Rechtsprechung
   AG Düren, 30.08.1989 - 8 C 724/88   

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Ständiges Hundegebell Grund für Mietminderung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Bei ständigem Hundegebell kann die Miete gemindert werden




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • AG Hamburg, 06.03.2005 - 49 C 165/05  

    Mietrecht: Mietminderung wegen Hundebellens in einer benachbarten Wohnung

    Gleiches gilt, wenn ein Hund sehr häufig anschlägt - z.B. auf nahezu jedes Fremdgeräusch -, so dass jederzeit mit plötzlichem Hundegebell gerechnet werden muss und Ruhephasen praktisch ausbleiben (vgl. AG Düren, WuM 1990, 117).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht