Rechtsprechung
   LAG Rheinland-Pfalz, 23.09.2005 - 8 Sa 292/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,10117
LAG Rheinland-Pfalz, 23.09.2005 - 8 Sa 292/05 (https://dejure.org/2005,10117)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 23.09.2005 - 8 Sa 292/05 (https://dejure.org/2005,10117)
LAG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 23. September 2005 - 8 Sa 292/05 (https://dejure.org/2005,10117)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,10117) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 57 HRG
    Wirksamkeit von Befristungen im Hochschulbereich

  • Judicialis

    Wirksamkeit von Befristungen im Hochschulbereich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GG Art. 5 Abs. 3; HRG § 57f Abs. 2 Satz 1
    Wirksame Befristung des Arbeitsverhältnisses im Hochschulbereich

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beendigung eines befristeten Arbeitsvertrages bei wissenschaftlichen Hilfskräften; Sinn und Zweck des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge mit wissenschaftlichem Personal an Hochschulen und Forschungseinrichtungen; Voraussetzungen für den Abschluss eines befristeten Arbeitsvertrages; Wiederinkraftsetzung der aufgehobenen Befristungsregelungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Niedersachsen, 08.06.2011 - 2 NB 423/10

    Zulassung zum Studium der Zahnmedizin im Wintersemester 2010/2011 - Universität

    Die Antragstellerin zu 3. übersieht, dass der Bundesgesetzgeber auf die Nichtigkeitserklärung seitens des Bundesverfassungsgerichts bereits reagiert und mit dem Änderungsgesetz vom 27. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3835), durch das die §§ 57a bis 57f HRG a. F. - nunmehr ersetzt durch die Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) vom 12.4.2007 (BGBl. I S. 506) - in das Hochschulrahmengesetz eingefügt worden waren, erneut eine Rechtsgrundlage für die Befristung von Arbeitsverträgen bei wissenschaftlichen Mitarbeitern an Hochschulen geschaffen hat (vgl. LAG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 23.9.2005 - 8 Sa 292/05 -, BeckRS 2005 Nr. 44023).
  • VG Göttingen, 18.05.2006 - 8 C 31/06

    Hochschulzulassungsrecht; Ausbildungskapazität im Studiengang Zahnmedizin;

    Im Übrigen hat der (Bundes-)Gesetzgeber auf die Nichtigkeitserklärung seitens des Bundesverfassungsgerichts bereits reagiert und mit dem Änderungsgesetz vom 27.12.2004 (BGBl. I S. 3835), durch das die §§ 57a bis 57f HRG in das Hochschulrahmengesetz eingefügt worden sind, erneut eine Rechtsgrundlage für die Befristung von Arbeitsverträgen bei wissenschaftlichen Mitarbeitern an Hochschulen geschaffen (vgl. LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 23.9.2005 - 8 Sa 292/05 -).
  • VG Göttingen, 11.12.2006 - 8 C 709/06

    Stellenkürzungen bei der Berechnung der Hochschulzulassungskapazität

    Im Übrigen hat der (Bundes-)Gesetzgeber auf die Nichtigkeitserklärung seitens des Bundesverfassungsgerichts bereits reagiert und mit dem Änderungsgesetz vom 27.12.2004 (BGBl. I S. 3835), durch das die §§ 57a bis 57f HRG in das Hochschulrahmengesetz eingefügt worden sind, erneut eine Rechtsgrundlage für die Befristung von Arbeitsverträgen bei wissenschaftlichen Mitarbeitern an Hochschulen geschaffen (vgl. LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 23.9.2005 - 8 Sa 292/05 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht