Weitere Entscheidung unten: OVG Berlin, 27.08.2003

Rechtsprechung
   BVerwG, 19.02.2002 - 8 B 17.02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,31675
BVerwG, 19.02.2002 - 8 B 17.02 (https://dejure.org/2002,31675)
BVerwG, Entscheidung vom 19.02.2002 - 8 B 17.02 (https://dejure.org/2002,31675)
BVerwG, Entscheidung vom 19. Februar 2002 - 8 B 17.02 (https://dejure.org/2002,31675)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,31675) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Bundesverwaltungsgericht
  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die hinreichende Darlegung des Zulassungsgrundes des Divergenz - Bezeichnung einer Verletzung des Überzeugungsgrundsatzes mit Angriffen gegen die Beweiswürdigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OVG Berlin, 27.08.2003 - 8 B 17.02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,28728
OVG Berlin, 27.08.2003 - 8 B 17.02 (https://dejure.org/2003,28728)
OVG Berlin, Entscheidung vom 27.08.2003 - 8 B 17.02 (https://dejure.org/2003,28728)
OVG Berlin, Entscheidung vom 27. August 2003 - 8 B 17.02 (https://dejure.org/2003,28728)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,28728) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Judicialis

    Besuchsvisum, Erledigung, Fortsetzungsfeststellungsklage, Ermessen, Rückkehrbereitschaft

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Erteilung eines Besuchsvisums; Versagung einer Aufenthaltsgenehmigung in Form eines Sichtvermerks (Visums); Mißbrauch eines Besuchsvisums zur Erschleichung eines Daueraufenthalts

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Berlin-Brandenburg, 18.12.2009 - 3 B 6.09

    Marokko; Besuchsvisum; Besuchszeitraum; Verstreichen; Erledigung;

    Ein Verpflichtungsbegehren, das ein Visum für einen zeitlich begrenzten und kalendarisch bestimmten oder bestimmbaren Aufenthalt zum Gegenstand hat, erledigt sich mit Ablauf dieses Zeitraums (wie OVG Berlin, Urteil vom 27. August 2003 - OVG 8 B 17.02 -, entgegen OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 9. Oktober 2008 - OVG 12 B 44.07 -).

    Dies gilt auch für ein Verpflichtungsbegehren, das die Erteilung eines Visums für einen kalendarisch bestimmten oder in sonstiger Weise fest umschriebenen Aufenthaltszeitraum zum Gegenstand hat (OVG Berlin, Urteil vom 27. August 2003 - OVG 8 B 17.02 - Beschluss vom 11. Juni 2004 - OVG 2 M 31.04 - Beschlüsse des Senats vom 31. März 2009 - OVG 3 S 18.09 - und vom 22. Februar 2006 - OVG 3 M 6.06 - so im Grundsatz auch OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 1. April 2009 - OVG 12 M 113.08 -, juris, Rz. 3).

    Unterhalb dieser Schwelle verbleibende Rückkehrzweifel sind im Rahmen der behördlichen Ermessensentscheidung bei der Abwägung zwischen den Interessen der Bundesrepublik Deutschland und dem Gewicht des Besuchswunsches zu berücksichtigen (vgl. BVerwG, Beschluss vom 21. Oktober 1996 - 1 B 113/96 -, NVwZ-RR 1997, 319; OVG Münster, Urteil vom 31. Mai 1995, a.a.O.; OVG Berlin, Urteil vom 27. August 2003, a.a.O.).

  • VG Berlin, 18.09.2008 - 2 V 29.08

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen die Verweigerung der Erteilung eins Besuchsvisums

    Der für ein verwaltungsgerichtliches Eilverfahren erforderliche vorausgehende Antrag bei der zuständigen Behörde ist gestellt (vgl. zu diesem Gesichtspunkt z. B. OVG Berlin, Urteil vom 27. August 2003 - OVG 8 B 17.02 -).

    Reist ein Ausländer mit einem Visum ein, das ihn nur zu einem vorübergehenden Aufenthalt berechtigt, während seine Einreise und Aufenthaltnahme aber von vornherein einen anderen, auf Dauer gerichteten Aufenthaltszweck (vgl. § 31 AufenthV) verfolgt, beeinträchtigt er Interessen der Bundesrepublik Deutschland (vgl. OVG Münster, Urteil vom 31. Mai 1995 - 17 A 3538/92 - InfAuslR 1996, 309; OVG Berlin, Urteil vom 27. August 2003 - OVG 8 B 17.02 -) .

  • VG Berlin, 27.04.2009 - 24 K 44.09

    Ablehnung eines Besuchsvisums für ukrainische Staatangehörige

    13 Im Rahmen der behördlichen Ermessensentscheidung hat eine Abwägung zwischen den privaten Interessen des Antragstellers, insbesondere der Gewichtigkeit des beabsichtigten und belegten Aufenthaltszwecks und den öffentlichen Interessen der Bundesrepublik Deutschland zu erfolgen (OVG Berlin, Urteil vom 27. August 2003 - 8 B 17.02 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht