Rechtsprechung
   LAG Köln, 18.03.1998 - 8 Sa 1662/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,7037
LAG Köln, 18.03.1998 - 8 Sa 1662/97 (https://dejure.org/1998,7037)
LAG Köln, Entscheidung vom 18.03.1998 - 8 Sa 1662/97 (https://dejure.org/1998,7037)
LAG Köln, Entscheidung vom 18. März 1998 - 8 Sa 1662/97 (https://dejure.org/1998,7037)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,7037) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vergütungsvereinbarung für Probezeit; Sittenwidrigkeit einer Vergütungsklausel; Endgültiger Arbeitsvertrag als Bedingung für die Vergütung der Probezeit

  • wordpress.com (Kurzinformation)

    Ausschluss der Vergütungspflicht für die Probezeit zulässig?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 138
    Sittenwidrigkeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Oldenburg, 09.04.2010 - 2 SsRs 46/10

    Ausländerbeschäftigung: unentgeltliche Beschäftigung eines polnischen

    Zweck eines derartigen Einfühlungsverhältnisses ist es in der Regel, die Voraussetzungen der Zusammenarbeit für das potentielle spätere Arbeitsverhältnis zu klären (Landesarbeitsgericht Köln, 8 Sa 1662/97, Urteil vom 18.03.1998, juris).
  • ArbG Weiden/Oberpfalz, 07.05.2008 - 1 Ca 64/08

    Einfühlungsverhältnis - Abgrenzung - Entgeltzahlungspflicht -

    1 Ca 64/08 C - 4 Köln - Urteil vom 18.03.1998 - Az: 8 Sa 1662/97 = LAGE § 138 BGB Nr. 10; Sächsisches Landesarbeitsgericht - Urteil vom 05.03.2004 - Az: 2 Sa 386/03).
  • SG Aachen, 16.09.2009 - S 8 U 26/09
    Grundsätzlich ist die Rechtsfigur des Probearbeitsverhältnisses i.e.S. jedoch in der Rechtsprechung sowohl der Arbeitsgerichte (unter Bezugnahme auf den Grundsatz der Vertragsfreiheit, vgl. aus neuerer Zeit ArbG Weiden, Urteil vom 07.05.2008, 1 Ca 64/08 C mit zahlreichen Nachweisen; aus der obergerichtlichen Rechtsprechung etwa LAG Köln, Urteil vom 18.03.1998, 8 Sa 1662/97) als auch der Sozialgerichte anerkannt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht