. Februar 1987 - 7 C 14/84 -, NJW 1987, 3020; Bundesgerichtshof (BGH), Urteil vom 22. März 1983 - VI ZR 108/81 -, BGHZ 87, 133; OVG NRW, Urteil vom 27. September 1993 - 13 A 1023/92 - und Beschluss vom 29. April 2003 - 8 A 3435/01 - König in Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 40. Auflg.
  • VG Arnsberg, 11.05.2015 - 7 K 885/14

    Rechtmäßigkeit einer Fahrtenbuchauflage; Beurteilung der Intensität der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.09.2012 - 8 B 985/12

    Anforderungen an die Rechtmäßigkeit der Anordnung zur Führung eines Fahrtenbuches

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht