Rechtsprechung
   VG Meiningen, 16.09.2010 - 8 K 20031/10 Me   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,41284
VG Meiningen, 16.09.2010 - 8 K 20031/10 Me (https://dejure.org/2010,41284)
VG Meiningen, Entscheidung vom 16.09.2010 - 8 K 20031/10 Me (https://dejure.org/2010,41284)
VG Meiningen, Entscheidung vom 16. September 2010 - 8 K 20031/10 Me (https://dejure.org/2010,41284)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,41284) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 1, AufenthG § 60 Abs. 7 S. 1, AufenthG § 60 Abs. 7 S. 2, RL 2004/83/EG Art. 15 Bst. c
    Asylverfahren, Flüchtlingsanerkennung, Abschiebungsverbot, Afghanistan, innerstaatlicher bewaffneter Konflikt, extreme Gefahrenlage, Versorgungslage, Existenzgrundlage, Kabul

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Berlin, 30.06.2011 - 33 K 229.10

    Vorliegen von Abschiebehindernissen für einen alleinstehenden jungen Mann aus

    Ein innerstaatlicher bewaffneter Konflikt findet in Kabul-Stadt derzeit nach Überzeugung der Kammer nicht statt (wie hier auch VG München, Urteil vom 16.7.2010, M 22 K 10.30154, UA S. 7; VG Stuttgart, Urteil vom 20.7.2010, A 6 K 1469/10, UA S. 8; VG Meiningen, Urteil vom 16.9.2010, 8 K 20031/10 Me, UA S. 7 - dort bezogen auf Gesamt-Afghanistan; VG Arnsberg, Urteil vom 28.10.2010, 6 K 3712/09.A, UA S. 10; VG Regensburg, Urteil vom 15.2.2011, RN 9 K 10.30546, UA S. 7; VG Schleswig, Urteil vom 17.2.2011, 12 A 53/10, UA S. 5; VG Augsburg, Urteil vom 24.2.2011, Au 6 K 09.30134, Rn. 22, Juris; a. A. offenbar im Hinblick auf die Gesamtsituation in Afghanistan: Internationales Komitee des Roten Kreuzes [IKRK], zitiert nach UNHCR , Richtlinien zur Feststellung des internationalen Schutzbedarfs afghanischer Asylsuchender - Zusammenfassende Übersetzung - von März 2011, S. 13; VG Gießen, Urteil vom 20.6.2011, 2 K 499/11.GI.A, dazu unten b); offen gelassen von VGH Bayern, Urteil vom 3.2.2011, 13a B 10.30394, Rn. 20, Juris: jedenfalls werde das erforderliche Niveau willkürlicher Gewalt nicht erreicht).

    Soweit Gerichte nach der Entscheidung des BVerwG vom 29. Juni 2010 ein Abschiebungsverbot nach § 60 Abs. 7 Satz 1 AufenthG für diese Rückkehrergruppe hingegen bejaht haben (VG Stuttgart, Urteil vom 20.7.2010, A 6 K 1469/10, UA S. 9; VG Augsburg, Urteil vom 3.9.2010, Au 6 K 10.30038, UA S. 9, 18; VG Meiningen, Urteil vom 16.9.2010, 8 K 20031/10 Me, UA S. 7, 11; VG Augsburg, Urteil vom 16.11.2010, Au 6 K 10.30439, UA S. 6, 18 f.; VG Schleswig, Urteil vom 30.11.2009, 12 A 92/10, UA S. 18, 23; VG Schleswig, Urteil vom 17.2.2011, 12 A 53/10, UA S. 5, 12; VG Augsburg, Urteil vom 28.2.2011, Au 6 K 09.30054, UA S. 13, 22), lagen jeweils individuelle Besonderheiten vor.

  • VG Köln, 20.05.2014 - 14 K 6795/12

    Anspruch eines afghanischen Staatsangehörigen auf Anerkennung als

    vgl. zur Feststellung von Abschiebungsverbot nach § 60 Abs. 7 S. 1 AufenthG für die Rückkehrergruppe junger arbeitsfähiger Männer wegen der besonderen Verhältnisse des Einzelfalls auch VG Stuttgart, Urteil vom 20. Juli 2010 - A 6 K 1469/10 - VG Augsburg, Urteil vom 3. September 2010 - Au 6 K 10.30038 - VG Meiningen, Urteil vom 16. September 2010 - 8 K 20031/10 - VG Augsburg, Urteil vom 16.11.2010 - 6 K 10.30439 - VG Schleswig, Urteil vom 30. November 2009 - 12 A 92/10 -, alle zitiert nach juris.
  • VG Stuttgart, 21.06.2011 - A 6 K 3353/10

    Abschiebungsverbot, Afghanistan, extreme Gefahrenlage, Versorgungslage, Schiiten,

    Für diese Personengruppe besteht aufgrund der derzeit katastrophalen Versorgungslage bei einer Abschiebung nach Kabul eine extreme Gefahrensituation im dargelegten Sinne (VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 14.05.2009 a.a.O.; Hessischer VGH, Urteil vom 26.11.2009 - 8 A 1862/07.A -, juris und OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 06.05.2008 - 6 A 10749/07 -, AuAS 2008, 188; VG Augsburg, Urteil vom 28.02.2011 - Au 6 K 09.30120 - , juris; Schleswig- Holsteinisches VG, Urteil vom 17.02.2011 - 12 A 53/10 -, juris; VG Meinigen, Urteil vom 16.09.2010 - 8 K 20031/10 Me -, juris; a.A.: Bay. VGH, Urteil vom 03.02.2011 - 13a B 10.30394 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht