Rechtsprechung
   OLG Jena, 13.07.1999 - 8 U 1164/98   

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Haftung der Fahrschule für Schäden des Fahrschülers

Papierfundstellen

  • NZV 2000, 171



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OLG Schleswig, 11.03.2016 - 17 U 112/14  

    Fahrschulvertrag; Motorradunterricht; Dokumentation

    Grundsätzlich muss der Fahrlehrer allerdings, wie vorliegend im Ansatz auch geschehen, zunächst ausführlich das Anfahren und sodann das Fahren mit einer Maschine außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs oder in einem sogenannten "Schonraum" üben, bevor der Fahrschüler in den öffentlichen Straßenverkehr geführt wird (OLG Jena, NZV 2000, 171 f.).

    Die schuldhaften Pflichtverletzungen sind - und dies bereits nach Anscheinsgrundsätzen (vgl. OLG Jena, Urteil vom 13. Juli 1999 - 8 U 1164/98 -, NZV 2000, 171 f. -, bei [juris] Rn. 52 f) - ursächlich für den Unfall geworden.

  • KG, 02.10.2003 - 12 U 58/02  

    Fahrlehrerhaftung: Sturz eines Motorradschülers

    Einzelheiten ergeben sich aus der Fahrschulausbildungsordnung vom 31.05.1976 (BGBl. I S. 1366, zuletzt geändert durch Verordnung vom 14.02.1996 - BGBl. I S. 216, vgl. OLG Jena, NZV 2000, 171, 172).
  • OLG Celle, 14.12.2000 - 14 U 134/00  

    Fahrschule: Anforderungen an die Ausbildungspflicht beim Fahrunterricht für

    Ein praktischer Fahrtunterricht im öffentlichen Verkehrsraum setzt daher voraus, dass der Schüler das Zweiradfahrzeug technisch beherrscht (vgl. zum Vorstehenden insgesamt OLG Hamm VersR 1985, 598; 1998, 910; OLG Jena NZV 2000, 171, 172).
  • OLG München, 09.10.2008 - 23 U 2253/08  

    Haftung des Fahrlehrers: Pflicht zur Überprüfung der von einem Fahrschüler

    Dabei setzt ein praktischer Motorradfahrunterricht im öffentlichen Verkehrsraum voraus, dass der Fahrschüler das Krad technisch beherrscht (OLG Jena, Urteil vom 13.07.1999 - 8 U 1164/98, Rn. 41 f.; Hentschel/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 39. Aufl., § 2 StVG Rn. 45 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht