Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 02.05.1994 - 8 A 3646/92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,1388
OVG Nordrhein-Westfalen, 02.05.1994 - 8 A 3646/92 (https://dejure.org/1994,1388)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02.05.1994 - 8 A 3646/92 (https://dejure.org/1994,1388)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02. Mai 1994 - 8 A 3646/92 (https://dejure.org/1994,1388)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,1388) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Sozialhilfe: Hilfe zur Pflege - zum Vermögenseinsatz durch Verwertung eines Prämiensparvertrages

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sozialhilferecht: Vermögensverwertung durch Beleihung, Prämiensparvertrag

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vermögen; Prämiensparvertrag; Beleihung; Verwertbarkeit eines Prämiensparvertrages; Härte; Gewährung von Hilfe zur Pflege; Erlaß eines Widerspruchbescheides

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1994, 663 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)  

  • BVerwG, 19.12.1997 - 5 C 7.96

    Lebensversicherung als einzusetzendes Vermögen.

    Nach den Urteilen des Senats vom 19. November 1993 - 8 A 278/92 - (FEVS 45, 58) und vom 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 - (FEVS 45, 326), auf die Bezug genommen werde, sei entgegen der Auffassung des Bundesverwaltungsgerichts (Urteil vom 20. Oktober 1981 - BVerwG 5 C 16.80 - ) ein fiktiver Vermögensverbrauch bei der Berechnung der Sozialhilfe außer Betracht zu lassen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.01.2000 - 22 A 4467/95

    Sozialhilferecht: Guthaben eines nicht zuteilungsreifen Sparvertrags als

    vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 -, Fürsorgerechtliche Entscheidungen der Verwaltungs- und Sozialgerichte (FEVS) 45, 326, 328.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 -, FEVS 45, 326, 330.

    vgl. Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), Urteil vom 26. Januar 1966 - V C 88.64 -, BVerwGE 23, 149 = FEVS 14, 81, 89; Urteil vom 29. April 1993 - 5 C 12.90 -, BVerwGE 92, 254 = FEVS 44, 177, 178; OVG NRW, Urteil vom 19. November 1993 - 8 A 278/92 -, FEVS 45, 58, 60f.; Urteil vom 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 -, FEVS 45, 326, 331.

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 19. November 1993 - 8 A 278/92 -, FEVS 45, 58, 61f. und vom 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 -, FEVS 45, 326, 333.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 -, FEVS 45, 326, 333; Verwaltungsgerichtshof Baden- Württemberg, Urteil vom 20. September 1989 - 6 S 3013/87 -, FEVS 39, 293, 296.

  • VG Düsseldorf, 05.09.2003 - 22 L 2890/03

    Anforderungen an die Durchsetzung des sozialhilferechtlichen Anspruchs auf

    Dies ist regelmäßig der Fall, wenn der Vermögenswert durch Veräußerung, Beleihung oder auf andere Weise in Geld umgewandelt und so realisiert werden kann, vgl. OVG NRW, Urteil vom 2. Mai 1994 - 8 A 3642/92 -, FEVS 45, 326 ff.

    Hiernach kommt es bei der Bestimmung des Begriffs der Härte darauf an, ob die Anwendung der Regelvorschriften zu einem den Leitvorstellungen des § 88 Abs. 2 BSHG nicht entsprechenden Ergebnis führen würde, vgl. BVerwG, Urteile vom 29. April 1993 - 5 C 12.90 -, BVerwGE 92, 254 und 19. Dezember 1997 - 5 C 7.96 -, sowie OVG NRW, Urteile vom 22. Juni 1989 - 8 A 329/87 -, FEVS 39, 29 und 2. Mai 1994 - 8 A 3646/92 -, FEVS 45, 326 ff., Urteil vom 17. Januar 2000 - 22 A 4467/95 -, FEVS 51, 551 ff.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht