Rechtsprechung
   OLG Köln, 14.06.2007 - 8 U 60/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,4410
OLG Köln, 14.06.2007 - 8 U 60/06 (https://dejure.org/2007,4410)
OLG Köln, Entscheidung vom 14.06.2007 - 8 U 60/06 (https://dejure.org/2007,4410)
OLG Köln, Entscheidung vom 14. Juni 2007 - 8 U 60/06 (https://dejure.org/2007,4410)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,4410) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatzanspruch gegen einen Steuerberater wegen behaupteter Fehler in der Lohnbuchhaltung; Dienstvertragliche Einordnung eines Steuerberatungsvertrags; Frage der Verpflichtung eines Mandanten zur Gewährung einer Nachbesserungspfllicht für einen wirksam gekündigten ...

  • Judicialis

    EStG § 10 Abs. 3 Nr. 2; ; Steuerberaterhonorarordnung § 28; ; Steuerberaterhonorarordnung § 29; ; ZP... O § 540 Abs. 1 Nr. 1; ; BGB §§ 611 ff.; ; BGB § 611 Abs. 1; ; BGB § 627; ; BGB § 634; ; BGB § 635 a.F.; ; BGB § 637 n.F.; ; BGB § 675 Abs. 1; ; AO § 46 Abs. 2; ; AO § 46 Abs. 3; ; AO § 129; ; AO § 173; ; AO § 174

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280 § 611 § 637
    Unbegründete Schadensersatzforderung gegen Steuerberater

  • rechtsportal.de

    BGB § 280 § 611 § 637
    Unbegründete Schadensersatzforderung gegen Steuerberater

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Berlin, 12.03.2013 - 15 O 268/12
    Bei Steuerberaterleistungen wird ein Werkvertrag nur dann angenommen, wenn der Steuerberater von einem Auftraggeber, zu dem keine fortlaufende Mandatsbeziehung besteht, mit einer anderen Leistung beauftragt wird und auch für das vereinbarte Ergebnis einzustehen hat (BGH - IX ZR 255/90 -, Urteil vom 17. Oktober 1991; OLG Köln - 8 U 60/06 -, Urteil vom 14. Juni 2007; OLG Frankfurt a. M. - 23 U 184/00 -, Urteil vom 7. November 2001. m. w. N.).
  • AG Wuppertal, 28.06.2017 - 33 C 118/16

    Honorarforderungen aus einer Steuerberatertätigkeit

    Nicht jede zu erbringende Einzelleistung ist als Erfolg geschuldet, woraus die Annahme erwächst, dass es sich bei einem solchen Verhältnis nicht um ein werkvertragsähnliches handelt und die §§ 631 ff. BGB nicht anwendbar sind (OLG Köln, Urteil vom 14.06.2007, 8 U 60/06).
  • LG Dortmund, 05.09.2014 - 17 S 47/14

    Vergütungsanspruch eines Steuerberaters durch Erbringung von

    Eine exemplarische Darstellung einzelner Buchungsfehler zeigt einen über diese Einzelfälle hinausgehenden Mangel der Leistung des Steuerberaters nur auf, wenn aus ihnen ein Fehler des Verbuchungssystems erkennbar ist (OLG Köln, Urteil vom 14.6.2007 - 8 U 60/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht