Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 27.11.2018 - 8 B 1170/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,43064
OVG Nordrhein-Westfalen, 27.11.2018 - 8 B 1170/17 (https://dejure.org/2018,43064)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27.11.2018 - 8 B 1170/17 (https://dejure.org/2018,43064)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 (https://dejure.org/2018,43064)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,43064) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2019, 812
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 894/17
    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2018 - 4 C 4.17 -, juris Rn. 18; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 70 ff., m. w. N.
  • VG Arnsberg, 10.10.2019 - 8 K 710/17
    Die gegen diese Entscheidung gerichteten Beschwerden des Beklagten und der Beigeladenen lehnte das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) mit Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 - ab.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf den Inhalt der Gerichtsakte, der Verfahrensakten 8 L 571/17 und 8 B 1170/17 sowie der jeweils zu diesen Verfahren beigezogenen Verwaltungsvorgänge Bezug genommen.

    Auch das OVG NRW hat in seinem Eilbeschwerdebeschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris, Rn. 92, die Größe des UR nicht beanstandet.

    Insoweit wird zur Vermeidung von Wiederholungen auf die Ausführungen des OVG NRW in seinem Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, a.a.O., Rn. 27 ff., Bezug genommen, denen die Kammer auch nach erneuter, nicht nur summarischer Prüfung im Hauptsacheverfahren folgt.

    Auch insoweit nimmt die Kammer Bezug auf die Ausführungen des OVG NRW in seinem Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, a.a.O., Rn. 38 ff.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 240/17
    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2018 - 4 C 4.17 -, juris Rn. 18; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 70 ff., m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.10.2020 - 8 A 893/17
    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2018 - 4 C 4.17 -, juris Rn. 18; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 70 ff., m. w. N.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 21.04.2020 - 8 A 311/19

    Windkraft contra Landschaftsschutz: Teilflächennutzungsplan "Windenergie" der

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 5. September 2017 - 8 A 1125/14 -, juris Rn. 107, sowie Beschlüsse vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 42 ff., vom 20. November 2017 - 8 A 2389/14 -, juris Rn. 17 ff., vom 8. November 2017 - 8 A 2454/14 -, juris Rn. 14 ff., vom 27. Oktober 2017 - 8 A 2351/14 -, juris Rn. 15 f., 28 f., und vom 9. Juni 2017 - 8 B 1264/16 -, juris Rn. 7 ff.

    vgl. zu Letzterem BVerwG, Beschluss vom 13. März 2008 - 4 B 15.08 -, juris Rn. 11; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 10 ff.; zu den Schwierigkeiten bei gemeindlichen Planungen für Windenergieanlagen siehe Agatz, Rechtliche Probleme bei der Nutzung von Windenergie, in: Dokumentation 19. Deutscher Verwaltungsgerichtstag Darmstadt 2019, 2020, 93 ff. (162 ff., 174 ff.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.07.2020 - 8 B 1600/19
    Der Antrag der Beigeladenen auf Änderung des Beschlusses des Verwaltungsgerichts Arnsberg vom 12. September 2017 - 8 L 571/17 - (nachgehend: Senatsbeschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -) wegen veränderter Umstände im Sinne von § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO hat weder vollständig noch teilweise Erfolg (dazu I. bis III.).

    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2018 - 4 C 4.17 -, juris Rn. 18; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 70 ff., jeweils m. w. N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.11.2020 - 8 A 4256/19
    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2018 - 4 C 4.17 -, juris Rn. 18; OVG NRW, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 70 ff., m. w. N.; ferner OVG NRW, Urteil vom 5. Oktober 2020 - 8 A 894/17 - (zur Veröffentlichung vorgesehen).
  • VG Kassel, 17.02.2020 - 7 K 6271/17

    Windenergie; Drittanfechtung durch Naturschutzvereinigung; "verspätete"

    Für die hier erfolgte Vorprüfung, die vor dem 16. Mai 2017 eingeleitet worden ist, bestimmt sich der Maßstab nicht nach dem aktuellen § 5 Abs. 3 Satz 2 UVPG (UVPG, Neugefasst durch Bekanntgabe vom 24. Februar 2010, BGBl. I, S. 94, zuletzt geändert durch Art. 2 G vom 12. Dezember 2019, BGBl. I, S. 2513), sondern gemäß § 74 Abs. 1 UVPG nach § 3a Satz 4 UVPG a.F. (UVPG a. F, in der Fassung vom 31. August 2015, gültig bis 28. Juli 2017) (vgl. OVG Münster, Beschluss vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17, Rn. 68, juris; VG Braunschweig, Urteil vom 7. August 2019 - 6 A 159/17, Rn. 40, juris).
  • VG Braunschweig, 07.08.2019 - 6 A 159/17

    Klage eines Umweltverbandes gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Bau einer

    Für die hier erfolgte Vorprüfung, die vor dem 16. Mai 2017 eingeleitet worden ist, bestimmt sich der Maßstab insoweit nicht nach § 5 Abs. 3 Satz 2 UVPG, sondern gemäß § 74 Abs. 1 UVPG nach § 3a Satz 4 UVPG a.F. (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, B. v. 27.11.2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 68).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.01.2019 - 8 E 1075/18

    Begründetheit einer Beschwerde gegen den Streitwertbeschluss; Festsetzung des

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 28. März 2017 - 8 E 928/16 -, juris Rn. 7 ff., vom 18. Mai 2017 - 8 A 973/15 -, n. v., vom 9. Juni 2017 - 8 B 1264/16 -, juris Rn. 108 ff., vom 4. Oktober 2017 - 8 E 659/17 -, n. v., sowie vom 27. November 2018 - 8 B 1170/17 -, juris Rn. 98.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht