Rechtsprechung
   VG Göttingen, 07.11.2008 - 8 C 601/08   

Volltextveröffentlichung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin - Wintersemester 2008/2009 - im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes; Ausbildungskapazität im vorklinischen Ausbildungsabschnitt bezüglich der Voll- wie auch der Teilstudienplätze; Innerkapazitärer Hochschulzulassungsanspruch als Anordnungsanspruch; Außerkapazitärer Hochschulzulassungsanspruch als Anordnungsanspruch; Berechnung der Aufnahmekapazität von Vollstudienplätzen im Bereich des klinischen und vorklinischen Studienabschnitts; Zulassungsbeschränkungen nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts; Normative Festlegung von verfügbaren Stellen zur Ermittlung des Lehrangebots; Berechnung der Regel- und Höchstlehrverpflichtungen einzelner Lehrpersonen; Begriff des Lehrpersonals

Kurzfassungen/Presse (2)

  • niedersachsen.de (Pressemitteilung)

    VG entscheidet in Hochschulzulassungsverfahren

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Universität Göttingen schöpft Ausbildungskapazitäten aus - Über 800 Anträge abgelehnt




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VG Göttingen, 07.05.2009 - 8 C 1599/08  

    Verwaltungsgericht Göttingen findet 28 weitere Studienplätze

    Wird diese Jahreskapazität auf die beiden Vergabetermine aufgeteilt, ergeben sich jeweils 140 Vollstudienplätze je Semester; da die Kammer im Beschluss vom 07.11.2008 - 8 C 601/08 u.a. - aufgrund einer lediglich viersemestrigen Schwundberechnung nur von 137 Vollstudienplätzen für das Wintersemester 2008/09 ausgegangen ist, entfallen die verbleibenden 143 Vollstudienplätze auf das Sommersemester 2009, was über die in der ZZ-VO 2008/2009 festgesetzte Zahl von jeweils 126 Vollstudienplätzen deutlich hinausgeht.

    Eine solche Festlegung liegt in Form des Wirtschaftsplans vor, was den rechtlichen Anforderungen genügt (vgl. Beschluss der Kammer vom 07.11.2008 - 8 C 601/08 u.a.-, S. 32f; Nds. OVG, Beschluss vom 27.02.2009, a.a.O.., S. 11), weil ihm gemäß § 57 Abs. 1 S. 2 NHG und § 5 Abs. 1 S. 3 der Stiftungs-Satzung als Anlage eine Übersicht über die Planstellen der Beamtinnen und Beamten sowie die Stellen der Angestellten, Arbeiterinnen und Arbeiter beizufügen ist.

    Zur Rechtmäßigkeit von Stellenkürzungen hat die Kammer bereits im Beschluss vom 07.11.2008 - 8 C 601/08 u.a. - und in ihrem den Studiengang Zahnmedizin betreffenden Beschluss vom 11.12.2006 - 8 C 709/06 u.a. - in Übereinstimmung mit den bereits wiedergegebenen grundsätzlichen Erwägungen des Nds. OVG (Beschluss vom 11.07.2008 - 2 NB 487/07 u.a. -, a.a.O..) - ausgeführt, woran sie auch nach erneuter Beratung festhält:.

  • VG Göttingen, 04.11.2011 - 8 C 708/11  

    Einstweiliger Rechtsschutz im Hochschulzulassungsverfahren

    Eine solche Festlegung liegt in Form des Wirtschaftsplans für das Geschäftsjahr 2011 mit einer Anlage als Übersicht über die Planstellen der Beamtinnen und Beamten sowie die Stellen der Angestellten, Arbeiterinnen und Arbeiter vor, was den rechtlichen Anforderungen genügt (vgl. Beschlüsse der Kammer vom 07.11.2008 - 8 C 601/08 u.a.-, S. 32f, und vom 07.05.2009, aaO., S. 30; Nds. OVG, Beschlüsse vom 02.07.2009, aaO., S. 9f, und vom 25.11.2009 - 2 NB 648/08 u.a. -, S. 10).
  • OVG Niedersachsen, 10.01.2011 - 2 ME 461/10  

    Teilnahme an Lehrveranstaltungen in einem zulassungsbeschränkten Studiengang

    Entgegen seiner Darstellung sowohl im erstinstanzlichen als auch im Beschwerdeverfahren war sein gegen die Antragsgegnerin gerichteter Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes vor dem Verwaltungsgericht hingegen erfolglos (vgl. VG Göttingen, Sammelbeschluss v. 7.11.2008 - 8 C 601/08 u. a. - der Antragsteller ist dort unter der laufenden Nr. 14. mit dem Aktenzeichen 8 C 850/08 aufgeführt).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht